Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Lisa Schwab

Bayer Leverkusen verlängert mit Trio

am 20. Juni 2016 – 12.36 Uhr 5 Kommentare
Annike Krahn dirigiert die Abwehr von Bayer Leverkusen

Frauenfußball Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Verträge mit Annike Krahn, Lisa Schwab und Francesca Weber verlängert.

Tippspiel: Lisa Schwab tippt mit uns den 11. Spieltag

am 27. November 2014 – 11.01 Uhr Kommentare deaktiviert für Tippspiel: Lisa Schwab tippt mit uns den 11. Spieltag
Lisa Schwab im Spiel bei der SGS Essen

Der 11. Spieltag der Allianz Frauenfußball-Bundesliga hält in dem Spiel VfL Wolfsburg gegen 1. FFC Frankfurt einen echten Kracher bereit. Dabei gehen die Meinungen über den Spielausgang bei Bayer 04 Leverkusens Stürmerin und Expertin Lisa Schwab, Womensoccer.de und Framba.de auseinander.

Leverkusen verlängert mit Schwab und Götte

am 13. April 2013 – 14.26 Uhr 2 Kommentare
Lisa Schwab

Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Verträge mit Lisa Schwab und Claudia Götte verlängert.

U23 weiter sieglos gegen die USA

am 27. Mai 2010 – 12.00 Uhr 8 Kommentare
Durchsetzungsstark: Lisa Schwab erzielte das 1:0.

Die deutsche U23-Nationalmannschaft hat auch im fünften Aufeinandertreffen einen Sieg gegen die Vereinigten Staaten verpasst. Die Auswahl von Bundestrainerin Ulrike Ballweg musste trotz zwischenzeitlicher 2:0-Führung am Ende mit einem Unentschieden zufrieden geben. „Wir konnten den Rhythmus nicht halten“, so die Fußballlehrerin, deren Mannschaft mit der Halbzeitpause aus dem Tritt geriet.

Lisa Schwab wechselt zu Bayer 04 Leverkusen

am 8. Mai 2009 – 11.44 Uhr 8 Kommentare

Frauenfußball-Zweitligist Bayer 04 Leverkusen kann einen hochkarätigen Neuzugang vermelden. U20-Nationalspielerin Lisa wechselt zur kommenden Saison von Zweitligist 1. FC Saarbrücken zum Werksverein. Sie erhält einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2011.

U20-WM: Deutschland mit Sieg gegen Kanada im Viertelfinale

am 28. November 2008 – 2.27 Uhr 4 Kommentare

Mit einem 2:1 (0:0)-Arbeitssieg gegen Kanada hat die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft das Viertelfinale der U20-WM in Chile erreicht. Nachdem einem regulären Treffer von Kim Kulig noch die Anerkennung verweigert worden war, sorgten Bianca Schmidt per Kopf und die eingewechselte Lisa Schwab in der Schlussminute für den Erfolg der DFB-Elf, die nun am Montag gegen Brasilien um den Halbfinaleinzug kämpfen wird.

1. FC Saarbrücken nimmt Fahrt auf

am 26. Oktober 2008 – 18.54 Uhr 2 Kommentare

Der Start in die 2. Frauenfußball-Bundesliga war für Absteiger 1. FFC Saarbrücken mit nur zwei Siegen aus den ersten sechs Spielen holprig. Doch beim 5:0 (2:0)-Auswärtssieg gegen Wacker München gab das Team eine eindrucksvolle Kostprobe des eigenen Potenzials. Und das, obwohl Spielführerin Nadine Keßler erst in zwei bis drei Wochen wieder spielen wird.

U19: Wehe, wenn sie losgelassen

am 14. Juli 2008 – 10.32 Uhr Kommentare deaktiviert für U19: Wehe, wenn sie losgelassen

Die Szenerie war perfekt. Am nahe des Mannschaftshotels gelegenen Lac de Bretonnière rundete ein 20-minütiges, farbenprächtiges Feuerwerk anlässlich des bevorstehenden französischen Nationalfeiertags einen erfolgreichen Tag der deutschen U19-Auswahl gebührend ab.

Mit einem überzeugenden 7:0-Erfolg waren die DFB-Damen in Amboise zuvor ins Halbfinale der U19-Europameisterschaft gestürmt. Gleich sechs verschiedenen Spielerinnen durften sich an diesem Nachmittag über einen Torerfolg freuen, auch ein Beleg für die geschlossene Mannschaftsleistung.

Der Tag der Doppeltorschützinnen

am 15. Oktober 2007 – 10.48 Uhr 2 Kommentare
nina_aigner2.jpg

Nina Aigner im LaufduellAm vierten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hatten gleich fünf Spielerinnen Grund zur doppelten Freude. Denn sie sicherten mit den Treffern ihren Teams wertvolle Punkte.

Dabei entledigte sich in Potsdam eine der Ladehemmung der vergangenen Monate, in Duisburg ließ ein erst 16-jähriges Nachwuchstalent seine Klasse aufblitzen. Und in München gab es sogar gleich zwei Doppelpacks zu bewundern, doch nur eine der beiden Spielerinnen konnte sich darüber freuen.

Mehr

England wartet im EM-Finale

am 27. Juli 2007 – 1.09 Uhr Kommentare deaktiviert für England wartet im EM-Finale

2:2 stand es vorhin vor Beginn der Verlängerung im Halbfinale der U19-EM zwischen Deutschland und Frankreich. Alles schien möglich, die Partie war vollkommen offen. Am Ende setzte sich die Cleverness der deutschen Mannschaft durch, die …

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg