FF USV Jena verlängert mit Jana Sedláčková

Von am 29. Mai 2019 – 17.28 Uhr

Der FF USV Jena, Aufsteiger in die Frauenfußball-Bundesliga, hat den Vertrag mit seiner tschechischen Nationalspielerin Jana Sedláčková um ein Jahr verlängert.

Jana Sedláčková

Jana Sedláčková bleibt ein weiteres Jahr in Jena © imago / Christoph Worsch

Anzeige

Die 26-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020.

Lange verletzt

In der Vorbereitung im Sommer 2018 zog sich die 44-fache tschechische Nationalspielerin im Testspiel einen Kreuzbandriss zu und konnte deshalb sportlich keinen Teil zum Aufstieg beitragen, war als Teil der Mannschaft aber immer nah dabei.

Unterschrift nur Formsache

„Wir freuen uns, dass Jana weiterhin für uns spielen möchte“, so Jenas Vorstand Torsten Rödiger, „wir sind eine große Familie, deshalb unterstützen wir unsere Spielerinnen auch während und nach ihren Verletzungen. Jana fühlt sich in Jena sehr wohl, deshalb war die Unterschrift nur eine Formsache.“

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben