Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Bibiana Steinhaus

VARum nur?

am 13. Juni 2019 – 13.20 Uhr 57 Kommentare
Kontrovers und willkürlich: VAR bei der WM in Frankreich war bisher keine Erfolgsgeschichte © imago / PanoramiC

Im März 2018 genehmigte der International Football Association Board (IFAB) die Einführung des Videobeweises. Doch was zu größerer Fairness im Sport führen soll, verkommt bei der Frauenfußball-WM in Frankreich zu einem ärgerlichen Akt der Willkür.

Deutsches Schiri-Trio steigt in WM ein

am 11. Juni 2015 – 16.02 Uhr Kommentare deaktiviert für Deutsches Schiri-Trio steigt in WM ein
Bibiana Steinhaus

Das Schiedsrichter-Trio Steinhaus-Rafalski-Wozniak wird bei der Frauenfußball-WM in Kanada heute seinen ersten Einsatz haben. bei der WM in Kanada. Das DFB-Trio wird bei der Partie zwischen Gastgeber Kanada und Neuseeland am Start sein.

Frauenfußball-Splitter 3/2014

am 25. Januar 2014 – 11.19 Uhr 22 Kommentare
Sarah Hagen

In der aktuellen Ausgabe blicken wir auf eine treffsichere 16-Jährige an der ZDF-Torwand, eine Niederländerin in freudiger Erwartung und ein denkwürdiges Spiel bei der U20-CONCACAF-Meisterschaft.

USA holen olympisches Gold

am 9. August 2012 – 23.19 Uhr 36 Kommentare

Gelungene Revanche: Die USA haben sich mit einem Sieg gegen Japan in der Neuauflage des WM-Finales vom Vorjahr zum dritten Mal in Folge die olympische Goldmedaille gesichert. Doch die effektiven Amerikanerinnen benötigten eine Menge Glück, um die überlegenen Japanerinnen in Schach zu halten.

Bibiana Steinhaus leitet Olympia-Finale

am 8. August 2012 – 12.18 Uhr 15 Kommentare

Das Finale des Olympischen Frauenfußball-Turniers zwischen den USA und Japan wird am Donnerstag, 9. August, 20.45 Uhr MESZ, mit deutscher Beteiligung stattfinden.

Bibiana Steinhaus erneut „Schiedsrichterin des Jahres“

am 25. Mai 2011 – 17.38 Uhr Kommentare deaktiviert für Bibiana Steinhaus erneut „Schiedsrichterin des Jahres“

Bibiana Steinhaus aus Hannover ist zum fünften Mal in Folge zur “Schiedsrichterin des Jahres” ausgezeichnet worden. Zu dieser Entscheidung kam die DFB-Schiedsrichter-Kommission.

Bibiana Steinhaus bei der WM dabei

am 15. April 2011 – 17.19 Uhr 5 Kommentare

FIFA-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (Hannover) ist erwartungsgemäß in den Kader der 16 Unparteiischen für die Frauenfußball-Weltmeisterschaft im Sommer berufen worden. Für Steinhaus, die seit 2007 auch in der Zweiten Bundesliga der Männer aktiv ist, ist es die erste WM-Teilnahme.

Bibiana Steinhaus ist Schiedsrichterin des Jahres

am 9. Juni 2010 – 16.12 Uhr 2 Kommentare

Bibiana Steinhaus aus Hannover ist vom Schiedsrichter-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zum vierten Mal in Folge zur „Schiedsrichterin des Jahres“ gewählt worden.

Schiedsrichterinnen für EM in Finnland benannt

am 11. August 2009 – 13.22 Uhr 13 Kommentare

Neun Schiedsrichterinnen, zwölf Assistentinnen und drei Vierte Offizielle wurden für die Europameisterschaft in Finnland (23. August bis 10. September) ernannt, darunter auch Bibiana Steinhaus, Deutschlands Schiedsrichterin des Jahres.

Bibiana Steinhaus und Christine Beck „Schiedsrichterinnen des Jahres“

am 21. Mai 2008 – 14.57 Uhr 1 Kommentar
steinhaus_algarve.jpg

Der Schiedsrichter-Ausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat bei seiner Sitzung in Frankfurt am Main Christine Beck und Bibiana Steinhaus als „Schiedsrichterinnen des Jahres“ ausgezeichnet. DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch erklärte: „Mit der Auszeichnung von vier Schiedsrichtern beziehungsweise Schiedsrichterinnen spiegelt sich das hohe Niveau im Schiedsrichter-Bereich in Deutschland wider.“

Tanja Schett auf den Spuren von Bibiana Steinhaus

am 2. April 2008 – 16.00 Uhr 2 Kommentare

Premiere in Österreich: Zum ersten Mal wird am kommenden Wochenende eine österreichische Frauenfußball-Schiedsrichterin ein Spiel in Österreichs Männer-Fußball-Bundesliga pfeifen. Die Kärntnerin Tanja Schett wird bei der Zweitligapartie FC Austria Wien II gegen FC Lustenau im Franz-Horr-Stadion ihr Debüt geben. Eine leichte Aufgabe, glaubt die 33-jährige FIFA-Schiedsrichterin.

2. Liga startet ohne Bibiana Steinhaus

am 10. August 2007 – 15.27 Uhr Kommentare deaktiviert für 2. Liga startet ohne Bibiana Steinhaus

Deutschlands aktuelle „Schiedsrichterin des Jahres“ Bibiana Steinhaus leitet ab dieser Saison als erste Schiedsrichterin im deutschen Profifußball Spiele der 2. Männer-Bundesliga. Die 28 Jahre alte Polizistin ist seit 1995 als Schiedsrichterin aktiv und gehört zum Kreis der FIFA-Schiedsrichterinnen. Doch für den ersten Spieltag ist Steinhaus nicht berücksichtigt worden.

Bibiana Steinhaus: „Mein Beruf als Polizeibeamtin wird mir helfen“

am 18. Juni 2007 – 22.49 Uhr 6 Kommentare
steinhaus_250.jpg

Heute Mittag war es soweit: In der DFB-Zentrale in Frankfurt wurde Bibiana Steinhaus auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Die zahlreichen Fernsehkameras, Mikrofone und das Blitzlichtgewitter lieferten der 28-Jährigen einen Vorgeschmack darauf, unter welcher Beobachtung …

Bibiana Steinhaus vor Beförderung

am 25. Mai 2007 – 13.40 Uhr 5 Kommentare

Dem deutschen Fußball steht eine Premiere bevor. Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus aus Hannover soll nach Angaben von DFB-Schiedsrichter-Lehrwart Eugen Strigel ab der kommenden Saison Zweitliga-Partien im männlichen Profifußball leiten.
Schon seit 2001 pfeift die 28-Jährige Regionalliga-Spiele und …

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg