SPORT1 überträgt Champions-League-Finale live

Von am 16. Mai 2018 – 10.41 Uhr 6 Kommentare

SPORT1 wird am kommenden Donnerstag, 24. Mai, 18 Uhr, live aus Kiew das Finale der UEFA Women´s Champions League zwischen dem VfL Wolfsburg und Olympique Lyon übertragen.

Pernille Harder bejubelt einen Treffer gegen die SGS Essen

Torgarantin: Schießt Pernille Harder den VfL Wolfsburg zum Champions-League-Titel? © imago / foto2press

SPORT1 wird bereits ab 17.30 Uhr mit einer ausführlichen Vorberichterstattung live auf Sendung gehen. Darüber hinaus hat der Sender auch die Rechte zur Live-Übertragung des Finales in der kommenden Saison 2018/19 erworben.

Anzeige

Highlight live

Olaf Schröder, Vorstandsvorsitzender der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der Sport1 GmbH, sagt: „Die UEFA Women’s Champions League war in den vergangenen Jahren immer wieder bei uns zu sehen. Umso schöner ist es, dass wir den Fans mit den Finalspielen in dieser und in der nächsten Saison jetzt auch den Höhepunkt des Wettbewerbs live im Free-TV präsentieren können.“

Holt Wolfsburg den dritten Titel?

Der VfL Wolfsburg hat nach den gewonnenen Titeln 2013 und 2014 und dem verlorenen Finale 2016 nun die Chance, den Titel zum dritten Mal zu erobern.

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

6 Kommentare »

  • Pauline Leon sagt:

    ob herr schröder weiß, das die championsleague nicht nur aus dem finale besteht? da sind vorher noch hürden zu überwinden! auch vergisst er, das fans auch etwas an infos und bilder drumherum sehen möchten, nicht nur werbung. auch sollten spiele von anfang bis ende übertragen werden.

    ich erinnere an letzte saison, als das letzte wolfsburg-spiel der saison übertragen wurde, aber kurz vor der übergabe der meisterschale habe sie abgeschaltet!!!!!!! (ist wohl nicht wichtig genug)
    …und umgeschaltet zu irgendeinem schwachsinnigen interview über rennautos oder andere männliche glücks- und heilsbringer.
    gut gemacht, sport1

    (10) 14 Gesamt – 12 hoch – 2 runter
  • bale sagt:

    Bravo danke thank you merci.
    überträgt auch ein französischer Sender??????

    (3) 3 Gesamt – 3 hoch – 0 runter
  • Markus Juchem sagt:

    @bale: In Frankreich überträgt TFX.

    (3) 3 Gesamt – 3 hoch – 0 runter
  • spoonman sagt:

    @Pauline Leon
    Nur die Rechte für die Finale werden zentral von der UEFA vermarktet. Alle anderen CL-Spiele müssen die Sender jeweils bei den gastgebenden Vereinen (bzw. deren Agenturen) einkaufen.

    Aber wenn Sport 1 sich nun schon das Finale 2019 gesichert hat, kann man wohl davon ausgehen, dass sie in der gesamten CL-Saison möglichst viele Spiele der deutschen Teams zeigen werden. Vor allem, wenn Bayern sich qualifiziert, denn Bayern zieht immer.

    Vor ein paar Jahren hatten sie schon mal sämtliche Heimspiele des FC Bayern eingekauft, der dann aber dummerweise gleich in der 1. Runde rausgeflogen ist…

    (2) 10 Gesamt – 6 hoch – 4 runter
  • Fan sagt:

    @spoonman,

    Sport 1 sollte lieber die Spiele von Wolfsburg einkaufen, da ist zumindest das Halbfinale garantiert.

    (10) 10 Gesamt – 10 hoch – 0 runter
  • balea sagt:

    denn Bayern zieht immer

    Das war lustig!

    (10) 12 Gesamt – 11 hoch – 1 runter
Bundesliga 2019/20
16.08.19 18.30 Uhr 1. FFC Frankfurt 3 Turbine Potsdam 2 17.08.19 13.00 Uhr FF USV Jena 1 TSG Hoffenheim 6 17.08.19 13.00 Uhr SC Freiburg 1 Bayern München 3 18.08.19 14.00 Uhr 1. FC Köln 2 MSV Duisburg 1 18.08.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg 1 SC Sand 0 18.08.19 14.00 Uhr SGS Essen 3 Bayer Leverkusen 1 23.08.19 19.15 Uhr Bayern München 1. FFC Frankfurt 24.08.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim 1. FC Köln 25.08.19 14.00 Uhr MSV Duisburg VfL Wolfsburg 25.08.19 14.00 Uhr SC Sand SGS Essen 25.08.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam FF USV Jena 25.08.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SC Freiburg 13.09.19 19.15 Uhr 1. FC Köln Turbine Potsdam 15.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg TSG Hoffenheim 15.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg SC Sand 15.09.19 14.00 Uhr Bayern München Bayer Leverkusen 15.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt FF USV Jena 15.09.19 14.00 Uhr SGS Essen MSV Duisburg 20.09.19 19.15 Uhr TSG Hoffenheim SGS Essen 21.09.19 13.00 Uhr Turbine Potsdam VfL Wolfsburg 22.09.19 14.00 Uhr SC Sand Bayern München 22.09.19 14.00 Uhr FF USV Jena 1. FC Köln 22.09.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen 1. FFC Frankfurt 22.09.19 14.00 Uhr MSV Duisburg SC Freiburg 27.09.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen SC Sand 28.09.19 13.00 Uhr SGS Essen Turbine Potsdam 29.09.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt 1. FC Köln 29.09.19 14.00 Uhr Bayern München MSV Duisburg 29.09.19 14.00 Uhr SC Freiburg TSG Hoffenheim 29.09.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg FF USV Jena 11.10.19 19.15 Uhr 1. FC Köln VfL Wolfsburg 12.10.19 13.00 Uhr TSG Hoffenheim Bayern München 13.10.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FFC Frankfurt 13.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena SGS Essen 13.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg Bayer Leverkusen 13.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam SC Freiburg 18.10.19 19.15 Uhr Bayer Leverkusen TSG Hoffenheim 20.10.19 14.00 Uhr SC Sand MSV Duisburg 20.10.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt VfL Wolfsburg 20.10.19 14.00 Uhr SC Freiburg FF USV Jena 20.10.19 14.00 Uhr SGS Essen 1. FC Köln 20.10.19 14.00 Uhr Bayern München Turbine Potsdam 27.10.19 14.00 Uhr FF USV Jena Bayern München 27.10.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FFC Frankfurt 27.10.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg SGS Essen 27.10.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim SC Sand 27.10.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam Bayer Leverkusen 27.10.19 14.00 Uhr 1. FC Köln SC Freiburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayern München 1. FC Köln 03.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt SGS Essen 03.11.19 14.00 Uhr SC Freiburg VfL Wolfsburg 03.11.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen FF USV Jena 03.11.19 14.00 Uhr SC Sand Turbine Potsdam 03.11.19 14.00 Uhr MSV Duisburg TSG Hoffenheim 23.11.19 14.00 Uhr VfL Wolfsburg Bayern München 23.11.19 14.00 Uhr SGS Essen SC Freiburg 23.11.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam MSV Duisburg 23.11.19 14.00 Uhr 1. FC Köln Bayer Leverkusen 23.11.19 14.00 Uhr FF USV Jena SC Sand 23.11.19 14.00 Uhr 1. FFC Frankfurt TSG Hoffenheim 01.12.19 14.00 Uhr SC Freiburg 1. FFC Frankfurt 01.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg 01.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim Turbine Potsdam 01.12.19 14.00 Uhr Bayern München SGS Essen 01.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg FF USV Jena 01.12.19 14.00 Uhr SC Sand 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr TSG Hoffenheim FF USV Jena 08.12.19 14.00 Uhr MSV Duisburg 1. FC Köln 08.12.19 14.00 Uhr Turbine Potsdam 1. FFC Frankfurt 08.12.19 14.00 Uhr Bayern München SC Freiburg 08.12.19 14.00 Uhr SC Sand VfL Wolfsburg 08.12.19 14.00 Uhr Bayer Leverkusen SGS Essen