2. Liga: Saarbrücken festigt Tabellenspitze

Von am 15. Oktober 2018 – 7.34 Uhr

Der 1. FC Saarbrücken hat am 5. Spieltag der 2. Liga mit einem Auswärtssieg beim SV Meppen die Tabellenspitze verteidigt. Sieglos blieben hingegen die Erstliga-Absteiger aus Köln und Jena.

Logo der 2. Frauenfußball-Bundesliga

Logo der 2. Frauenfußball-Bundesliga © DFB

Saarbrücken siegt nach Rückstand

Der 1. FC Saarbrücken gewann beim SV Meppen mit 3:1 (0:1). Zur Halbzeit lag der Tabellenführer nach einem Treffer von Jalila Dalaf (27.) noch in Rückstand. Doch nach dem Seitenwechsel gelang Jacqueline De Backer der Ausgleich (57.). In der Schlussphase machte dann Julia Matuschewski mit zwei Treffern (76., 90.+4) den Sieg perfekt.

Anzeige

Cloppenburg feiert Auswärtssieg

Ebenfalls zu einem Auswärtssieg kam der BV Cloppenburg durch ein 2:1 (1:0) beim 1. FFC Turbine Potsdam II. Agnieszka Winczo brachte die Gäste Mitte der ersten Halbzeit in Führung (23.). In der zweiten Halbzeit erhöhte Jannelle Kalyn Flaws (60. Elfmeter). Mieke Schiemann gelang für die Gastgeberinnen nur noch der Anschlusstreffer (64.).

Köln spielt remis

Der 1. FC Köln musste sich beim SV Weinberg mit einem 2:2 (2:1) begnügen. Annika Kömm brachte Weinberg früh in Führung (2.), doch noch vor der Pause dreht Köln die Partie durch Tore von Meike Meßmer (21.) und Karoline Kohr (31.). In der zweiten Halbzeit gelang Julia Brückner der Ausgleich (63.).

Jena verliert in München

Der FC Bayern München II gewann gegen den FF USV Jena mit 2:0 (0:0). Vanessa Fudalla brachte die Münchenerinnen in Führung (48.), Gia Corley machte den Erfolg in der Schlussminute perfekt (90.).

Jetzt lesen
2. Liga: Hoffenheim neuer Spitzenreiter

Gütersloh rettet Remis

Die TSG 1899 Hoffenheim und der FSV Gütersloh 2009 trennten sich mit 2:2 (1:1). Zweimal gingen die Gastgeberinnen in Führung: Laura Wienroither traf zum 1:0 (13.), Annika Eberhardt zum 2:1 (67.), doch Isabelle Wolf (29., 90.+1) rettete mit zwei Treffern den Gästen einen Punkt.

Heimniederlage für Frankfurt

Der 1. FFC Frankfurt unterlag auf eigenem Platz mit 0:1 (0:1) gegen Hessen Wetzlar. Kathrin Schermuly erzielte kurz vor der Pause den einzigen Treffer der Partie (45.).

Wolfsburg siegt dank Blitzstart

Der VfL Wolfsburg II kam zu einem 3:1 (2:0)-Sieg gegen die SGS Essen II. Luisa Daikeler (4.) und Anna-Lena Stolze (5.) sorgten für einen Blitzstart der Gastgeberinnen. Vanessa Kniszewski brachte die Gäste zwar noch einmal heran (50. Elfmeter), doch Michelle Klostermann sorgte für die Entscheidung (75.).

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben