Janina Minge bleibt beim SC Freiburg

Von am 10. Februar 2019 – 9.09 Uhr 15 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit seiner Mittelfeldspielerin Janina Minge verlängert.

Janina Minge mit Freiburgs Managerin Birgit Bauer

Janina Minge mit Freiburgs Managerin Birgit Bauer © Verein

Anzeige

Die 19-Jährige verlängerte ihren zum Saisonende auslaufenden Vertrag bis zum 30. Juni 2022.

Die Großen ärgern

Janina Minge erklärt: „Ich fühle mich beim Sport-Club nach wie vor sehr wohl und freue mich auf die weitere Zeit in Freiburg. Gemeinsam wollen wir versuchen die Großen zu ärgern und vorne mit angreifen.“

Schritt nach vorne gemacht

„Mit Janina Minge bleibt eine weitere Spielerin bei uns, die über unsere U17-Juniorinnen den Weg in die Bundesliga geschafft hat“, meint SC Freiburgs Frauenfußball-Managerin Birgit Bauer. „In der laufenden Saison hat sie nochmal einen klaren Schritt nach vorne gemacht und ist ein fester Bestandteil unserer Mannschaft.“

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben