Turbine Potsdam gegen MSV Duisburg abgesagt

Von am 23. Februar 2018 – 10.34 Uhr 1 Kommentar

Die für Samstag, 24. Februar, angesetzte Partie vom 13. Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga zwischen dem 1. FFC Turbine Potsdam und dem MSV Duisburg wurde abgesagt.

Logo der Frauenfußball-Bundesliga

Logo der Frauenfußball-Bundesliga © DFB

Nachholtermin steht noch nicht fest

Wie der DFB bekanntgab, ist der Rasen im Karl-Liebknecht-Stadion unbespielbar. Ein Nachholtermin für das Spiel steht noch nicht fest, soll aber Anfang der nächsten Woche bekanntgegeben werden.

Anzeige

Zwei Spielabsagen in der 2. Liga Nord

Spielabsagen gibt es auch in der 2. Frauenfußball-Bundesliga Nord: Die für Sonntag, 25. Februar, angesetzten Partien zwischen dem FF USV Jena II und Arminia Bielefeld sowie SV Henstedt-Ulzburg gegen den BV Cloppenburg wurden ebenfalls abgesagt.

Viele Spiele auf Kunstrasen verlegt

Zahlreiche weitere Partien der 2. Frauenfußball Nord und Süd wurden auf Kunstrasen verlegt:

VfL Wolfsburg II – Borussia Mönchengladbach
SV Meppen – 1. FFC Turbine Potsdam II
Bayer 04 Leverkusen – 1. FC Köln II
TSV SCHOTT Mainz – VfL Sindelfingen Ladies
FC Bayern München II – SC Freiburg II
SV Meppen – SV BW Hohen Neuendorf

Jetzt lesen
Frauen-Bundesliga: Clubs erhalten Zulassung für 2018/19

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

Kommentar schreiben