DFB-Frauen: Trainingslager ohne Hendrich, Laudehr, Petermann und Simon

Von am 15. August 2018 – 15.57 Uhr 10 Kommentare

Interimstrainer Horst Hrubesch muss beim Kurz-Trainingslager in Harsewinkel zur Vorbereitung auf die beiden WM-Qualifikationsspiele in Island und auf den Färöer-Inseln auf vier Spielerinnen verzichten.

Das Logo des DFB

Das Logo des DFB ©️ DFB

Keine Freigabe für Simon

Lena Petermann und Kathrin Hendrich werden aufgrund muskulärer Probleme nicht teilnehmen können, Carolin Simon erhielt von ihrem neuen Verein Olympique Lyon keine Freigabe.

Anzeige

Laudehr trainiert bei Bayern weiter

Simone Laudehr setzt nach ihren zahlreichen Verletzungen die Trainingsarbeit bei Bayern München fort.

Entscheidende WM-Quali-Spiele

Die DFB-Frauen treffen am 1. September auf Island (16.55 Uhr, ZDF live), drei Tage später geht es zum Abschluss auf die Färöer-Inseln (4. September, 17 Uhr, ARD live). Die DFB-Elf benötigt zwei Siege, um sich als Gruppensieger direkt für die Frauenfußball-WM 2019 in Frankreich zu qualifizieren.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

10 Kommentare »

  • vikkybummsy sagt:

    „Carolin Simon erhielt von ihrem neuen Verein Olympique Lyon keine Freigabe“.
    Tja..Geld ist eben doch nicht alles. Jetzt entscheidet schon ein franz. Club über die Aufstellung der deutschen NM. Ich geh davon aus das kein Traininglager auch kein Einsatz bedeuten muss. Die deutschen Sternchen sollten künftig ein wenig nachdenken bevor sie solche Knebelvertäge unterzeichnen.

    (-15)
  • Markus Juchem sagt:

    @vikkybummsy: Das Trainingslager der DFB-Frauen findet außerhalb der internationalen Abstellungsperiode statt, deswegen besteht für Olympique Lyon keine Pflicht zur Freigabe.

    (16)
  • Detlef sagt:

    Es war doch eigentlich vorher klar, daß OL seine Spielerin nicht freigeben wird!!!
    Warum auch???
    Darum war schon die Nominierung von Caro Simon völlig unsinnig!!!
    Auch Marozsan hätte natürlich keine Freigabe bekommen!!!
    Lyon steckt ebenfalls voll in der Saisonvorbereitung, und ist deshalb nicht an irgendwelchen Störungen interessiert!!!
    Da es für den Lehrgang keine Abstellpflicht gibt, und der „lange Arm des DFB“ nicht bis Frankreich reicht, ist es OL sicher auch ziemlich egal, was man hier darüber denkt!!!
    Die Aufstellung am 1. September beeinflussen die Franzosen daher nicht, denn zur WM-Quali sollte es eigentlich wieder eine Abstellpflicht geben!!!
    Falls Horst Hrubesch die Anwesenheit beim Lehrgang zur Bedingung für einen Einsatz in Island machen sollte, dann ist das allein seine Entscheidung!!!

    Und da wir gerade bei völlig unsinnigen Nominierungen sind…….wann hat Simone Laudehr eigentlich ihr letztes richtig gutes Spiel gemacht……..bzw wann hat sie eigentlich überhaupt ihr letztes Spiel gemacht???
    Ihre vielen Verletzungen sollten ja eigentlich auch dem DFB bekannt sein, oder etwa nicht???
    Ich halte ihre Nominierung für die Natio für äußerst fragwürdig, solange sie sich bei Bayern noch nicht wieder in die Stammelf zurückgearbeitet-, und dort zumindest mal 4-5 richtig gute Spiele abgeliefert hat!!!

    Die muskulären Probleme bei Hendrich und PETERMANN sind dagegen nichts ungewöhnliches zu dieser Zeit der Saisonvorbereitung!!!
    Beide Spielerinnen sind jeweils zu einem neuen Verein gewechselt!!!
    Und so ist die Art und Intensität der Vorbereitung für sie noch ungewohnt!!!

    Ich freue mich dafür für SVENJA HUTH, daß sie anscheinend ihre Erkältung in den Griff bekommen hat, die sie im Trainingslager in Österreich immer mal wieder aus der Trainingsgruppe geworfen hatte!!!
    Die letzten Tage war sie aber immer mit dabei, sodaß ihr Einsatz für die Natio gewährleistet war!!!

    (10)
  • vikkybummsy sagt:

    Danke für die Info. Unterm Strich bleibt aber, Caro darf für dieses Spiel nicht für Deutschland spielen. Schade das OL so wenig von Kulanz hält. Einer Spielerin wegen 3 Trainingstagen die NM zu verweigern hat (für mich) schon was anrüchiges. Hat man bei OL nicht bedacht das ein Mensch aus Frust mit gebremstem Enthusiasmus an künftige Aufgaben gehen könnte. Aber wahrscheinlich ist alles für Caro gar nicht sooo schlimm und ich bin reg‘ mich umsonst darüber auf 🙂

    (-12)
  • Markus Juchem sagt:

    @vikkybummsy: Warum soll sie denn nicht spielen dürfen?

    (7)
  • vikkybummsy sagt:

    @Markus,

    weil ich davon ausgehe, kein Trainingslager, kein Einsatz. In Traininglagern wird am Zusammenspiel und an der Fitness gefeilt und wenn eine Spielerin nicht dabei ist würde ich als Trainer sie auch nicht einsetzen. 1. Das Risiko das sie noch nicht richtig fit ist nach der Sommerpause wäre zu hoch, bzw. kann nicht beurteilt werden.
    2. Wäre ungerecht ggüber den Spielerinnen die sich im Trainingslager „zeigen“ müssen.
    Dürfen dürfte sie schon aber sollen sollte sie m.Mg nicht dürfen

    (0)
  • Markus Juchem sagt:

    @vikkybummsy: Das wäre aber wiederum eine Entscheidung des Trainers, mit der Olympique Lyon nichts zu tun hat. Dass das Trainingslager außerhalb der Abstellungspflicht liegt, war dem DFB bekannt. Deswegen musst man mit eine entsprechenden Reaktion von Olympique Lyon zumindest einkalkulieren.

    (10)
  • FFFan sagt:

    @ Detlef & vikkybummsy:

    Die Teilnahme am Trainingslager ist sicherlich keine Bedingung für die Teilnahme am Länderspiel; aber die Spielerinnen, die jetzt dabei sind, haben natürlich die Chance, einen positiven Eindruck zu hinterlassen. Insofern doch ein kleiner Nachteil für C.Simon.

    @ Markus:
    „Dass das Trainingslager außerhalb der Abstellungspflicht liegt, war dem DFB bekannt.“

    Um so unverständlicher, dass die Frage der Freigabe nicht vor der Nominierung geklärt wurde!

    (2)
  • Carly B sagt:

    @ FFFan,
    ich lese es so, daß C.Simon nicht nominiert wurde, weil Sie von O L keine Freigabe erhielt. Demnach wurde wohl vom DFB vorab angefragt.
    Sicher kann man das Verhalten von O L in Frage stellen, aber der DFB hat m.M.n. hier scheinbar richtig agiert.

    (2)
  • FFFan sagt:

    @ Carly B.:
    „ich lese es so, daß C.Simon nicht nominiert wurde, weil Sie von O L keine Freigabe erhielt. Demnach wurde wohl vom DFB vorab angefragt.“

    Sie wurde aber nominiert! In dem vom DFB zunächst veröffentlichten Aufgebot für das Kurztrainingslager fand sich auch der Name von Carolin Simon. Demnach wurde doch wohl nicht vorab angefragt?!

    (2)

Kommentar schreiben