1. FFC Turbine Potsdam – FF USV Jena

    4
    6 - 2
    Zeit

    Zusammenfassung

    Jenas Jitka Chlastáková (li.) im Duell mit Potsdams Malgorzata Mesjasz © Hannes Seifert / FF USV Jena

    Potsdam: Fischer – Kiwic, Elsig, Mesjasz, Chmielinski (74. Höbinger) – Gasper, Graf (65. Dieckmann), Zadrazil – Prašnikar, Schwalm, Ehegötz (74. Schmidt)

    Jena: Schuldt – Weiß, Arnold, Tellenbröker, Seiler (46. Görlitz) – Graser, Julević, Chlastáková, Meyer (71. Adam) – Fudalla, Kreil (46. Dalaf)

    Tore: 1:0 Prašnikar (14.), 1:1 Chlastáková (21.), 1:2 Tellenbröker (31.), 2:2 Prašnikar (37.), 3:2 Mesjasz (38.), 4:2 Ehegötz (40.), 5:2 Schwalm (44.), 6:2 Schwalm (62.)

    Schiedsrichterin: Mirka Derlin (Bad Schwartau)

    Gelbe Karten: Keine

    Zuschauer: 1.337[hr]

     

    [unordered_list style=“green-dot“]

    • Turbine Potsdam geriet überraschend zwischenzeitlich mit 1:2 in Rückstand, schoss aber danach vier Tore in sieben Minuten.[hr]
    • Lara Prašnikar und Viktoria Schwalm trafen jeweils doppelt.[hr]
    • Der FF USV Jena kassierte zum zweiten Mal in Folge sechs Gegentreffer.[hr]
    • Die ehemalige Turbine-Spielerin Inga Schuldt feierte im Tor ihr Bundesligadebüt.[hr]
    • 1.337 Zuschauer im Karl-Liebknecht-Stadion[hr]
    • Potsdam-Trainer Matthias Rudolph: „Trotz der zwei Fehler vor den Gegentoren hat mir an meiner Mannschaft gut gefallen, dass wir die Ruhe bewahrt haben. Es ist eigentlich nur schade, dass wir trotz unserer vielen Chancen zu wenig Tore gemacht haben. Am Ende sind wir glücklich über die ersten drei Punkte.“[hr]
    • Jena-Trainer Chris Heck: „Wir haben es in der ersten halben Stunde ganz gut gemacht. Potsdam hat uns sehr viel laufen lassen, aber wir haben gut dagegengehalten in den Zweikämpfen. Die individuellen Fehler kurz vor der Pause dürfen natürlich nicht passieren. Am Ende ist der Sieg auch in der Höhe verdient. Wir sind noch weit weg von dem, was wir auf den Platz bringen müssen, um in der Bundesliga zu bestehen. In den nächsten Spielen müssen wir uns deutlich steigern.“

    [/unordered_list]

    Video

    Ergebnisse

    Verein1. Halbzeit2. HalbzeitEndergebnisSpielausgang
    Turbine Potsdam516Sieg
    FF USV Jena202Niederlage

    Details

    DatumZeitLigaSaisonSpieltagZuschauer
    25. August 201914.00 UhrFrauen-Bundesliga2019/202. Spieltag1337

    Spielort

    Karl-Liebknecht-Stadion
    Karl-Liebknecht-Straße 90, 14482 Potsdam, Deutschland

    Letzte Aktualisierung am 7.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

    4 KOMMENTARE

    GEBEN SIE EINE ANTWORT AB

    Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
    Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein