Start Schlagworte Alex Popp

SCHLAGWORTE: Alex Popp

Schlagwort mit gesammelten Frauenfußball-Beiträgen zur Spielerin Alex Popp.

Karina LeBlanc

Frauenfußball-Splitter 12/13

100 Tage vor Beginn der Frauenfußball-EM 2013 in Schweden stellen wir den offiziellen Twitter-Kanal des Turniers vor, blicken auf einen Schweizer Frauenfußball-Verein in finanziellen Nöten und begrüßen Kanadas Torhüterin Karina LeBlanc als UNICEF-Botschafterin.
Martina Müller

Ordentliche Ausgangsposition für Wolfsburg

Trotz einer 2:0-Führung und einer Spielerin mehr auf dem Platz musste sich der VfL Wolfsburg am Ende mit einem 2:1-Sieg gegen den WFC Rossiyanka zufrieden geben. Dennoch reisen die Wolfsburgerinnen optimistisch zum Rückspiel in acht Tagen nach Moskau.
Logo des DFB

Algarve Cup: Jennifer Cramer erstmals bei der DFB-Elf

Mit 23 Spielerinnen wird Bundestrainerin Silvia Neid vom 6. bis 13. März zum Algarve Cup nach Portugal reisen. Mit dabei sind die beiden Rückkehrerinnen Alexandra Popp und Linda Bresonik, aber in Jennifer Cramer auch ein echter Neuling.
Alexandra Popp

VfL Wolfsburg: Gut gerüstet, aber ohne Popp

Bundesliga-Tabellenführer VfL Wolfsburg hat eine positive Bilanz seines einwöchigen Trainingslagers in Portugal gezogen und blickt nun voller Spannung dem Viertelfinale im DFB-Pokal gegen den FF USV Jena entgegen. Dort wird allerdings Nationalspielerin Alexandra Popp noch pausieren müssen.

Alexandra Popp fällt mehrere Wochen aus

Bundesliga-Spitzenreiter VfL Wolfsburg muss mehrere Wochen lang auf Nationalspielerin Alexandra Popp verzichten.

DFB-Elf weiter auf EM-Kurs

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat die direkte Qualifikation zur UEFA Women’s EURO 2013 weiter fest im Visier. Gegen Rumänien kam das Team dank eines Dreierpacks von Alexandra Popp zu einem klaren Erfolg.

Alex Popp und Luisa Wensing wechseln nach Wolfsburg

Große Freude in Wolfsburg, Trauerstimmung in Duisburg: Nationalspielerin Alexandra Popp und Teamkollegin Luisa Wensing werden ab der kommenden Saison für Ligakonkurrent VfL Wolfsburg spielen.

DFB-Elf bezwingt Schweden

Die deutsche Nationalmannschaft hat das Testspiel gegen Schweden mit 1:0 gewonnen. Für den knappen Sieg gegen den WM-Dritten bedurfte es nach schwacher Leistung in der ersten Halbzeit jedoch einer Leistungssteigerung nach dem Seitenwechsel.

Popp: „Waren noch nie so fit wie jetzt“

Die 13 218 Zuschauer brachten das Mainzer Bruchwegstadion mit lautem Getrampel zum Beben, die Mixed Zone der Medienvertreter platzte nach dem Spiel aus allen Nähten. Die coole Newcomerin Alexandra Popp sog den Hauch WM-Atmosphäre genussvoll in sich auf und versprühte Optimismus.

Konkurrenz belebt das Geschäft

Neue Spielerinnen, mehr Bewegung, Spielfreude und vier Tore – der Leistungsunterschied im Frauenfußball-Länderspiel gegen Italien war nach dem Seitenwechsel deutlich. „Zwei verschiedene Halbzeiten“ habe man gesehen, so Bundestrainerin Silvia Neid. Und der Konkurrenzkampf im deutschen Team dürfte befeuert worden sein - die jungen Wilden drängen nach vorn.

Popp sorgt für gutes Polster

Der FCR 2001 Duisburg hat sich im ersten Viertelfinale der Champions League gegen Everton LFC eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel in der kommenden Woche erarbeitet. Die Tore ließen jedoch lange auf sich warten.

Die Tops und Flops der Woche 49/2010

In dieser Ausgabe unserer Reihe Tops und Flops geht es unter anderem um (zu) späte Beschwerden, eine Vereinspleite, Hallenturniere, Facebook und Ehrungen.

Alexandra Popp zur „Newcomerin des Jahres“ gekürt

Am Freitagabend wurden in Duisburg die besten Sportler des Jahres 2010 in Nordrhein-Westfalen geehrt. Und der FCR 2001 Duisburg sahnte bei der Auszeichnung in der festlich geschmückten Kraftzentrale im Meidericher Landschaftspark richtig ab.

DFB-Elf: Das Fundament stimmt

Den 5:0-Sieg der deutschen Frauenfußball-Nationalelf gegen Kanada darf und muss man sicherlich nicht überwerten. Doch Bundestrainerin Silvia Neid dürfte mit Genugtuung zur Kenntnis genommen haben, dass die Ausgangsposition für die Arbeit in den kommenden Monaten bis zur WM komfortabel ist.

Der rasante Aufstieg der Alexandra Popp

Sechs Tore in drei Spielen hat Alexandra Popp bei der U20-Frauenfußball-WM in Deutschland bisher erzielt, keine andere sammelt in diesen Tagen stärkere Argumente, auch im Kader von Bundestrainerin Silvia Neid bei der Frauenfußball-WM 2011 Berücksichtigung zu finden. Dabei ist es nur einem Zufall zu verdanken, dass die 19-Jährige einst entdeckt wurde.

U20-WM: der erste Spieltag im Überblick

68 120 Zuschauer, zwölf Tore, acht Gelbe Karten, eine Rote Karte, und ein echter Pechvogel – der erste Tag der U20-Frauenfußball-WM in Deutschland sorgte bereits für eine Menge Aufregung und Unterhaltung.

U20-WM mit Kulig, Popp und Schmidt

Die deutsche U20-Frauenfußball-Nationalmannschasft kann sich bei der WM im eigenen Land ab 13. Juli auf starke Unterstützung freuen. Denn gleich drei A-Nationalspielerinnen werden das Team verstärken.

DFB-Team erteilt Finnland Lehrstunde

Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft hat beim Algarve Cup auch ihr zweites Spiel gewonnen. Nach dem 4:0-Sieg gegen Dänemark präsentierte sich die DFB-Elf in noch größerer Torlaune. Nadine Keßler feierte ihr Debüt im Nationaldress, Alexandra Popp erzielte ihre ersten Treffer.

DFB-Team in starker Frühform

Im Auftaktspiel des Frauenfußball-Jahres 2010 überzeugte die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft beim 3:0 (2:0)-Erfolg gegen Asienmeister Nordkorea im Vergleich zu den Vorjahren mit guter Frühform. Birgit Prinz versprühte in ihrem 200. Länderspiel Spielfreude, alle Spielerinnen präsentierten sich in guter körperlicher Verfassung und gleich zwei Neulinge kamen zu ihrem Nationalmannschaftsdebüt.

Nordkorea statt China

Endlich mal nicht gegen China – das mögen sich Frauenfußball-Fans vor dem ersten Testspiel der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2010 heute in Duisburg gegen Nordkorea gedacht haben. Denn in den vergangenen Jahren eröffnete die DFB-Elf ihr Länderspiel-Jahr fast schon traditionell mit einer Partie gegen die Chinesinnen. Doch nun geht es gegen den Asienmeister, der sich in den vergangenen Jahren an die Weltspitze herangepirscht hat. Eine willkommene Gelegenheit, sich mit einem der potenziellen Titelanwärter der Frauenfußball-WM 2011 zu messen. Doch die DFB-Elf kann nicht in Bestbesetzung antreten.

Alexandra Popp steht im Nationalkader

Bundestrainerin Silvia Neid hat für das kommende Länderspiel gegen Nordkorea am 17. Februar, sowie den eine Woche später beginnenden Algarve Cup einen 20-köpfigen Kader nominiert. Neben 18 Europameisterinnen sowie Lena Goeßling ist auch ein neues Gesicht dabei: Alexandra Popp dürfte im Süden Portugals ihr Nationalmannschaftsdebüt geben.

Alexandra Popp erleidet Muskelfaserriss

Alexandra Popp, Nachwuchsspielerin und Leistungsträgerin bei UEFA-Pokalsieger FCR 2001 Duisburg, wird ihrem Team im Jahr 2009 nicht mehr zur Verfügung stehen.

Alexandra Popp verlängert Vertrag

Nachwuchstalent Alexandra Popp, vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) als zweibeste Nachwuchsspielerin des Jahres ausgezeichnet, hat ihren Vertrag beim UEFA- und DFB-Pokalsieger FCR 2001 Duisburg vorzeitig verlängert.

Marina Hegering und Alexandra Popp beste Nachwuchsspielerinnen

Marina Hegering und Alexandra Popp vom FCR 2001 Duisburg werden in diesem Jahr mit der Fritz-Walter-Medaille als beste deutsche Nachwuchsspielerinnen ausgezeichnet.