Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Almuth Schult

EM-Quali: Felicitas Rauch, Lena Lattwein und Lisa Schmitz nominiert

am 20. August 2019 – 12.44 Uhr 19 Kommentare
Logo des DFB

Mit 23 Spielerinnen geht Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg in die Qualifikation für die EM 2021 in England. Für die Spiele gegen Montenegro (Samstag, 31. August, 12.30 Uhr/ARD live) und gegen die Ukraine (Dienstag, 3. September, 16 Uhr MESZ/ZDF live) kehren Felicitas Rauch, Lena Lattwein und Lisa Schmitz in den Kader zurück.

Wolfsburg zukünftig mit drei Kapitäninnen

am 16. August 2019 – 10.29 Uhr 1 Kommentar
Verantwortung auf drei Schultern: Alex Popp (li.), Almuth Schult (Mi.) und Pernille Harder © VfL Wolfsburg

Nach dem Vorbild von Weltmeister USA: Nach dem Weggang von Kapitänin Nilla Fischer verteilt der VfL Wolfsburg das Amt der Kapitänin zukünftig auf drei Schultern.

Almuth Schult fällt nach Schulter-OP länger aus

am 9. Juli 2019 – 15.43 Uhr 2 Kommentare
DFB-Torhüterin Almuth Schult im Länderspiel gegen Japan

Meister und Pokalsieger VfL Wolfsburg wird zum Start der Bundesligasaison 2019/20 auf seine Torhüterin Almuth Schult verzichten müssen.

Almuth Schult: die (un)umstrittene Nr. 1?

am 11. April 2019 – 13.27 Uhr 72 Kommentare
DFB-Torhüterin Almuth Schult im Länderspiel gegen Japan

Nach ihren Patzern beim Test der DFB-Frauen gegen Japan am Dienstag in Paderborn sieht sich DFB-Torhüterin Almuth Schult wachsender Kritik ausgesetzt. Einige fordern gar ihre Ablösung als Nr. 1. Zurecht?

DFB-Frauen: Trio kehrt ins Aufgebot zurück

am 26. März 2019 – 14.12 Uhr 14 Kommentare
Linda Dallmann gibt am Spielfeldrand ein Interview

Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat den Kader für die beiden Länderspiele gegen Schweden am 6. April (13.45 Uhr, ARD live) in Solna und gegen Japan am 9. April (16 Uhr, ZDF live) in Paderborn bekanntgegeben. Wieder mit dabei sind dann nach überstandenen gesundheitlichen Problemen Torhüterin Almuth Schult sowie die beiden Essener Spielerinnen Linda Dallmann und Lena Oberdorf.

Almuth Schult fällt wegen Masern-Infektion aus

am 7. Februar 2019 – 16.38 Uhr 3 Kommentare
Almuth Schult stößt den Ball ab

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss in den kommenden Wochen auf seine Torhüterin Almuth Schult verzichten, die an Masern erkrankt ist.

VfL Wolfsburg verlängert mit Almuth Schult

am 26. Februar 2018 – 12.18 Uhr 1 Kommentar
VfL Wolfsburgs Torhüterin Almuth Schult ballt die Faust

Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit seiner Nationaltorhüterin Almuth Schult langfristig verlängert.

Entwarnung bei Almuth Schult

am 19. September 2017 – 8.31 Uhr Kommentare deaktiviert für Entwarnung bei Almuth Schult
VfL Wolfsburgs Torhüterin Almuth Schult ballt die Faust

VfL Wolfsburgs und DFB-Torhüterin Almuth Schult wird nach ihrer Verletzung aus dem Slowenien-Spiel womöglich bereits am kommenden Sonntag in der Frauenfußball-Bundesliga wieder das Tor hüten.

Sieben Erkenntnisse aus dem Slowenien-Spiel

am 17. September 2017 – 9.41 Uhr 34 Kommentare
Jubel zum 4:0 mit v.l. Sara Däbritz, Dzsenifer Marozsán, Svenja Huth und Torschützin Tabea Kemme

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf ist mit einem 6:0-Sieg gegen Slowenien in die Qualifikation zur Frauenfußball-WM 2019 in Frankreich gestartet. Sieben Dinge sind uns dabei aufgefallen.

Lisa Weiß für Almuth Schult nachnominiert

am 16. September 2017 – 21.29 Uhr Kommentare deaktiviert für Lisa Weiß für Almuth Schult nachnominiert
Almuth Schult verletzt sich im Länderspiel gegen Slowenien

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird beim WM-Qualifikationsspiel in der Tschechischen Republik am Dienstag (18 Uhr, ARD live) auf Torhüterin Almuth Schult verzichten müssen.

WM-Quali: DFB-Frauen landen Auftaktsieg

am 16. September 2017 – 15.53 Uhr 26 Kommentare
Artistisch erzielt Svenja Huth ihr erstes Länderspieltor

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf ist mit einem Kantersieg gegen Slowenien in die Qualifikation zur Frauenfußball-WM 2019 in Frankreich gestartet. Getrübt wurde die Freude in Ingolstadt allerdings durch die Verletzung von Torhüterin Almuth Schult, die vorzeitig die Heimreise antreten wird.

Almuth Schult verlängert langfristig beim VfL Wolfsburg

am 9. März 2016 – 11.45 Uhr Kommentare deaktiviert für Almuth Schult verlängert langfristig beim VfL Wolfsburg
Almuth Schult kontrolliert den Ball

Nationaltorhüterin Almuth Schult hat ihren Vertrag bei Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg vorzeitig langfristig verlängert.

DFB-Elf: USA-Reise ohne Simone Laudehr

am 16. Februar 2016 – 13.04 Uhr 9 Kommentare
Simone Laudehr

Bundestrainerin Silvia Neid hat 23 Spielerinnen für den SheBelieves Cup vom 3. bis 9. März in den USA nominiert. Ein prominenter Name fehlt.

Almuth Schult fällt drei Monate aus

am 9. November 2015 – 13.41 Uhr 10 Kommentare
Almuth Schult kontrolliert den Ball

Bittere Nachricht: Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg und die deutsche Frauenfußball Nationalelf werden drei Monate lang auf Torhüteirn Almuth Schult verzichten müssen.

Almuth Schult neue Nr. 1 im DFB-Tor

am 16. September 2015 – 10.35 Uhr Kommentare deaktiviert für Almuth Schult neue Nr. 1 im DFB-Tor
Almuth Schult

Nach dem Karriereende von Nadine Angerer wird zukünftig Almuth Schult vom VfL Wolfsburg als neue Nummer eins das Tor der deutschen Frauenfußball Nationalelf hüten.

Deutsches Trio angeschlagen

am 14. Juni 2015 – 18.35 Uhr 8 Kommentare
Simone Laudehr und Melanie Leupolz jubeln

Gleich drei Spielerinnen der deutschen Frauenfußball-Nationalelf sind vor dem dritten Gruppenspiel bei der Frauenfußball-WM in Kanada am Montag gegen Thailand (ab 22 Uhr live im ZDF und auf Eurosport) angeschlagen.

Ein halbes Dutzend neue Ausfälle im DFB-Team

am 5. April 2015 – 15.02 Uhr 11 Kommentare
Lira Alushi

Nach Lena Goeßling, Leonie Maier und Pauline Bremer müssen gleich sechs weitere Spielerinnen ihre Teilnahme am Länderspiel gegen Brasilien am Mittwoch, 8. April (ab 18 Uhr live in der ARD), absagen.

Almuth Schult verlängert beim VfL Wolfsburg

am 6. November 2014 – 17.04 Uhr 16 Kommentare
Almuth Schult kontrolliert den Ball

Nationaltorhüterin Almuth Schult hat ihren Vertrag beim Deutschen Meister und Champions-League-Sieger VfL Wolfsburg vorzeitig verlängert.

WM-Quali: Schult im Tor, Bremer fehlt

am 29. April 2014 – 14.52 Uhr 57 Kommentare
Almuth Schult

Almuth Schult wird am Donnerstag, 8. Mai (live ab 17 Uhr im ZDF), im WM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei anstelle von Nadine Angerer das deutsche Tor hüten. Nicht mit dabei ist diesmal Pauline Bremer.

Algarve Cup: Mit Almuth Schult gegen China

am 7. März 2014 – 11.00 Uhr 9 Kommentare
Jubel der DFB-Elf

Nach dem klaren 5:0-Erfolg gegen Island trifft die deutsche Nationalmannschaft beim Algarve Cup im zweiten Gruppenspiel heute auf China (17 Uhr, live auf Eurosport 2). Auch die Chinesinnen konnten im ersten Spiel einen Sieg einfahren und dürften sich als härterer Gegner erweisen.

Frauenfußball-Jahresrückblick 2013 – Mai

am 6. Januar 2014 – 12.23 Uhr 26 Kommentare
Der VfL Wolfsburg hat das Tripel geholt

Womensoccer lässt das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Der Mai stand dabei ganz im Zeichen der zahlreichen Erfolge des VfL Wolfsburg, der mit dem Gewinn des Triples Frauenfußball-Geschichte schrieb.

WM-Quali: DFB-Elf will Spannung hochhalten

am 23. November 2013 – 0.59 Uhr 8 Kommentare
Anja Mittag jubelt

„Es muss allen klar sein, dass diese Spiele keine Selbstläufer sind“, verlangt Bundestrainerin Silvia Neid vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen die Slowakei heute in Zilina (ab 14 Uhr live in der ARD) von ihren Spielerinnen vollste Konzentration. Für Anja Mittag ist das Spiel etwas ganz Besonderes.

WM-Quali: Almuth Schult gegen Slowakei und Kroatien im Tor

am 11. November 2013 – 13.32 Uhr 28 Kommentare
Almuth Schult

Almuth Schult wird in den nächsten beiden Qualifikationsspielen zur Frauenfußball-WM 2015 in Kanada am 23. November (ab 14 Uhr, live in der ARD) in Zilina gegen die Slowakei und am 27. November (ab 15 Uhr, live im ZDF) in Osijek gegen Kroatien das deutsche Tor hüten.

Champions League: Wolfsburg auf Viertelfinalkurs

am 9. November 2013 – 18.19 Uhr 19 Kommentare
Almuth Schult

Titelverteidiger VfL Wolfsburg hat sich im Achtelfinal-Hinspiel der UEFA Women’s Champions League mit einem hart erkämpften Sieg bei LdB Malmö eine gute Ausgangsposition zum Erreichen des Viertelfinales geschaffen. Dabei benötigten die „Wölfinnen“ eine Menge Glück und eine Torhüterin Almuth Schult in Topform.

Bundesliga 2019/20
08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen 15.12.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg MSV Duisburg 15.12.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Sand 15.12.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayern München 15.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg Bayer Leverkusen 15.12.19 14.00 Uhr FF USV Jena Turbine Potsdam 15.12.19 14.00 Uhr 1. FC Köln TSG Hoffenheim 15.02.20 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FFC Frankfurt 16.02.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Bayern München 16.02.20 14.00 Uhr SC Sand SC Freiburg 16.02.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FC Köln 16.02.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SGS Essen 16.02.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim VfL Wolfsburg 23.02.20 14.00 Uhr SC Freiburg MSV Duisburg 23.02.20 14.00 Uhr 1. FC Köln FF USV Jena 23.02.20 14.00 Uhr Bayern München SC Sand 23.02.20 14.00 Uhr SGS Essen TSG Hoffenheim 23.02.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt Bayer Leverkusen 23.02.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Turbine Potsdam 01.03.20 14.00 Uhr FF USV Jena VfL Wolfsburg 01.03.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayern München 01.03.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SGS Essen 01.03.20 14.00 Uhr SC Sand Bayer Leverkusen 01.03.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Freiburg 01.03.20 14.00 Uhr 1. FC Köln 1. FFC Frankfurt 29.03.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen MSV Duisburg 29.03.20 14.00 Uhr Bayern München TSG Hoffenheim 29.03.20 14.00 Uhr SGS Essen FF USV Jena 29.03.20 14.00 Uhr SC Freiburg Turbine Potsdam 29.03.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Sand 29.03.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FC Köln 05.04.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayer Leverkusen 05.04.20 14.00 Uhr FF USV Jena SC Freiburg 05.04.20 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Sand 05.04.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayern München 05.04.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1. FFC Frankfurt 05.04.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SGS Essen 26.04.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen Turbine Potsdam 26.04.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt MSV Duisburg 26.04.20 14.00 Uhr Bayern München FF USV Jena 26.04.20 14.00 Uhr SC Sand TSG Hoffenheim 26.04.20 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FC Köln 26.04.20 14.00 Uhr SGS Essen VfL Wolfsburg 03.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SC Freiburg 03.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayern München 03.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim MSV Duisburg 03.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena Bayer Leverkusen 03.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Sand 03.05.20 14.00 Uhr SGS Essen 1. FFC Frankfurt 10.05.20 14.00 Uhr Bayern München VfL Wolfsburg 10.05.20 14.00 Uhr SC Freiburg SGS Essen 10.05.20 14.00 Uhr SC Sand FF USV Jena 10.05.20 14.00 Uhr MSV Duisburg Turbine Potsdam 10.05.20 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FC Köln 10.05.20 14.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FFC Frankfurt 17.05.20 14.00 Uhr SGS Essen Bayern München 17.05.20 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Sand 17.05.20 14.00 Uhr Turbine Potsdam TSG Hoffenheim 17.05.20 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayer Leverkusen 17.05.20 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SC Freiburg 17.05.20 14.00 Uhr FF USV Jena MSV Duisburg 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen