Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Dzsenifer Marozsan

DFB-Elf holt Pflichtsieg in der Türkei

am 15. Februar 2012 – 17.58 Uhr 57 Kommentare

Die deutsche Frauen-Nationalelf hat das Qualifikationsspiel zur UEFA Women’s EURO 2013 gegen die Türkei in Izmir klar gewonnen.

Zwangspause für Dzsenifer Marozsán

am 7. September 2011 – 9.56 Uhr 5 Kommentare

Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán vom 1. FFC Frankfurt hat sich am Mittwoch erfolgreich am rechten Außenmeniskus operieren lassen und wird bei ihrem Verein erst in drei bis vier Wochen wieder ins Training einsteigen können.

WM-Aus für Dzsenifer Marozsan

am 1. Mai 2011 – 19.53 Uhr 67 Kommentare

Schock für die deutsche Frauenfußball-Nationalelf: Dzsenifer Marozsan zog sich am Sonntag beim Vormittagstraining in Kaiserau eine schwere Verletzung zu und wird für die Frauen-WM 2011 in Deutschland ausfallen.

Auch Marozsán bleibt in Frankfurt

am 24. Januar 2011 – 12.14 Uhr 19 Kommentare

Nach der Vertragsverlängerung mit Svenja Huth hat sich auch Dzsenifer Marozsán entschieden, beim Frauenfußball-Bundesligisten 1. FFC Frankfurt zu bleiben. Die U20-Weltmeisterin unterschrieb für weitere zwei Jahre bei den Hessinnen.

Experimente im Duell der Kontinentalmeister

am 28. Oktober 2010 – 9.01 Uhr 7 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft trifft heute ab 18.30 Uhr (live im ZDF) auf Australien. „Wir wollen die Maßnahmen voll ausschöpfen und mit so vielen Spielerinnen arbeiten, wie es sinnvoll ist“, sagt Bundestrainerin Silvia Neid vor dem Duell der Kontinentalmeister, bei dem wieder viel ausprobiert werden dürfte.

Kulig und Marozsán: Ab in den Süden!

am 2. August 2010 – 15.21 Uhr Kommentare deaktiviert für Kulig und Marozsán: Ab in den Süden!

In den Katakomben des FIFA-WM-Stadions Bielefeld bewiesen die Spielerinnen der U20-Frauenfußball-Nationalmannschaft nach dem gewonnenen Finale der U20-WM, dass sie auch neben dem Platz einen guten Ton anschlagen können.

U20-WM: Einsatz von Marozsan gefährdet

am 11. Juli 2010 – 9.43 Uhr 2 Kommentare

Die deutsche U20-Frauenfußball-Nationalmannschaft bangt vor dem WM-Eröffnungsspiel gegen Costa Rica am Dienstag, 13. Juli, 11.30 Uhr, um den Einsatz der verletzten Dzsenifer Marozsan.

Deutsche U19 stürmt zur EM-Endrunde

am 28. April 2009 – 19.06 Uhr 2 Kommentare

Es ist schon immer wieder erstaunlich, mit welch scheinbarer Leichtigkeit sich deutsche Juniorinnen-Auswahl für kontinentale und internationale Turniere qualifizieren. So geschehen auch diesmal in der zweiten Qualifikationsrunde zur U19-Europameisterschaft in Weißrussland. Mit drei Siegen in drei Spielen und einem imposanten Torverhältnis von 15:0 sicherte sich das Team von Trainerin Maren Meinert die Teilnahme an der vom 13. bis 25. Juli stattfindenden EM-Endrunde.

Dzsenifer Marozsan, Supertalent auf dem Weg nach oben

am 9. April 2009 – 15.58 Uhr 1 Kommentar

„In einer Himmelskonstellation strahlt häufig ein Stern heller als die anderen“, schrieb die Website des Fußball-Weltverbands FIFA während der U17-Weltmeisterschaft vor einigen Monaten anerkennend und mit einer Portion Pathos über Dzsenifer Marozsan, deren Markenzeichen die „Verbindung von Eleganz und Effizienz“ sei.

Und in der Tat bringt die 16-Jährige alle Voraussetzungen mit, um sich in den kommenden Jahren zu einer Spielerin von Weltformat zu entwickeln. Helfen soll dabei der Wechsel zum 1. FFC Frankfurt, der mit der Verpflichtung der Saarbrückerin in eine neue Phase der Umstrukturierung tritt.

1. FFC Frankfurt verpflichtet Dzsenifer Marozsan

am 8. April 2009 – 13.24 Uhr 6 Kommentare

Während die Bundesliga mitten im Kampf um die Champions-League-Plätze steht, setzt der 1. FFC Frankfurt nach der Verpflichtung der Weltmeisterinnen Nadine Angerer und Ariane Hingst im Januar 2009 seine umfangreichen Planungen für die Spielzeiten vor der WM 2011 im eigenen Land fort und konnte nach intensiven Verhandlungen als weiteren hochkarätigen Neuzugang Junioren-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan verpflichten.

La Manga: U19 schlägt auch die USA

am 13. März 2009 – 17.19 Uhr Kommentare deaktiviert für La Manga: U19 schlägt auch die USA

Die deutsche U19-Frauenfußball-Nationalmannschaft hat auch ihr drittes Spiel beim Zehn-Nationen-Turnier im spanischen La Manga gewonnen. Nach den Erfolgen gegen Italien und England setzte sich das Team von Bundestrainerin Maren Meinert auch gegen die USA durch.

Marco Hagemann: „Die U20-WM ist ein Riesenspektakel“

am 20. November 2008 – 1.12 Uhr 3 Kommentare
hagemann.jpg

Kompetent, unterhaltsam, sympathisch – so lautete das Urteil der Fans über Eurosport-Kommentator Marco Hagemann nach seinem Frauenfußball-Debüt im vergangenen Mai. Zuletzt war Hagemann, der seit 2002 Live-Spiele für DSF und Premiere kommentiert, bei der U17-WM in Neuseeland im Einsatz und auch bei der U20-WM in Chile wird seine Stimme wieder zu hören sein.

Die U20-WM auf Eurosport

Im Interview mit Womensoccer.de spricht Hagemann über den Reiz des Frauenfußballs, Schwierigkeiten bei der Recherche und die WM-Chancen der DFB-Elf.

Deutschland erreicht Halbfinale der U17-WM

am 8. November 2008 – 6.39 Uhr 3 Kommentare

Die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalmannschaft hat mit einem 3:1 (2:1)-Sieg gegen Kanada das Halbfinale der Weltmeisterschaft in Neuseeland erreicht. Zwei Tore von Dzsenifer Marozsan und ein Treffer von Lynn Mester bei einem Gegentreffer von Nkem Ezurike sorgten für einen verdienten Erfolg des Teams von Trainer Ralf Peter.

Starkes DFB-Team setzt deutliche Duftmarke

am 29. Oktober 2008 – 2.49 Uhr 7 Kommentare

p>Mit einer beeindruckenden Leistung ist die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalmannschaft in die Weltmeisterschaft in Neuseeland gestartet. Gegen Costa Rica gab es zum Auftakt angetrieben von der überragenden Dzsenifer Marozsan einen souveränen 5:0 (3:0)-Erfolg.

Dabei hätte der Sieg bei einer besseren Chancenverwertung sogar noch höher ausfallen können, doch Latte, Pfosten und Costa Ricas Torhüterin Priscilla Tapia verhinderten weitere Treffer.

Deutsche U17 holt EM-Titel

am 23. Mai 2008 – 15.04 Uhr 14 Kommentare

Die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalmannschaft ist Europameister. Im Finale des erstmals ausgetragenen Wettbewerbs bezwang das Team von Trainer Ralf Peter Frankreich mit 3:0 (1:0). Die Tore für die DFB-Elf erzielten im Colovray-Stadion von Nyon Dszenifer Marozsan (35.), Alexandra Popp (50.) und Ivana Rudelic (72.).

U17: Mit mehr Kaltschnäuzigkeit zum Titel

am 22. Mai 2008 – 13.18 Uhr 44 Kommentare
popp_em.jpg

Nachwuchstalent Alexandra PoppAm Freitag, 23. Mai, 13.00 Uhr (live auf Eurosport und uefa.com), steht für die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalmannschaft die bisher größte Bewährungsprobe an. Im Finale der erstmals ausgetragenen U17-EM trifft das Team von Ralf Peter auf Frankreich.

Die Partie dürfte eine harte Nuss werden. Sechs Siege in sechs Spielen feierte der Gegner in der Qualifikation, schoss dabei 36 Tore und kassierte nicht einen einzigen Gegentreffer.

Vor allem im Torabschluss wird sich das DFB-Team steigern müssen. „Diese Probleme hatten wir schon in der Vergangenheit in dieser Altersstufe“, so Peter, der meint: „Vielleicht fehlt uns einfach jemand, der vorne im Sturm kaltschnäuzig verwertet.“

Marozsan schießt deutsche U17 ins Finale

am 20. Mai 2008 – 16.49 Uhr 2 Kommentare
marozsan_tor.jpg

Dzsenifer Marozsan war Matchwinnerin im Spiel gegen DänemarkDie deutsche U17-Frauenfußball-Nationalmannschaft hat das Finale der erstmals ausgetragenen U17-Europameisterschaft erreicht. Im Colovray-Stadion von Nyon gewann das Team von Trainer Ralf Peter mit 1:0 (0:0) gegen Dänemark.

Die Treffer für das deutsche Team erzielte Dzsenifer Marozsan in der 44. Minute. Am Freitag trifft Deutschland nun im Finale (ab 13.00 Uhr live auf Eurosport) auf den Sieger der zweiten Halbfinalpartie Frankreich gegen England, das am heutigen Abend ausgetragen wird.

Bundesligatrainer rechnen mit spannender Saison

am 18. August 2007 – 12.22 Uhr Kommentare deaktiviert für Bundesligatrainer rechnen mit spannender Saison

Vor dem Start in die neue Saison der Frauenfußball-Bundesliga baten wir die Trainerinnen und Trainer der 12 Erstligavereine um ihre ganz persönlichen Einschätzungen für die kommende Spielzeit. Von elf Bundesligisten bekamen wir eine Antwort, nur einer wollte sich leider gar nicht äußern. Heraus kam ein bunter Strauß von Meinungen. Fazit: Frankfurt wird erneut Meister, die Aufsteiger bekommen Probleme, doch einige Teams und Newcomer werden für positive Schlagzeilen sorgen. Mehr