Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Herforder SV

2. Bundesliga Nord: Packender Dreikampf um den Aufstieg

am 6. Mai 2008 – 10.01 Uhr 1 Kommentar

Ja will denn im Norden gar keiner in die Bundesliga? Diesen Eindruck musste man in den vergangenen Wochen und auch am vorigen Sonntag bekommen, als Tennis Borussia Berlin im Heimspiel gegen Holstein Kiel eine einstündige personelle Überzahl und drückende Überlegenheit nicht in einen Sieg umzumünzen verstand und über ein 1:1 (0:0) im Spiel gegen Holstein Kiel nicht hinaus kaum. Einfach zum Haare raufen für TeBe-Trainer Sven Thoß, dessen Team nicht zum ersten Mal unnötig Punkte verschenkte.

Dabei hatte sich der schärfste aufstiegsberechtigte Verfolger HSV Borussia Friedensthal zuvor den Luxus einer 2:3-Heimniederlage gegen den 1. FFC Lokomotive Leipzig gegönnt und den Veilchenladies somit eine Steilvorlage geliefert. Eine verpasste Großchance für TeBe, die sich noch rächen könnte. Denn: Von hinten drückt ein wieder erstarktes Team, das schon gar niemand mehr auf der Rechnung hatte.

Aufsteiger-Fehlstarts und ein überraschender Tabellenführer im Süden

am 28. August 2007 – 10.18 Uhr 2 Kommentare

Für die beiden Erstliga-Absteiger hat sich die neue Saison der 2. Frauenfußball-Bundesliga schon nach zwei Spieltagen als erwartet harte Prüfung erwiesen. Die von einem radikalen Umbruch gebeutelten FFC Heike Rheine und FFC Brauweiler Pulheim belegen mit einem bzw. null Punkten aktuell beide einen Abstiegsplatz. Im Norden blieben mit Potsdam II, Gersten und TeBe Berlin gleich drei Mannschaften ohne Punktverlust. Im Süden gelang das lediglich Aufsteiger ASV Hagsfeld, der damit überraschend den Platz an der Sonne einnimmt. Mehr

Dünne Luft im Tabellenkeller

am 12. März 2007 – 13.31 Uhr Kommentare deaktiviert für Dünne Luft im Tabellenkeller

Fast unbeachtet wegen des parallel laufenden Algarve Cups ging gestern ein Teil des 14. Spieltags der zweiten Ligen über die Bühne. Nichts Weltbewegendes tat sich dabei in den oberen Regionen der Tabelle, weil das Spiel …