DFB-Elf gewinnt Test gegen Frankreich

106

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat ihr abschließendes Länderspiel im Jahr 2017 gegen Frankreich klar gewonnen.

Alex Popp erzielt das 1:0 für Deutschland im Testspiel gegen Frankreich
Alex Popp brachte die DFB-Elf per Kopf auf die Siegerstraße © imago / foto2press

Vor 5.605 Zuschauern in der Schüco-Arena von Bielefeld gewann die Auswahl von Trainerin Steffi Jones mit 4:0 (3:0).

Popp und Huth treffen doppelt

Alex Popp (21., 44.) und Svenja Huth (39., 53.) trafen jeweils doppelt für eine verbessert agierende DFB-Elf, die in lustlosen Französinnen allerdings auch einen dankbaren Aufbaugegner vorfand. In der Schlussphase feierte Giulia Gwinn ihr Länderspieldebüt, Eugenie Le Sommer verschoss für Frankreich einen von Leonie Maier an ihr selbst verursachten Foulelfmeter (85.).

Schritt in die richtige Richtung

Jones bilanzierte: „Wir haben einen Schritt in die richtige Richtung gemacht, um wieder in die Erfolgsspur zu kommen. Wir sind nach unserer Niederlage gegen Island aufgewacht und haben nun gezeigt, dass wir es besser machen können.“

Letzte Aktualisierung am 8.12.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

106
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
106 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
33 Kommentatoren
FFFanFan2baleVolkeradipreissler Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Fan2
Fan2

Auch du dickes Ei … Der „Worst Case“ ist eingetroffen. Eine völlig indisponierte französische Mannschaft macht es der deutschen Mannschaft sehr, sehr einfach und lässt ihr große Räume. Den Rest besorgt eine Alex Popp bei Standards und als Abstauberin.

Die Abwehr leider zudem bisher auch überhaupt nicht gefordert.

Nach diesem Spiel wird Jones ihren Job leider sicher haben, weil die Größen beim DFB sich wieder in Sicherheit wiegen. Genauso wie die Mannschaft.
Doch nur auf Standards und Abstauber zu setzen, wird gegen Island nicht reichen!

Die Mannschaft
Die Mannschaft

But this wasn’t a good game, a pretty poor game actually considering that these are two of the highest ranked teams in the world. Yes, Germany had some nice offensive actions today against a French team that didn’t look inspiring out there at all. 1st goal from Alex Popp is a nice one, but the three latter goals were „poor“ goals kinda. 2nd goal was a header from Popp hitting Huth so it became a goal. Third goal was a deflection from a French player so the ball got almost perfect to Popp. Fourth goal was a offside goal, although… Weiterlesen »

balea
balea

Was freue ich mich auf die Verschwörungstheorien, Schirischelten etc pp.

Wie genau sagt man es:
WOB vs WOB : 4:0
Popp vs Goessling: 4:0
Deutschland vs „Entschuldigung, dieser Kader“: 4:0
blabla…

Wie kommt die furchtbar traurige Frau Goessling nun aus diesem drastischem Misstrauensvotum ihrer allerbesten Freundinnen heraus?
Es gibt nur einen Weg, der ihr etwas Rückgrat belässt: Rücktritt und zwar pronto!!

Aber klar, alles nur ein Muster ohne Wert…

Detlef
Detlef

0:4 gegen Fräulein Arroganzia!!! Der Kader, den sie durch den Dreck gezogen hat, der hat heute gezeigt, wozu er in der Lage ist!!! 🙂 Ich habe „die Größte, die Beste, die Stärkste“ heute jedenfalls nicht vermißt!!! Tja, Selbstüberschätzung kommt meist vor dem Fall!!! Noch ist nicht alles „in Butter“, aber war ja heute auch „nur“ ein Testspiel!!! Aber eine überzeugende Vorstellung wars allemal!!! Ich hatte davor gewarnt, die Französinnen als „die Topmannschaft“ hinzustellen!!! Sie sind im Umbruch, und zumindest Stand heute weit hinter unserem Team zurück!!! Trotzdem war es sehr enttäuschend, wie schwach sich „die Blauen“ präsentiert haben!!! Diese Klatsche… Weiterlesen »

Der Zuschauer
Der Zuschauer

Hallo fan2

Kannst Du auch mal was anderes als nur meckern.Die Frauen haben heute stark gekämpft.
Spielen die Frauen schlecht,meckern,spielen sie relativ gut meckern. Hast heute wohl auch einen Black Friday, alles nur schwarz sehen.
Die Steffie ist so oder so weg.
Trotzdem,schönes Wochenende.

Der Zuschauer

Die Mannschaft
Die Mannschaft

comment image

enthusio
enthusio

Das war ja mal ein Statement. Und ich habe bisher gedacht, dass Deutschland in der Krise steckt. Nach diesem Spiel muß ich aber sagen, dass Frankreich noch ganz andere Probleme hat. Was war denn das für ein Grottenkick von Les Bleus ? So desolat habe ich die Französinnen noch nie erlebt. Der verschossene Elfer war dann noch die Krönung. Auf jeden Fall haben Steffi Jones und ihr Trainerteam mit diesem Spiel ihren Kopf aus der Schlinge gezogen. Und was mich besonders freut: wir haben endlich die Wiederauferstehung der alten Alex Popp gesehen, das Kopfballungeheuer, den Energiebolzen, die Führungsspielerin, wie wir… Weiterlesen »

bale
bale

JA,die Französinnen sind auch mitten im umbruch,aber haben wie wir ein grosses pool an talentierten jungen Spielerinnen.trotzdem ist 0-4 .eine Blamage.wendy renard hat es auch gereicht sie hat sich dann auch ins Angriffsspiel eingeschaltet.wer ist bei Frankreich die Spielmachern,ist abily nicht mehr an Bord? es wird spannend sein wie Deutschland und Frankreich sich zur wm weiter entwickeln.ja das Island spiel wird wirklich zeigen ob die Mädels auch in einem Hexenkessel in Reykjavik ihr spiel wie heute spielen können.
mal sehen wie die Französinnen sich gegen schweden schlagen.

codo25
codo25

Glückwunsch an Mannschaft und Trainerteam! Ein wirklich sehenswertes Spiel. Ich bleibe aber bei meiner Meinung: der Druck auf Steffi Jones wird auch nach diesem Sieg nicht geringer. Sie waere gut beraten, jetzt schnellstmöglich noch eine kompetente Fachkraft ins Trainerteam zu holen, um die heute gezeigte Leistung auf Dauer zu stabilisieren und auszubauen.

Zu Lena Goessling: ich habe sie nicht vermisst!

Und zu Herrn Grindel: geht der zum Lachen in den Keller? Da kriegt ja mein Bildschirm Gefrierbrand!!

Fan2
Fan2

Spiel mal kurz zusammengefasst: Früh 1:0 in Führung gegangen durch eine Standardsituation. Danach hinten reingestellt und ein grottenschlechtes Frankreich im eigenen Stadion ausgekontert. Da war ja selbst Tschechien besser als dieses Frankreich. Einen weiteren Standard, einen unglücklichen Abpraller und einen Sonntagsschuss aus Abseitsposition brachten das 4:0. Kein reguläres Tor als Ergebnis eines echten Spielzuges. Hinten trotz 4:0-Führung immer wieder verdächtigt gewackelt, Schult boxt sich den Ball von Le Sommer beinahe noch selbst rein, Maier verursacht einen völlig unnötigen Elfmeter. Es ist immer einfach, gut zu spielen, wenn der Gegner nix macht und man die Führung im Rücken hat. Aber eine… Weiterlesen »

Volker
Volker

Sicher das war nur ein Testspiel gegen einen schwachen aber nicht schlechten Gegner. Aber das war wieder die Frauschaft die zumindest ich so lang vermisst habe. Katie Hendrich überraschte mit ihrem Zweikampf verhalten nicht nur eine Le Sommer, einzig Leonie Maier scheint mir noch nicht an ihrem Potenzial zu sein. Ansonsten wüsste ich nicht was zu kritisieren wäre mit Blick auf die Leistung des Jahres natürlich. Selbst der Einsatz der „Küken“ erschien mir zum rechten Zeitpunkt. Danke Mädels ihr habt uns doch wieder Hoffnung gemacht. Die Herren und Damen aus der Muppet Show ( die Sitzschaften vom DFB wirkten so… Weiterlesen »

Volker
Volker

Ob Steffi Jones jetzt die Qualifikation zur Bundestrainerin hat ist damit leider noch nicht belegbar. Sicher ist das es noch ein langer Weg und auch Rückschläge wird es geben. Aber ein Konzept ist sichtbar geworden. Auch wenn die Taktische Grundaufstellung erst mal wie ein Rückgriff auf alte Zeiten wirkt. Es ist eine andere Frauschaft als zu S.Neid Zeiten.

Ruhrschnellweg
Ruhrschnellweg

1. Herr DFB-Präsident wirkte ganz so, als hätte er schon die Entlassungsrede vorbereitet und ‚was not amused‘, so hätte er ja Tatkraft zeigen können und so tun, als ob er sich für den FF interessiert. Schade. 2. Mogen einige über Le Bleuettes schreiben, was sie wollen: 4:0 muss man erst mal bringen! Das war ein Team-Statement! Man hätte ja auch auf 0:0 spielen können… 3. Natürlich ist jetzt nicht „alles gut“. Aber man hat es mit Versäumnissen zu tun, deren Wurzeln schon einige Jahre zurück liegen. Gewiss: auch das aktuelle Trainerteam hat Fehler gemacht, also kann es gar nicht nach… Weiterlesen »

Volker
Volker

Hallo Der Zuschauer was heißt „Die Steffie ist so oder so weg.“ da weißt du mehr als ich.
Woher kommt das? Auch Dir ein schönes Wochenende.

never-rest
never-rest

Glückwunsch unseren Kickerinnen zur besten Leistung seit langem. Mit dem Spiel haben sie wenigstens mal gezeigt, was gehen kann. Nach dem 1. Tor hat aber auch mal alles geklappt, selbst ein Flipper-Tor mit dem Rücken von Huth, ein Abpraller-Abstauber von Popp und ein verschossener Elfer der Blauen. Nach diesem Sieg kann SJ wohl erst mal überwintern. Meine grundsätzlichen Bedenken bleiben aber, solange nicht auch in den Pflichtspielen wie zur WM-Quali wieder ein stabiler Aufwärtstrend zu erkennen ist. Aber mal ehrlich, waren das wirklich die legendären „Les Bleus“, die da auf dem Platz standen. Sei`s drum.

Fan
Fan

Sicher, es war zum großen Teil eine gute, vor allem auch kämpferische Leistung gegen ein Frankreich welches ich noch nie so schwach und lustlos spielend erlebt gehabe wie heute. Auch wenn in diesem Forum schon wieder Lobeshymnen ( z.B. @Balea ) auf die deutsche N11 und Frau Jones gesungen werden, sollte dieses Spiel nicht überbewertet werden, denn hier ging es sportlich um nichts! Auch Frau Jones hat in diesem Spiel wieder bewiesen dass sie es einfach nicht kann, was man meiner Meinung an den Einwechselungen gesehen hat. Mit Blässe kam noch eine zweite rechte Aussenverteidigerin zu Maier hinzu und die… Weiterlesen »

vikkybummsy
vikkybummsy

Das war taktisch die cleverste Leistung die ich je von Frankreich gesehen hab. Sie „beschützen“ Frau Jones vor dem Rauswurf und schwächen so die einstige Großmacht, und nebenbei bewahren sich damit die Chance bei der nächsten WM nicht wieder gegen Deutschland auszuscheiden, weil Deutschland mit diesem Trainerteam nicht dabei sein wird, so das Kalkül der Franzosen. Die Rechnung könnte sogar aufgehen. Ich hab heute ein Spiel gesehen in dem Frankreich in keiner Sekunde daran dachte mitspielen zu wollen.

Reinhard Müller
Reinhard Müller

Ich will all den klugen Bemerkungen nur eine Frage hinzufügen: Warum zum Teufel kann sich die ARD trotz der hohen TV-Gebühren keinen Sportjournalisten als Kommentator dieser Frauenfussball-Länderspiele leisten?

JK
JK

Auffällig fand ich, wie wenig/spät Jones gewechselt hat:
1. Wechsel nach ca. 70 Minuten,
2.+3. Wechsel nach ca. 80 Minuten
4. Wechsel nach 88 Minuten
Das finde ich für ein Testspiel doch eher ungewöhnlich – da wird doch normalerweise einiges ausprobiert, auch mal in der HZ gewechselt usw…

Jones hatte wohl doch das Gefühl, dass es für sie ein richtungsweisendes Spiel ist…Kam mir so vor, als wollte sie überhaupt kein Risiko eingehen mit Auswechslungen

Volker
Volker

Die völlige Abkehr vom versteinertem System einer Silva Neid kamen mir in den ersten Wochen unter Steffi Jones wie eine Erlösung vor. Das Experimentieren mit Neuen jungen Spielerinnen und Spielsystemen machten mich schon kritischer. Der ständige Wechsel von Startaufstellungen auch in einem laufendem Turnier brachte mich zur Verzweiflung. In meinen Augen sah alles nach Ratlosigkeit und Hilflosigkeit aus. Meine Bestätigung fand ich im ausbleiben von Erfolgen. Ich muss leider zugeben das meine Erwartungen an Jones weit über den gegebenen Realitäten lag. Immerhin versucht Steffi den Kader breiter und jünger und damit Zukunftsorientierter zu gestalten. Was in der Vergangenheit eher aus… Weiterlesen »