SGS Essen — 1. FFC Turbine Potsdam

    0
    2 - 0
    Zeit

    Zusammenfassung

    Nina Ehegötz (li.) und Lena Oberdorf im Kampf um den Bal
    Nina Ehegötz (li.) und Lena Oberdorf im Kampf um den Ball © imago / foto2press

    Essen: Plehn – Klasen, Feldkamp, Oberdorf (68. Grutkamp), Ostermeier – Petzelberger (5. Lange 80. Nesse), Hegering, Senß – Anyomi, Schüller, Knaak
    Potsdam: Fischer – Kiwic, Elsig, Mesjasz – Graf, Zadrazil, Chmielinski (66. Höbinger), Dieckmann (66. Weidauer), Gerhardt – Prašnikar, Ehegötz
    Tore: 1:0 Schüller (44.), 2:0 Klasen (78.)
    Gelbe Karten: Feldkamp, Ostermeier, Prašnikar
    Schiedsrichterin: Anna-Lena Heidenreich (Sereetz)
    Zuschauer: 1.113

    Die SGS Essen feiert im dritten Heimspiel den dritten Heimsieg und zeigt sich gegenüber der Niederlage in Hoffenheim verbessert.

    Lea Schüller und Jacqueline Klasen sorgen für die Essener Tore.

    Essen verliert gleich drei Spielerinnen durch Verletzungen – Ramona Petzelberger, Lena Oberdorf und Maria Cristina Lange.

    Turbine Potsdam zeigt eine schwache Leistung und erspielt sich kaum Torchancen.

    Video

    Ergebnisse

    Verein1. Halbzeit2. HalbzeitEndergebnisSpielausgang
    SGS Essen112Sieg
    Turbine Potsdam000Niederlage

    Details

    DatumZeitLigaSaisonSpieltagTV/StreamZuschauer
    28. September 201913.00 UhrFrauen-Bundesliga2019/205. SpieltagRBB/WDR/RBB24.DE/MAGENTA SPORT1.113

    Spielort

    Stadion Essen
    Hafenstraße 97A, 45356 Essen, Deutschland

    Letzte Aktualisierung am 18.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    GEBEN SIE EINE ANTWORT AB

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein