Bayer Leverkusen holt Dóra Zeller

Von am 20. Mai 2019 – 15.00 Uhr 2 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat zur kommenden Saison Stürmerin Dóra Zeller von Ligakonkurrent TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet.

Linda Schöttler, Leiterin der Geschäftsstelle Frauenfußball (re.), freut sich über die Verpflichtung von Dóra Zeller

Linda Schöttler, Leiterin der Geschäftsstelle Frauenfußball (re.), freut sich über die Verpflichtung von Dóra Zeller © Verein

Anzeige

Dóra Zeller unterschrieb einen Einjahresvertrag bis zum 30. Juni 2020.

Noch mehr Ungarn-Power

Somit hat Bayer 04 Leverkusen, das erst am letzten Spieltag der Saison den Klassenerhalt perfekt machte, zukünftig neben Henrietta Csiszár eine weitere ungarische Nationalspielerin in seinen Reihen.

Gemeinsame Ziele erreichen

Dóra Zeller erklärt: „Ich freue mich riesig darüber, dass ich hier in Leverkusen das Vertrauen bekomme. Für mich ist der Wechsel ein wichtiger Schritt in meiner Karriere und gleichzeitig eine große Herausforderung. Ich werde in jedem Spiel mein Bestes geben und alles dafür tun, dass wir eine gute Saison spielen und unsere gemeinsamen Ziele erreichen.“

Jetzt lesen
Wechselbörse Frauen-Bundesliga Saison 2019/20

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben