DFB-Pokal: Wolfsburg gegen Potsdam im Viertelfinale

Von am 10. Februar 2019 – 18.41 Uhr 9 Kommentare

Die Auslosung zum Viertelfinale im DFB-Pokal ergab attraktive Duelle, darunter die Partie VfL Wolfsburg gegen Turbine Potsdam.

Offizielles Logo des DFB-Pokals der Frauen

Offizielles Logo des DFB-Pokals der Frauen © DFB

Anzeige

Neben dem Topduell zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Turbine Potsdam kommt es zwischen dem 1. FFC Frankfurt und dem FC Bayern München zu einem weiteren reizvollen Duell.

Martina Voss-Tecklenburg als Ziehungsleiterin

Das ergab die Auslosung, die Handball-Nationalspieler Fabian Böhm im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund im Rahmen der ARD-Sportschau vornahm. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg war als Ziehungsleiterin im Einsatz.

Viertelfinals am 13. März

Bayer 04 Leverkusen empfängt die TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach hat den SC Freiburg zu Gast. Die Viertelfinalspiele werden am Mittwoch, 13. März, ausgetragen. Die Halbfinalspiele sind für den 31. März angesetzt. Das Finale wird am 1. Mai (17.15 Uhr) im RheinEnergieStadion in Köln ausgetragen.

Viertelfinale im Überblick

1. FFC Frankfurt – FC Bayern München
VfL Wolfsburg – 1. FFC Turbine Potsdam
Bayer 04 Leverkusen – TSG Hoffenheim
Borussia Mönchengladbach – SC Freiburg

Jetzt lesen
Bayern München verpflichtet Simone Boye Sørensen

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben