Bayern München verlängert mit Lina Magull

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat den bis 2021 laufenden Vertrag mit Lina Magull vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2022 verlängert.

Felicitas Rauch verlängert beim VfL Wolfsburg

Abwehrspieleirn Felicitas Rauch hat ihren Vertrag bei Frauenfußball-Bundesligist VfL Wolfsburg frühzeitig verlängert.
Logo der 2. Frauenfußball-Bundesliga

2. Liga: die Ergebnisse vom 10. Spieltag

36 Tore fielen am 10. Spieltag der 2. Frauenfußball-Bundesliga. Gleich elf Tore sahen die Zuschauer dabei bei der Partie in Saarbrücken.
Logo der UEFA Women´s Champions League

Bayern gegen Lyon, Losglück für Wolfsburg

Im Viertelfinale der UEFA Women’s Champions League trifft der VfL Wolfsburg auf den schottischen Meister Glasgow City FC und hat somit eine lösbare Aufgabe erwischt. Weitaus schwerer gestaltet sich die Aufgabe für den FC Bayern München.
Wolfsburgs Torschützin Anna Blässe (2. v. re.) nimmt die Glückwünsche ihrer Teamkolleginnen entgegen

Wolfsburg und Bayern im Viertelfinale

Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München stehen im Viertelfinale der UEFA Women´s Champions League. Nach den klaren Hinspielsiegen ging es in den Rückspielen allerdings ein wenig knapper zur Sache.
Wolfsburger Spielerinnen jubeln

Wolfsburg und Bayern auf Viertelfinalkurs

Der VfL Wolfsburg und der FC Bayern München können nach klaren Siegen in den Achtelfinal-Hinspielen der Champions League bereits fürs Viertelfinale planen.
Zum Manchester-Derby kamen in der Liga mehr als 30.000 Zuschauer

Warum der englische Fußball der Frauen boomt

90.000 Tickets sind für das heutige Freundschaftsspiel im Wembley-Stadion der Frauenfußball-Nationalmannschaft gegen Deutschland verkauft. Sold out: hierzulande derzeit ein unvorstellbares Szenario. Warum die Entwicklung in England so viel dynamischer ist als in Deutschland.
Colin Bell

Colin Bell trainiert Südkorea

Colin Bell, 2015 mit dem 1. FFC Frankfurt Champions-League-Sieger, und zuletzt Assistenztrainer von Huddersfield Town wird neuer Nationaltrainer Südkoreas.
Babett Peter am Ball für den VfL Wolfsburg

Babett Peter verlässt den VfL Wolfsburg

Die 118-fache deutsche Nationalspielerin Babett Peter verlässt mit sofortiger Wirkung den VfL Wolfsburg und wechselt zum CD Tacon in die spanische Liga.