Home » Kurznews

Kurznews

Frauenfußball News in Kürze

Hinweise an die Womensoccer-Redaktion willkommen!

+++ Neuer Pressesprecher beim SC Freiburg +++ Öffentliches Training der DFB-Frauen in Kassel +++ SC Würzburg: „PowerGirls go Wikipedia“ +++ Pajor mit Torjägerinnen-Kanone ausgezeichnet +++ „Lottes Erbinnen“: Podcast zur neuen Bundesligasaison +++ Frauenfußball in der Schweiz: Immer noch ein Sorgenfall +++ Willi Breuer: „Klassenerhalt für Frauenfußball beim 1. FC Köln enorm wichtig“ +++ Europas Fußballerin des Jahres: Bronze, Hegerberg und Henry in den Top 3 +++ U19: Kader für zwei Testspiele nominiert +++ Sand-Manager Gerald Jungmann: Klassenerhalt ist Ziel +++ Österreichischer Verband will Frauenfußball stärken +++ Champions League: Noch 20 Teams hoffen aufs Sechzehntelfinale +++ Turbine Potsdam plant Müllvermeidungsprojekt +++ Stephan Lerch: „Wir können sehr zufrieden sein“ +++ Südafrika gewinnt COSAFA Women´s Championship +++ CL-Quali: Alle Ergebnisse vom 2. Spieltag +++ 2. Liga: Werder Bremen siegt zum Saisonauftakt +++ Silke Rottenberg: „Kopf und Auge müssen schnell werden“ +++ Thomas Gerstner: „Finanzielle Gleichberechtigung im Fußball unvorstellbar“ +++ Hasret Kayikci: „Ich konnte mich nicht bewegen“ +++ „Zimmerduell“: Pia-Sophie Wolter gegen Felicitas Rauch +++ Münchener Stadtrat will Frauenfußball fördern +++ COSAFA Women´s Championship: Sambia gegen Südafrika im Finale +++ Jürgen Ehrmann im Interview: „Noch Luft nach oben“ +++ AC Florenz verpflichtet Lisa De Vanna +++ CL-Quali: Alle Ergebnisse vom 1. Spieltag +++ COSAFA Women´s Championship 2019: Halbfinale komplett +++ Marina Hegering beklagt finanzielles Gefälle in der Bundesliga +++ Jena-Trainer Chris Heck: „Wir wollen uns nicht verstecken“ +++ „Zimmerduell“: Almuth Schult gegen Babett Peter +++ COSAFA Women´s Championship 2019: Südafrika gegen Simbabwe im Halbfinale +++ Jens Scheuer: „Andere Klubs nicht kleiner machen, als sie sind“ +++ DFB-Pokal: Auslosung zur 2. Hauptrunde am 10. August +++ Hedvig Lindahl: „Das Team kann von mir profitieren“ +++ Vietnam träumt von der WM 2023 +++ FIFA-Präsident Infantino verspricht erneut mehr Preisgeld +++ COSAFA Women’s Championship 2019: Ergebnisse vom 3. Spieltag +++ COSAFA Women´s Cup: 3 Spiele am Samstag im Livestream +++ COSAFA Women’s Championship 2019: Ergebnisse vom 2. Spieltag +++ US-Profiliga NWSL und Nike verlängern Partnerschaft +++ FC Forstern: Vorbild für die Männer +++ Wenn Frauenfußball zur Normalität wird +++ 15 Torhüterinnen zum Stützpunkttraining eingeladen +++ COSAFA Women´s Cup: Heute drei Spiele im Live-Streaming +++ Pia Sundhage soll den schlafenden Giganten wecken +++ Gaëlle Thalmann wechselt zurück in die Schweiz +++ COSAFA Women’s Championship 2019 gestartet

Aufgeschnappt am 19. August 2019

+++ Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg wird ab 1. September einen neuen Pressesprecher haben. Thomas Andres wird Nachfolger von Felix Scharte, der das Amt nach fünf Jahren aufgibt.

+++ Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf wird vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen Montenegro am 31. August (12.30 Uhr, ARD live) in Kassel ein öffentliches Training durchführen. Die Einheit im Kasseler Auestadion beginnt am Mittwoch, den 28. August, um 16.30 Uhr.

+++ Im Rahmen des Projekts „PowerGirls go Wikipedia“ haben die Spielerinnen des SC Würzburg Beiträge zu Nationalspielerinnen verfasst. Unterstützt wurden sie dabei von der Stadtbücherei, Wikipedia-Autorinnen und der Europameisterin Petra Landers. Sieben neue Beiträge zu bislang unbekannten Nationalspielerinnen sind daraus entstanden. Tolle Idee und prima Engagement!

Aufgeschnappt am 18. August 2019

+++ Vor dem Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SC Sand wurde Stürmerin Ewa Pajor von DFB-Vizepräsidentin Hannelore Ratzeburg und kicker-Redakteur Michael Richter mit der Torjägerinnen-Kanone ausgezeichnet. Die Polin war in der vergangenen Saison mit 24 Treffern Torschützenkönigin geworden.

Aufgeschnappt am 16. August 2019

+++ Rechtzeitig zum Start in die Jubiläumssaison der Frauenfußball-Bundesliga ist „Lottes Erbinnen“ zurück. In 200 vollgepackten Minuten erfahrt Ihr alles, was Ihr zum Saisonstart wissen müsst. Dazu gibt es unter anderem ein Interview mit Rolf Dittrich, Head of Media beim neuen Ligasponsor Flyerarlarm.

+++ Die Fussball-WM ist weit weg, wenn die Schweizer Frauenfußball-Liga startet. Die NLA ist seit Jahren ein Sorgenfall, schreibt Andreas Babst in der Neuen Zürcher Zeitung.

Aufgeschnappt am 15. August 2019

+++ Vor dem Start der Frauenfußball-Bundesliga spricht Willi Breuer, Trainer des 1. FC Köln, über die Chancen des Klassenerhalts nach dem Wiederaufstieg und über die teilweise schwierigen Rahmenbedingungen im Frauenfußball.

+++ Europas Fußballerin des Jahres wird in diesem Jahr auf jeden Fall eine Spielerin von Olympique Lyon. Denn wie die UEFA bekanntgab, stehen das Trio Lucy Bronze, Ada Hegerberg und Amandine Henry unter den Top 3. Wer die begehrte Auszeichnung erhält, wird am 29. August in Monaco gelüftet.

+++ Die neue U19-Trainerin Kathrin Peter hat einen 27 Spielerinnen umfassenden Kader der Jahrgänge 2001 und 2002 für die Länderspiele gegen Belgien und die Niederlande nominiert. „In dieser Maßnahme mit zwei Länderspielen gegen Belgien und die Niederlande wird es zunächst darum gehen, die Spielerinnen auf und neben dem Platz besser kennenzulernen und Vertrauen zu schaffen“, so Peter. Ende September geht es dann in der 1. EM-Qualifikationsrunde gegen Gastgeber Portugal, Aserbaidschan und Albanien.

Aufgeschnappt am 14. August 2019

+++ Trotz großer Fluktuation (13 Spielerinnen haben den Verein verlassen, 9 wurden verpflichtet) und einem relativ kleinen Kader blickt SC Sands Manager Gerald Jungmann der Saison 2019/20 positiv entgegen.

Aufgeschnappt am 13. August 2019

+++ Der ÖFB will Frauen-Fußball mehr in den Mittelpunkt stellen. Rechtzeitig vor dem Start der Bundesliga wurde am Dienstag die laut eigenen Angaben bisher größte Frauen-Fußball-Kampagne des Verbandes präsentiert.

+++ Mit 20 Spielen wird heute die Qualifikation zur UEFA Women´s Champions League abgeschlossen. Bisher hat sich für das Sechzehntelfinale der SC Braga qualifiziert. Heute kämpfen in den anderen neun Gruppen noch 20 Teams um die erfolgreiche Qualifikation.

Aufgeschnappt am 12. August 2019

+++ Turbine Potsdam möchte bei seinen Heimspielen die Wegwerfbecher aus dem Karl-Liebknecht-Stadion verbannen – mit wiederverwendbaren Bechern und einer Reinigungsmaschine. Wer das Müllvermeidungsprojekt des Bundesligisten unterstützen will, kann seine Stimme abgeben.

Aufgeschnappt am 11. August 2019

+++ VfL Wolfsburgs Trainer Stephan Lerch blickt im Interview mit der vereinseigenen Webseite auf eine erfolgreiche Saisonvorbereitung zurück.

+++ Südafrika hat am Sonntag durch einem 1:0 (1:0)-Sieg gegen Sambia im Wolfson Stadion von Nelson Mandela Bay die COSAFA Women´s Championship gewonnen. Tiisetso Makhubela erzielte den einzigen Treffer der Partie (18.). Platz 3 sicherte sich Simbabwe durch einen 3:0 (0:0)-Sieg gegen Botswana.

Aufgeschnappt am 10. August 2019

+++ Am 2. Spieltag der Qualifikation für die UEFA Women´s Champions League hat sich der SC Braga aus Portugal vorzeitig die Teilnahme am Sechzehntefinale gesichert. Vorjahresviertelfinalist LSK Kvinner unterlag überraschend mit 2:3 gegen den RSC Anderlecht hat aber weiterhin Chancen auf die nächste Runde.

+++ Im ersten Spiel der neuen Saison der 2. Frauen-Bundesliga hat Absteiger SV Werder Bremen beim 1. FC Saarbrücken vor 458 Zuschauern am Kieselhumes einen souveränen 4:0 (2:0)-Sieg gefeiert. Die Tore erzielten Giovanna Hoffmann (20.), Selina Cerci (30., 90.+3) und Cindy König (90.).

+++ Seit ihrem Karriereende arbeitet die frühere Torhüterin Silke Rottenberg im DFB-Trainerstab als Torwarttrainerin. Im Interview erklärt sie, was beim Torhüterinnen-Stützpunkttraining genau gemacht wird, wie Nachwuchstalente an die Spitze herangeführt werden und welche Anforderungen gestellt werden.

+++ MSV Duisburgs Trainer Thomas Gerstner überrascht im Interview mit der „Allgemeinen Zeitung“ mit einigen diskutablen Statements, unter anderem zur finanziellen Gleichberechtigung und dem internationalen Stellenwert des deutschen Frauenfußballs.

Aufgeschnappt am 9. August 2019

+++ Im Interview mit der Badischen Zeitung spricht SC Freiburgs Stürmerin Hasret Kayikci über ihre Knieverletzung und die lange Leidenszeit.

+++ Und ab geht es in die nächste Runde des „Zimmerduells“ beim VfL Wolfsburg. Heute Pia-Sophie Wolter und Felicitas Rauch, die sich auch eine WG in Wolfsburg teilen.

+++ Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket, etwa einem jährlichen Tag des Frauen- und Mädchenfußballs, soll zukünftig der Frauenfußball in München gefördert.

Aufgeschnappt am 8. August 2019

+++ Sambia und Südafrika werden am Sonntag, 11. August, 14 Uhr, das Finale der COSAFA Women´s Championship bestreiten. Sambia gewann das erste Halbfinale mit 4:0 gegen Botswana, Südafrika bezwang danach Simbabwe mit 3:1.

+++ Jürgen Ehrmann, Trainer der TSG 1899 Hoffenheim, spricht im Interview mit DFB.de über das Leistungsvermögen seiner Elf, die Veränderungen seit seiner Amtsübernahme 2008 und eine kritische Phase vor zwei Jahren.

+++ Der italienische Erstligist AC Florenz hat für die kommende Saison die australische Stürmerin Lisa De Vanna verpflichtet. Die 34-Jährige Globetrotterin spielte in der Vergangenheit bereits für Perth Glory, Washington Freedom, Linköpings FC, Sky Blue, Melbourne Victory und Orlando Pride. Zuletzt nahm sie mit den „Matildas“ an der Frauenfußball-WM in Frankreich teil. In ihren bereits über 150 Länderspielen erzielte sie 47 Treffer.

+++ Am 1. Spieltag der Qualifikation für die UEFA Women´s Champions League gab es gleich drei zweistellige Siege. Eine furiose Aufholjagd gelang Breznica gegen NSA und Daryna Apaschanenko drehte die Partie Kharkiv gegen Split auf den letzten Drücker.

Aufgeschnappt am 7. August 2019

+++ Vom 31. Juli bis 11. August wird in Südafrika die COSAFA Women´s Championship ausgetragen. Am letzten Vorrundenspieltag kam es am Dienstag in Gruppe B zu folgenden Ergebnissen:

Sambia – Botswana 0:0
Namibia – Mauritius 8:0

Damit kommt es am Donnerstag, 8. August, zu folgenden Halbfinalpartien:

12.30 Uhr: Sambia – Botswana
15.30 Uhr: Südafrika – Simbabwe

+++ DFB-Nationalspielerin Marina Hegering hat in einem Interview mit t-online das finanzielle Gefälle in der Frauenfußball-Bundesliga beklagt. „Das Gefälle zwischen denen, die arbeiten müssen und denen, die es nicht müssen, ist auch zu groß. Auf der anderen Seite erdet einen der Job aber. Man verliert nicht die Verbindung zur normalen Welt“, so Hegering.

Aufgeschnappt am 6. August 2019

+++ Im Interview mit DFB.de spricht FF USV Jenas neuer Trainer Chris Heck über sein Team, die wirtschaftliche Situation beim Aufsteiger und das Privileg, Bundesligatrainer zu sein.

Die Frauen-Bundesliga geht in ihr 30. Jahr. In einer Serie auf DFB.de schauen wir genauso auf besondere Momente in der Historie zurück wie auf aktuelle Entwicklungen zum Start der FLYERALARM Frauen-Bundesliga am 16. August. Heute im Fokus: Aufsteiger FF USV Jena mit seinem neuen Trainer Christopher Heck.

+++ In der neuesten Ausgabe vom „Zimmerduell“ des VfL Wolfsburg treten Almuth Schult und Babett Peter gegeneinander an. Und nach einigen Startschwierigkeiten heimsten die beiden am Ende dann doch noch ordentlich Punkte ein. Uneinigkeit bestand etwa darüber, wer eher in der Wildnis überleben würde. Almuth: „Du bist doch Bundeswehrsoldat!“ Babs: „Ich hab doch aber keene Ahnung, Du wohnst auf dem Bauernhof!“

Aufgeschnappt am 5. August 2019

+++ Vom 31. Juli bis 11. August wird in Südafrika mit zwölf Teams in drei Gruppe zu je vier Teams die COSAFA Women’s Championship 2019 ausgetragen. Teilnehmer sind Angola, Botswana, Komoren, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika (Titelverteidiger), Sambia, Simbabwe und Swasiland.

Am 4. Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

Südafrika – Madagaskar 3:0
Malawi – Komoren 13:0
Simbabwe – Swasiland 7:0
Mosambik – Angola 1:3

Somit kommt es am Donnerstag, 8. August, 15.30 Uhr zum Halbfinale zwischen Südafrika und Simbabwe. Im ersten Halbfinale trifft am selben Tag ab 12.30 Uhr der am Dienstag noch zu ermittelnde Sieger der Gruppe B auf den ebenfalls noch nicht feststehenden besten Gruppenzweiten.

+++ Im Interview mit DFB.de spricht FC Bayern Münchens Trainer Jens Scheuer über seine ersten Erfahrungen im neuen Verein, das Duell mit seinem Ex-Club gleich am ersten Spieltag am 17. August und die Bundesligakonkurrenz.

+++ Die Auslosung zur 2. Hauptrunde im DFB-Pokal wird am Samstag, 10. August, in der Halbzeitzeitpause des Zweitliga-Auftaktspiels 1. FC Saarbrücken gegen SV Werder Bremen von Losfee und U17-Nationaltrainerin Friederike Kromp durchgeführt. Wie schon der 1. Hauptrunde wird getrennt in regional ausgelosten Gruppen gespielt. Innerhalb der Gruppen Nord und Süd wird aus zwei getrennten Töpfen gelost, die die qualifizierten Vereine aus der 2. Frauen-Bundesliga und aus den tieferen Spielklassen (Topf 1) bzw. der Frauen-Bundesliga (Topf 2) enthalten.

Aufgeschnappt am 4. August 2019

+++ Im Interview mit der vereinseigenen Website des VfL Wolfsburg spricht Neuzugang Hedvig Lindahl über ihre Rolle im Team, Nachholbedarf im deutschen Frauenfußball und ihren WM-Sieg mit Schweden gegen Deutschland.

+++ Die Aufstockung des Teilnehmerfeldes von 24 auf 32 Teams ab der Frauenfußball-WM 2023 hat die Begehrlichkeiten zahlreicher Teams geweckt, die sich bisher nicht für eine WM qualifizieren konnten. „Mit unserer gegenwärtigen Position in der Weltrangliste und zusätzlichen Startplätzen für Asien, haben wir natürlich eine Chance“ freut sich Lê Hoài Anh, Generalsekretär des vietnamesischen Fußballverbands (VFF). „Der VFF hat den Frauenfußball zuletzt stark unterstützt, vor allem die Juniorinnenteams, so dass wir für zukünftige Ziele (einschließlich einer WM-Teilnahme) bestmöglich vorbereitet sind.“

+++ Am Rande des 3:0-Siegs der USA gegen Irland in Pasadena hat FIFA-Präsident Gianni Infantino erneut eine Aufstockung des Preisgelds bei der Frauenfußball-WM 2023 ins Gespräch gebracht. Gegenüber der Nachrichtenagentur AP sagte er: „Wir haben bis 2023 Zeit, um über das Preisgeld zu diskutieren. Ich denke, wir müssen es auch in einer bestimmten Weise vermarkten, und ich bin sehr zuversichtlich. Ich bin sicher, dass wir das Preisgeld mehr als verdoppeln können. Wir müssen optimistisch sein.“

Aufgeschnappt am 3. August 2019

+++ Vom 31. Juli bis 11. August wird in Südafrika mit zwölf Teams in drei Gruppe zu je vier Teams die COSAFA Women’s Championship 2019 ausgetragen. Teilnehmer sind Angola, Botswana, Komoren, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika (Titelverteidiger), Sambia, Simbabwe und Swasiland.

Am 3. Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

Sambia – Namibia 3:2
Mauritius – Botswana 0:3
Angola – Swasiland 0:4

+++ Auch heute stehen beim COSAFA Women´s Cup ab 10 Uhr wieder drei Spiele auf dem Programm, die allesamt im Livestream zu sehen sind. Den Auftakt macht um 10 Uhr die Partie Sambia gegen Namibia. Ab 12.45 Uhr spielt Mauritius gegen Botswana und ab 15.30 Uhr Angola gegen Swasiland. Nähere Informationen incl. Links gibt es in unserer TV-Rubrik.

Aufgeschnappt am 2. August 2019

+++ Vom 31. Juli bis 11. August wird in Südafrika mit zwölf Teams in drei Gruppe zu je vier Teams die COSAFA Women’s Championship 2019 ausgetragen. Teilnehmer sind Angola, Botswana, Komoren, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika (Titelverteidiger), Sambia, Simbabwe und Swasiland.

Am 2. Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

Komoren – Madagaskar 1:5
Simbabwe – Mosambik 4:0
Südafrika – Malawi 3:1

+++ Die National Women’s Soccer League (NWSL) und Nike gaben heute eine dreijährige Vereinbarung zur Fortsetzung ihrer Partnerschaft bis Ende 2022 bekannt. Als exklusiver weltweiter Partner für Bekleidung und Ausrüstung seit der Gründung der Liga im Jahr 2013 erweitert dieses Sponsoring das Engagement von Nike für den globalen Marktführer im Profifußball der Frauen und seine Spitzensportler.

+++ Die Fußballerinnen des FC Forstern leisten mit kleinen finanziellen Mitteln Großes – am Sonntag trifft der Regionalliga-Aufsteiger im DFB-Pokal auf Niederkirchen.

+++ In der Rubrik „Fünf Köpfe, fünf Ideen“ der Aargauer Zeitung schreibt Tatjana Haenni, Ressortleiterin Frauenfußball beim Schweizer Fußballverband und zuvor 18 Jahre lang FIFA-Abteilungsleiterin Frauenfußball, über die aktuellen Entwicklungen.

+++ Insgesamt 15 Torhüterinnen der Jahrgänge 2005 und 2006 wurden vom DFB von Sonntag bis Mittwoch zu einem Stützpunkttraining in Hennef eingeladen. Die Torhüterinnen wurden im Mai beim U14-Länderpokal aus den 21 Landesverbänden ausgewählt. Geleitet wird das Training von DFB-Torwarttrainerin Silke Rottenberg. Unterstützt wird sie von Michael Fuchs, dem Torwarttrainer der Frauenfußball-Nationalelf, sowie drei weiteren Torwarttrainern der Juniorinnen-Auswahlen. In mehreren Trainingseinheiten arbeiten die Talente an ihren Fertigkeiten. Ergänzt wird das Programm durch athletische und koordinative Schwerpunkte sowie Videoanalysen.

+++ Beim COSAFA Women´s Cup 2019 in Südafrika steht heute im Isaac-Wolfson-Stadion von Nelson Mandela Bay der 2. Spieltag auf dem Programm. In Gruppe A stehen sich ab 10.00 Uhr die Komoren und Madagaskar gegenüber, ab 15.30 Uhr spielt Südafrika gegen Malawi. Zwischen den beiden Spielen wird eine Partie der Gruppe C ausgetragen, Simbabwe trifft ab 12.45 Uhr auf Mosambik. Alle drei Spiele können online im Live-Streaming auf COSAFA TV verfolgt werden.

Aufgeschnappt am 1. August 2019

+++ Am Tag, als die Weltmeistertrainerin Jill Ellis ihren Rücktritt ankündigt, kehrt eine schillernde Figur des Fußballs der Frauen zurück: Pia Sundhage, einst auch Trainerin des amerikanischen Nationalteams, will die Brasilianerinnen endlich an die Weltspitze führen.


+++ Die Schweizer Nationaltorhüterin Gaëlle Thalmann, die in der Frauenfußball-Bundesliga für den 1. FFC Turbine Potsdam (2008-2009), den Hamburger SV (2009-2010) und den MSV Duisburg (2014-15) aktiv war, wechselt von Sassuolo CF zurück in die Schweiz zu Servette-Chênois nach Genf. Dort feiert sie ein Wiedersehen mit der früheren Schweizer Kapitänin und Bayern-München-Spielerin Caroline Abbé.

+++ Vom 31. Juli bis 11. August wird in Südafrika mit zwölf Teams in drei Gruppe zu je vier Teams die COSAFA Women’s Championship 2019 ausgetragen. Teilnehmer sind Angola, Botswana, Komoren, Madagaskar, Malawi, Mosambik, Namibia, Seychellen, Südafrika (Titelverteidiger), Sambia, Simbabwe und Swasiland.

Am 1. Spieltag gab es folgende Ergebnisse:

Zimbabwe – Angola 4:1
Malawi – Madagaskar 2:0
Südafrika – Komoren 17:0

286 Kommentare »

Kommentar schreiben

Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 22.09.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 13.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 13.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 20.10.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen