Bayer 04 Leverkusen verpflichtet Trio

Von am 6. Juli 2018 – 11.34 Uhr 3 Kommentare

Bayer 04 Leverkusen, Aufsteiger in die Frauenfußball-Bundesliga, hat Elisabeth Mayr, Ivana Rudelic und Laura Sieger als Neuzugänge sieben bis neun präsentiert.

Logo von Bayer 04 Leverkusen © Bayer 04 Leverkusen

Logo von Bayer 04 Leverkusen © Bayer 04 Leverkusen

Von Absteiger FF USV Jena kommt die 26-jährige Stürmerin Ivana Rudelic, die einen Zweijahresvertrag unterschrieb.

Anzeige

Erfahrene Stürmerin

„Mit meiner Erfahrung möchte ich eine verlässliche Teamstütze werden“, so Rudelic. Leverkusens Trainerin Verena Hagedorn meint: „Ivana spielt seit 10 Jahren Bundesliga. Sie hat Knipserqualitäten, die neben ihrem Tempo und ihrer Technik eine ihrer Stärken ist. Mit ihrer Qualität wird sie uns eine tolle Hilfe werden, ich freue mich darauf!“

Herausforderung Klassenerhalt

Vom FC Bayern München II kommt Elisabeth Mayr. Die 22-Jährige soll ebenfalls den Sturm der Bayer-Elf verstärken: „Ich freue mich auf die Herausforderung und bin mir sicher, dass ich mich sowohl fußballerisch als auch persönlich weiterentwickeln werde. Ich werde mein Bestes geben, um das Ziel Klassenerhalt gemeinsam mit dem Team zu erreichen.“

Neue Nr. 2 fürs Tor

Die 18-jährige Laura Sieger vom 1. FC Köln II wurde als Torhüterin Nr. 2 hinter Anna Klink verpflichtet. „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit. Ich sehe in Leverkusen einen Verein, von dem ich davon überzeugt bin, mich bestmöglich weiterzuentwickeln und meine persönlichen Ziele erreichen zu können.“

Jetzt lesen
Achtelfinale im DFB-Pokal ausgelost

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »

  • Pauline Leon sagt:

    bei den ganzen neuen offensivspielerinnen leuchtet ein, warum widak, heß, bokanovic das weite suchen. sie werden keine chance bekommen.
    ich hoffe, lena uebach wird ihr offensichtlich vorhandenes, großes talent nicht auf der ersatzbank verschwenden müssen.

    ich freue mich auf liz mayr. sie war in der 2.liga süd (r.i.p.) für ordentliche unterhaltung am und im gegnerischen strafraum gut. wenns sein musste auch im eigenen kasten (sofern ich sie gesehen habe).

    desweiteren hoffe ich, das bayer 04 nicht die hinrunde zur selbstfindung braucht, so wie letzte saison. dann wäre der sofortige wiederabstieg kaum zu verhindern.

    viel erfolg!!

    (0)
  • O. Christ sagt:

    Drei Spielerinnen können nicht die „Neuzugänge sechs bis neun“ sein, das wären ja vier. 😉

    (1)
  • Markus Juchem sagt:

    @O.Christ: Danke!

    (1)

Kommentar schreiben