Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Katharina Baunach

Katharina Baunach wechselt zu West Ham United

am 1. August 2019 – 15.00 Uhr 1 Kommentar
Katharina Baunach präsentiert ihr neues Trikot von West Ham United

Katharina Baunach hat eine neue sportliche Heimat gefunden: Die 30-Jährige wechselt vom VfL Wolfsburg nach England zu West Ham United.

Knieverletzung bei Katharina Baunach

am 18. September 2018 – 20.05 Uhr 2 Kommentare
Katharina Baunach am Ball für den VfL Wolfsburg

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg wird eine Weile ohne seine Abwehrspielerin Katharina Baunach auskommen müssen.

VfL Wolfsburg verpflichtet Katharina Baunach

am 31. Mai 2017 – 12.49 Uhr 6 Kommentare
Katharina Baunach

Double-Sieger VfL Wolfsburg hat Katharina Baunach vom Ligakonkurrenten FC Bayern München verpflichtet. Die 28-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019.

Vivianne Miedema verlässt den FC Bayern München

am 18. Mai 2017 – 11.25 Uhr 50 Kommentare
Vivianne Miedema in Aktion

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München wird in der kommenden Saison ohne seine Topstürmerin Vivianne Miedema auskommen müssen. Darüber hinaus werden neben der Japanerin Mana Iwabuchi sieben weitere namhafte Spielerinnen den Verein verlassen.

Katharina Baunach erleidet Meniskusverletzung

am 21. April 2015 – 16.57 Uhr 1 Kommentar
Katharina Baunach bleibt beim FC Bayern. © Sven-E. Hafft, girlsplay.de

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München muss im Kampf um die Deutsche Meisterschaft in den verbleibenden zwei Saisonspielen beim Herforder SV und gegen die SGS Essen auf Abwehrspielerin Katharina Baunach verzichten.

Bayern-Spielerinnen präsentieren sich den Fans

am 6. August 2014 – 13.59 Uhr 1 Kommentar
Lena Lotzen (li.) und Melanie Leupolz im Trainingslager in Südtirol

Am Samstag, 9. August, 15 Uhr, geben Bayern Münchens Spielerinnen Katharina Baunach, Melanie Leupolz und Sarah Romert beim Familienfest (ab 14 Uhr) auf der Esplanade im Allianz Fan Center vor der Allianz Arena Autogramme. Später sind dann auch Melanie Behringer, Lena Lotzen und Leonie Maier in Aktion.

FC Bayern München verlängert vier Verträge

am 9. Mai 2014 – 16.12 Uhr 25 Kommentare
Katharina Baunach bleibt beim FC Bayern. © Sven-E. Hafft, girlsplay.de

Der FC Bayern München feilt weiter kräftig an seinem Kader für die kommende Bundesligaspielzeit. Nach den Verpflichtungen von Melanie Behringer, Caroline Abbé und Mana Iwabuchi hat der Tabellenvierte nun die Verträge mit vier Leistungsträgerinnen verlängert.

WM-Quali: Katharina Baunach für Jennifer Cramer nachnominiert

am 17. September 2013 – 11.22 Uhr 19 Kommentare
Katharina Baunach im Spiel gegen den SC Freiburg

Nach dem Ausfall von Josephine Henning und Svenja Huth wird auch Turbine Potsdams Abwehrspielerin Jennifer Cramer nicht am ersten WM-Qualifikationsspiel am Samstag gegen Russland teilnehmen können. Für sie würde Katharina Baunach vom FC Bayern München nachnominiert.

Katharina Baunach: „Für solche Spiele hat es sich gelohnt zu kämpfen“

am 11. Mai 2012 – 9.00 Uhr 8 Kommentare

Zum ersten Mal seit 1990 stehen die Frauen des FC Bayern München im DFB-Pokalfinale, am Samstag (ab 16 Uhr live im ZDF) geht es in Köln gegen den 1. FFC Frankfurt. Ein ganz besonderes Highlight für den Verein und auch U23-Nationalspielerin Katharina Baunach.

FC Bayern München verlängert mit vier Leistungsträgerinnen

am 30. März 2012 – 21.14 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat die Verträgte mit vier Stammspielerinnen verlängert. Katharina Baunach, Ivana Rudelic, Vanessa Bürki und Viktoria Schnaderbeck unterschrieben jeweils für weitere zwei Jahre.

Die Tops und Flops der Woche 41/2011

am 14. Oktober 2011 – 0.40 Uhr 7 Kommentare

Im Mittelpunkt der Tops und Flops stehen in dieser Woche treffsichere Torschützinnen und hoffnungsvolle Talente, aber auch ein explodierender Trainer, ein überforderter Zweitligist und eine unwürdige Rutschpartie.

Bayern verlängert mit Katharina Baunach

am 30. August 2011 – 21.38 Uhr 10 Kommentare

Fast zwei Jahre lang konnte Katharina Baunach von Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München kein Spiel bestreiten. Zum Saisonauftakt gegen Bayer 04 Leverkusen gab sie ein starkes Comeback. Und wird prompt mit einem neuen Vertrag belohnt.

Lange Pause für Katharina Baunach

am 22. Januar 2010 – 13.24 Uhr 3 Kommentare

Die Frauenfußball-Mannschaft des FC Bayern München muss einige Monate auf eine seiner Schlüsselspielerinnen verzichten.

Katharina Baunach verlängert bei Bayern München

am 5. April 2009 – 18.14 Uhr Kommentare deaktiviert für Katharina Baunach verlängert bei Bayern München

A-Nationalspielerin Katharina Baunach hat ihren Vertrag beim FC Bayern München bis zum 30.6.2011 verlängert. „Ich fühle mich wohl in München beim FC Bayern. Das Angebot passte und wir wollen noch viel erreichen“, so die Würzburgerin.

Algarve Cup mit Inka Grings und vier U20-Nationalspielerinnen

am 2. Februar 2009 – 16.34 Uhr 13 Kommentare

Nach mehrjähriger Abstinenz kehrt Inka Grings, Topstürmerin des FCR 2001 Duisburg, in die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainerin Silvia Neid nominierte die Torjägerin, die ihr bisher letztes Länderspiel am 20. Oktober 2005 beim WM-Qualifikationsspiel gegen Schottland in Bayreuth bestritt, für das Testspiel gegen China am 25. Februar und auch für den Algarve Cup im März. Mit dabei sind auch vier Spielerinnen, die bei der U 20-WM in Chile die Bronzemedaille gewannen.

Sissy Raith: „Frankfurt ist eine lösbare Aufgabe“

am 20. März 2008 – 8.37 Uhr 11 Kommentare
raith_ffc.jpg

Spielszene zwischen dem 1. FFC Frankfurt und Bayern MünchenAm Ostermontag, 24. März, 13.00 Uhr (live in BR und HR), steht für die Frauenfußball-Mannschaft des FC Bayern München das Highlight der Vereinsgeschichte auf dem Programm: das DFB-Pokal-Halbfinale gegen den amtierenden Meister und Pokalsieger 1. FFC Frankfurt.

Seit der Auslosung beim DFB-Hallenpokal im Januar fiebert man bei den Bayern dem Spiel entgegen. Die Vorbereitung und das Training sind ganz auf den Pokalhit ausgerichtet, der Traum vom erstmaligen Einzug ins DFB-Pokalfinale in Berlin soll wahr werden.

Im Interview mit Womensoccer.de spricht Bayern-Trainerin Sissy Raith über die Stärken ihres Teams, die Chancen gegen Frankfurt und warum ein 0:0 für sie nicht in Frage kommt.

Splitter: FIFA erhöht finanzielle Unterstützung für Frauenfußball

am 15. Dezember 2007 – 12.25 Uhr Kommentare deaktiviert für Splitter: FIFA erhöht finanzielle Unterstützung für Frauenfußball
sundhageguitar1.jpg

p>Der Fußball-Weltverband (FIFA) hat seinen 208 angeschlossenen Nationalverbänden auferlegt, von den jährlich im Rahmen des finanziellen Unterstützungsprogramms (FAP) zur Verfügung gestellten 250.000 US-Dollar zukünftig 15 statt bisher 10 Prozent, also 37.500 statt 25.000 US-Dollar für die Entwicklung des Frauenfußballs einzusetzen. Somit trägt die FIFA der zunehmenden weltweiten Bedeutung des Frauenfußballs Rechnung.

Sissy Raith: „Wir verfolgen eine andere Philosophie“

am 20. August 2007 – 12.56 Uhr 2 Kommentare
raith_spielerin.jpg

raith_bayern_ffc_190807.jpg2:5 verloren, doch viele Sympathien gewonnen: Trotz der Niederlage bei Meister 1. FFC Frankfurt dürfen sich Bayern München und Trainerin Sissy Raith zu den moralischen Gewinnern des ersten Spieltags zählen. Denn wer vorher gedacht hatte, die Bayern würden vom scheinbar übermächtigen Gegner überrollt werden, sah sich getäuscht.

Ganz im Gegenteil: Mit einem gepflegten Spielaufbau gepaart mit einer mutigen, erfrischenden Spielweise brachte man den Branchenprimus phasenweise gehörig ins Schwitzen und die Zuschauer zum Staunen. Vor allem die jungen Bayern-Spielerinnen wussten zu gefallen.

Im Interview mit Womensoccer.de spricht die bayerische Erfolgstrainerin über die Leistung in Frankfurt, die Ziele für die Saison, junge Talente und die ganz spezielle Bayern-Philosophie.

Bundesligatrainer rechnen mit spannender Saison

am 18. August 2007 – 12.22 Uhr Kommentare deaktiviert für Bundesligatrainer rechnen mit spannender Saison

Vor dem Start in die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga baten wir die Trainerinnen und Trainer der 12 Erstligavereine um ihre ganz persönlichen Einschätzungen für die kommende Spielzeit. Von elf Bundesligisten bekamen wir eine Antwort, nur einer wollte sich leider gar nicht äußern. Heraus kam ein bunter Strauß von Meinungen. Fazit: Frankfurt wird erneut Meister, die Aufsteiger bekommen Probleme, doch einige Teams und Newcomer werden für positive Schlagzeilen sorgen. Mehr

England wartet im EM-Finale

am 27. Juli 2007 – 1.09 Uhr Kommentare deaktiviert für England wartet im EM-Finale

2:2 stand es vorhin vor Beginn der Verlängerung im Halbfinale der U19-EM zwischen Deutschland und Frankreich. Alles schien möglich, die Partie war vollkommen offen. Am Ende setzte sich die Cleverness der deutschen Mannschaft durch, die …

Wählt die beste Mittelfeldspielerin der Saison!

am 12. Juli 2007 – 18.47 Uhr 24 Kommentare

Nachdem wir euch bereits die Torhüterinnen und Abwehrspielerinnen zur Wahl gestellt haben, könnt ihr ab heute die beste Mittelfeldspielerin der Saison 2006/2007 wählen. Womensoccer.de stellt Euch die acht Kandidatinnen in alphabetischer Reihenfolge vor. Die Umfrage …

Deutsche U19 durch, alle anderen Entscheidungen fallen am Wochenende

am 12. April 2007 – 22.39 Uhr Kommentare deaktiviert für Deutsche U19 durch, alle anderen Entscheidungen fallen am Wochenende
Monique Kerschowski verwandelt eine direkte Ecke zum 4:0 beim 6:0-Sieg Deutschlands gegen Ungarn. Bild: Hauke Hansen

In sechs Vierergruppen werden derzeit die sieben Mannschaften ermittelt, die mit Gastgeber Island vom 18. bis 29. Juli das Teilnehmerfeld der U19-EM bilden. Ein Team hat bereits vorzeitig die Qualifikation in der Tasche, es ist …

Deutsche U-19 nimmt wichtige Hürde

am 10. April 2007 – 22.33 Uhr Kommentare deaktiviert für Deutsche U-19 nimmt wichtige Hürde

Der Qualifikationsmodus zur U19-EM vom 18. bis 29. Juli in Island will es so, dass schon eine einzige Niederlage, ja gar ein Punktverlust die Chancen auf eine Fahrkarte nach Nordeuropa erheblich schmälert. Denn in den …

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 13.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 20.10.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen