Turbine Potsdam verpflichtet Lena Petermann

39

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat zur kommenden Saison DFB-Nationalspielerin Lena Petermann vom SC Freiburg verpflichtet.

Lena Petermann im Trikot des SC Freiburg
Will sich in Potsdam sportlich weiterentwickeln: Lena Petermann © imago / Markus Endberg

Petermann erklärt: „Potsdam ist seit vielen Jahren eines der Topteams der Bundesliga, was den Verein für mich sehr interessant macht.“

Anzeige

Und sie meint weiter: „Mein Vertrag läuft hier in Freiburg zum Sommer hin aus und ich bin immer für eine Herausforderung zu haben, da wurde der Verein Turbine Potsdam sehr interessant für mich. Ich habe bei dem bevorstehenden Wechsel ein gutes Gefühl und freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und habe meines Erachtens mit Turbine eine sehr gute Adresse gefunden, um mich fußballerisch weiter zu entwickeln“

Klare Verstärkung

Turbine-Trainer Matthias Rudolph meint: „Wir freuen uns, dass wir eine deutsche Nationalspielerin für Potsdam gewinnen konnten und gehen davon aus, dass sie sich in Potsdam sportlich weiter entwickeln wird. Offensiv ist Lena eine ganz klare Verstärkung für uns und wir denken, dass wir mit ihrer Verpflichtung in eine erfolgreiche Zukunft blicken können.“

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
holly
holly

Da kann man nur hoffen das es für lena bei Turbine besser läuft wie in Freiburg. Das war fast zu befürchten das sie wechselt

enthusio
enthusio

Tja, der Ausverkauf bei Freiburg geht „fröhlich“ weiter. Keine leichte Aufgabe für die Verantwortlichen, das aufzufangen.
Trotz der guten Leistung des Vereins in dieser Saison scheinen die Spielerinnen in Freiburg keine attraktive Perspektive für die Zukunft zu sehen.

balea
balea

Mir schien sie etwas stiefmütterlich in den letzten Jahren behandelt worden zu sein. Der Aderlass in Freiburg ist nun schon heftig. Mir ist sie zuerst bei der U20 WM aufgefallen als kongeniale Partnerin von Pauline Bremer. Ich hatte damals gehofft, dass beide zusammen in Potsdam spielen würden…
Vom Profil her passt sie sehr gut ins Team – es kann ja auf die Dauer nicht sein, dass die torgefährlichsten Spielerinnen Elsig und Kiwic heissen.

holly
holly

Naja lena war nicht gerade stammspielerin diese Saison beim sc. Ist doch klar das sie dann ihr Glück woanders versucht

Detlef
Detlef

Wow, was für eine Hammerverstärkung!!! 🙂 Ich hätte nicht geglaubt, daß uns so eine Neuverpflichtung gelingen könnte!!! Allerdings verstehe ich ihre Motive für diesen Wechsel nicht so ganz!!! Sportliche Gründe können es kaum sein, da Freiburg absolut auf Augenhöhe mit uns steht, im Moment sogar dichter an der CL dran ist!!! Finanziell kann es sicher auch kaum lukrativer in Potsdam sein, da bei uns mM kaum höhere Gehälter drin sind als im Breisgau!!! Bleibt eigentlich nur, daß Lena Petermann für sich persönlich mehr Chancen auf Einsatzzeit sieht, um somit auch größere Chancen in der Natio zu haben!!! Ich freue mich… Weiterlesen »

vikkybummsy
vikkybummsy

Ich bin ja mal gespannt was Herr Rudolph gesehen hat und was Jens Scheuer und den Nationaltrainerinnen bis dato entgangen ist. Einsatzzeiten müssen sich im täglichen Training erarbeitet werden. So richtig durchgängig war sie nicht oder selten am Stück zu sehen
Ich wünsche der sympathischen Spielerin viel Erfolg in Potsdam, bin aber (noch) nicht restlos überzeugt vom Talent.

AchimBerlin
AchimBerlin

Ich denke nicht daran, über Lenas Motive zum Wechsel nach Potsdam zu spekulieren. Vielmehr freue ich mich sehr darüber, dass eine Spielerin mit so guten Anlagen, wie sie Lena Petermann hat, in der nächsten Saison für Turbine auflaufen wird. Ich wünsche ihr dabei vollen Erfolg.
Herzlich willkommen, Lena!

Jochen-or
Jochen-or

Das ist eine gute Nachricht, die zudem eine Antwort darauf geben wird, wie gut das Training bei Turbine ist.

Sollte sie sich bei Turbine durchsetzen, so zeigt dies dann, dass auch Rudolph – ähnlich wie Schröder – Talente entwickeln kann.

Bei Ehegötz und Gasper hat sich dies noch nicht bewiesen.

Fan2
Fan2

@Detlef: Sehr einfallslos. Es kann tausend Gründe geben für den Wechsel: Die Tatsache, dass sie generell mehr Einsatzzeit will, dass das Potsdamer Spielsystem besser zu ihr passt, Berlin bzw. die HU in der Nähe, die Nähe zur Familie, und und und…

Meines Erachtens ist der Wechsel für alle Beteiligten die beste Lösung. In Freiburg kam sie nicht mehr zum Zug, in Potsdam kann sie die Lücke von Kemme füllen. Freiburg bekommt einen freien Platz im Kader und ein vermutlich nicht zu kleines Budget, um eine oder sogar zwei besser passende Stürmerinnen zu verpflichten.

Fr-fan
Fr-fan

War absehbar!
Lena hatte kein Vertrauen mehr in den Startrainer Scheuer…wie übrigens viele andere auch. Wenn man sieht wer alles gewechselt hat bzw. ganz mit dem 1liga fussball unter Ihm aufgehört hat, hat schon so seine Zweifel an der Person Scheuer.

Aber Scheuer wird schon von Frau Bauer wieder einige gute Spielerinnen zur Verfügung gestellt bekommen damit er wieder (vielleicht) oben mitspielen kann.

speedy75
speedy75

Die Verpflichtung von Lena Petermann macht für Turbine durchaus Sinn wenn man sieht wer dort geht zum Saisonende.
Über die Mutmassungen die einige hier ins Spiel bringen diskutiere ich nicht.

Interessant wird auch werden wie Freiburg die Abgänge zum Saisonende auffängt in der kommende Saison.

holly
holly

Speedy mit ihrem guten nachwuchs

holly
holly

Jochen-or so einfach glaub ich sollte man es sich nicht machen. Ich weiß nicht wie weit lena mit ihrem studium ist/war. Vielleicht war es für sie ein Studienjahr das besonders wichtig war

Fan2
Fan2

@Fr-Fan: Tut mir leid, aber ich weiß jetzt nicht, wen du meinst? Banecki? Wagner? Das hört mir eher nach nem frustrierten Fan an, der daran zu knabbern hat, dass seine eigene Lieblingsspielerin bei Scheuer keine Berücksichtigung mehr gefunden hat. Das passiert aber und ist eher ein Zeichen dafür, dass Scheuer seinen Weg geht. Und ich sehe überhaupt nicht, was aktuell aufgefangen werden muss. Für Benkarth ist Frohms bereits da, der viel zuzutrauen ist. Dass es auch ohne Magull geht, hat das Spiel gegen Bayern ja schon gezeigt, und Petermann gehörte schon lange nicht mehr zum Stamm. Aufgefangen muss hier vor… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

@Sheldon, „Einfallslos“??? Naja, ich mach mir immer so meine Gedanken, warum Spielerinnen von A nach B wechseln!!! Umsomehr, wenn Spielerinnen zu TURBINE kommen, oder uns wieder verlassen!!! „Tausend Gründe“ werden es bei Lena ganz sicher nicht sein!!! Die geringe Einsatzzeit beim Sportclub kann aber ein entscheidender Grund sein!!! War ja auch damals bei SVENJA in Frankfurt der Grund schlechthin gewesen!!! Das Spielsystem ist in Potsdam kaum anders als in Freiburg!!! Beide Mannschaften können eigentlich nur offensiv spielen, egal gegen welchen Gegner!!! In Freiburg ist dies sehr auf Lina und Hasret zugeschnitten, in Potsdam auf SVENJA und TABBI!!! 🙂 Allerdings ist… Weiterlesen »

SCF Klausi
SCF Klausi

Ich frage mich seit heute,was in Freiburg los ist weil so viele Spielerinnen gehen. Benkarth und Magull gehen nach München,Petermann wechselt nun zu den Turbinen und ein Wechsel von Simon steht womöglich auch noch im Raum. Ist an Altmeisters erwähnten Spekulationen doch etwas dran und es herrscht Unfrieden im Team,oder bremst der Verein die Frauen aus und will eine weitere sportliche Steigerung aus finanziellen Gründen verhindern ? Warum zerpflückt man nun ein Erfolgsteam das man in den letzten drei Jahren mühsam und Stück für Stück aufgebaut hat ? Im Moment bin ich doch etwas irritiert über die derzeitige Entwicklung des… Weiterlesen »

holly
holly

Scf klausi ich bin mir sicher das sc auch nächstes jahr oben mit spielt. Der sc ist nunmal ein ausbildugsverein wird es immer bleiben

SCF Klausi
SCF Klausi

@ Detlef Freiburg kann nur offensiv ? Ich dachte Du hast das Spiel gegen München gesehen ? Das war alles andere als offensiv und Scheuer lies Stahlbeton aller erste Güte anrühren.Du hast es doch selbst in deiner Analyse heftig kritisiert und betont wie gauselig das Spiel war. Das Freiburg und Potsdam eine ähnliche Spielanlage haben sehe ich auch etwas anders. Potsdam kommt mehr über ihre Athletik,während Freiburg mehr das körperlose Spiel bevorzugt.Deshalb passt Petermann mA auch besser zu eurem Spielstil als zu unserem.Zu mal wir mit Bühl und Fuso noch zwei weitere körperlich kräftige Spielerinnen in den Reihen haben. Mich… Weiterlesen »

SCF Klausi
SCF Klausi

@ holly Nehms mir nicht übel,aber mittlerweile kann ich es weder von Vereinsseite noch von Aussenstehenden hören wenn immer wieder nur vom Ausbildungsverein und wie arm der kleine SCF doch ist gesprochen wird.Ich bekomme sogar teilweise Anfälle.Aber daran ist der Verein selbst schuld. Wenn man kein Mikrofon und keine PK auslässt um zu betonen dass man nur ein kleiner armer Verein ist glaubt man es am Ende noch selbst. Als ich vor fünf oder sechs Jahren Mitglied beim SC Freiburg wurde hatte der Verein ca 6.500 Mitglieder,Stand jetzt hat er ca. 14.000 Mitglieder und ist somit nach dem VfB Stuttgart… Weiterlesen »

bale
bale

Nehmen wir an Freiburg kommt in die championsliga,dann sollte es doch im Interesse des Vereins sein,nicht gleich raus zu fliegen,aber das haben bzw.müssen die Verantwortlichen auf dem Schirm haben oder haben sie schon Ideen wen sie noch holen wollen Behringer oder Laudehr als Backups.