Bayern München verlängert mit Sydney Lohmann

Von am 30. November 2018 – 11.42 Uhr 5 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat den Vertrag mit seiner Jung-Nationalspielerin Sydney Lohmann verlängert.

Bayern-Spielerin Sydney Lohmann im Duell mit Karoline Heinze

Sydney Lohmann (re.) bleibt bis 2022 in München © imago/foto2press.de

Anzeige

Die 18-Jährige, die zuletzt beim 5:2-Sieg gegen Italien in der deutschen Frauenfußball-Nationalelf debütierte, unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2022.

Optimale Bedingungen

Sie erklärt: „Ich freue mich über die Verlängerung beim FC Bayern. Einerseits fühle ich mich in München und ein meinem Umfeld sehr wohl, da ich Familie und Freunde in der Nähe habe. Andererseits bieten mir die Bedingungen am FC Bayern Campus und das hohe Trainingsniveau die Möglichkeit, mich persönlich und sportlich gut weiterzuentwickeln.“

Grandiose Entwicklung

Bayern-Managerin Karin Danner meint: „Sydney hat sich grandios entwickelt und macht Monat für Monat weitere Fortschritte. Das gilt gleichermaßen für ihre sportlichen Fähigkeiten als auch für ihre Persönlichkeit. Sie ist eines der größten Talente – bei uns im Verein und auch beim DFB – und wir sind stolz, dass sie bis 2022 beim FC Bayern bleibt.“

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

5 Kommentare »

  • Strike sagt:

    Der neue Trainer arbeitet schon fleißig am Kader! Kann doch der Verein auch veröffentlichen, wer es ist! Ist doch klare Sache, was soll der Mist. Frage ist nur: Was ist es denn für ein Abgang, sauber oder eher fragwürdig, dass sind Geschichten die der Fan wissen will!

    (0)
  • holly sagt:

    @strike, wenn sein vertrag ende der saison ausläuft,sauber, wenn er über das ende saison vertrag hat, gibt es eine ablösesumme also auch sauber.

    (0)
  • Strike sagt:

    da gibts noch ein paar Dinge dazwischen!

    (0)
  • Strike sagt:

    So jetzt gibt es doch Unstimmigkeiten

    (0)
  • HFVFAN sagt:

    Freiburg hat nachgezogen nachdem öffendlich bekannt wurde das Hr. Kraus zum SCF geht. Hat aber nicht gesagt wo Scheuer hingeht. Das muß der neue Verein machen, das ist von Seiten des SCF vollkommen richtig?!
    Ich vermute nach den Spiel gegen den SCF am Sonntag wissen wir mehr!

    (1)

Kommentar schreiben