VfL Wolfsburg — SGS Essen

    0
    5 - 1
    Zeit

    Zusammenfassung

    Wolfsburg: Lindahl – Blässe, Goeßling, Bloodworth, Rauch – Wolter (79. Wedemeyer), Gunnarsdóttir, Engen, Maritz – Harder (83. Neto), Jakabfi (64. Stolze)
    Essen: Plehn – Klasen, Oberdorf, Feldkamp, Ostermeier – Hegering – Senß, Wilde (69. Lange), Anyomi – Knaak (86. Nesse), Schüller
    Tore: 1:0 Wolter (7.), 2:0 Harder (35.), 3:0 Klasen (55./Eigentor), 3:1 Knaak (60.), 4:1 Gunnarsdóttir (85./Foulelfmeter), 5:1 Neto (87.)
    Gelbe Karte: Goeßling; Senß
    Schiedsrichterin: Angelika Söder (Ingolstadt)
    Zuschauer: 1.569

    Der VfL Wolfsburg bleibt auch nach dem achten Spieltag verlustpunktfrei.

    Pia-Sophie Wolter und Pernille Harder sorgen für die Halbzeitführung.

    Turid Knaak gelingt nach Fehler von Wolfsburgs Torhüterin Hedvig Lindahl der Ehrentreffer.

    Wolfsburg-Trainer Stephan Lerch: „Das Ergebnis spiegelt heute nicht eins zu eins den Spielverlauf wider. Essen mit seinen enormen Qualitäten in der Offensive hat es gut gemacht und uns früh gestört. Wir haben etwas gebraucht, um uns darauf einzustellen. Dann sind wir aber besser in die Partie gekommen und haben auch unsere Tore erzielt. Mit dem Tor des SGS hätte es dann noch einmal hektisch werden können, aber auch diese Situation haben wir gut gemeistert.“

    Video

    Ergebnisse

    Verein1. Halbzeit2. HalbzeitEndergebnisSpielausgang
    VfL Wolfsburg235Sieg
    SGS Essen011Niederlage

    Details

    DatumZeitLigaSaisonSpieltagTV/StreamZuschauer
    26. Oktober 201913.00 UhrFrauen-Bundesliga2019/208. SpieltagARD-LIVESTREAM/MAGENTA SPORT/HIGHLIGHTS IN DER SPORTSCHAU1.569

    Spielort

    AOK Stadion
    Allerpark 2, 38448 Wolfsburg, Deutschland

    Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    GEBEN SIE EINE ANTWORT AB

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein