Frauen-EM: Niederlande neuer Europameister

34

Gastgeber Niederlande ist nach einem 4:2-Sieg gegen Dänemark vor der Rekordkulisse von 28.182 Zuschauern in Enschede neuer Europameister.

Nadia Nadim brachte die Däninnen mit einem verwandelten Foulelfmeter in Führung (6.), Vivianne Miedema glich umgehend aus (10.).

Ausgeglichene erste Halbzeit

Lieke Martens sorgte dann für die erstmalige Führung der Gastgeberinnen (28.), ehe Pernille Harder egalisierte (33.).

Logo der Frauenfußball EM 2017
Logo der Frauenfußball EM 2017 © UEFA

Entscheidung in der Schlussphase

Kapitänin Sherida Spitse sorgte dann zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einem direkt verwandelten Freistoß (51.) für die neuerliche Führung, ehe Miedema mit ihrem zweiten Treffer in der Schlussphase für die Entscheidung sorgte (89.).

Auszeichnungen

Die Niederländerin Lieke Martens wurde als Spielerin des Turniers ausgezeichnet. Die Engländerin Jodie Taylor beendete das Turnier mit fünf Treffern als beste Torschützin.

FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

34
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
34 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
20 Kommentatoren
Pauline LeonDetlefMickyAldurSundermann Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Der Zuschauer
Der Zuschauer

Das beste Spiel des Tuniers.Kurzatmig, spannend, effektiv.
Glückwunsch Holland.Ihr ward mein Favorit nach Deutschland.Da ich nur 8 km von der Grenze weg wohne gehe ich gleich rüber und hole mir meinen Backfisch mit Pommes ab.
Natürlich gratis.
Der Zuschauer

Pauline Leon
Pauline Leon

ja!!! das schönste spiel zum schlüß. und viv lieferte mit ihrem tor zum 4:2 den beweis, das tore schiessen eine sache der entschlußfreudigkeit ist. hammer!! mein tor des turniers. und endlich hat sie sich auch mal über ein tor richtig gefreut. das war ergreifend…
einen herzlichen glückwunsch an die niederlanden. eine würdige europameisterin!

kleinschwarz
kleinschwarz

Waren live im Stadion zwischen vielen traurigen deutschen Fans…

never-rest
never-rest

Ein – Tschuldigung – „geiles“ Spiel mit einem verdienten Sieger NL und einem ehrenvollen 2. Sieger DK. Leider war das Niveau dieser EM ansonsten eher übersichtlich. Insgesamt wird es der Entwicklung des europäischen FF gut tun, dass die unheimliche Siegesserie von D zu Ende gegangen ist. Auch die Außenseiter aus A und B können zufrieden sein, was deren FF hoffentlich weiter Auftrieb gibt.

Spielerin des Tuniers für mich L. Martens knapp vor P. Harder.

Das Abschneiden und Auftreten unserer N11 ist ein eigenes Kapitel und wird noch aufgearbeitet werden müssen, will D in Zukunft weiter an der europäischen Spitze mithalten.

micky
micky

@ Zuschauer & pauline leon,

Bin voll auf eurer Seite. Das war Frauenfussball vom Feinsten: Schnell, präzise,robust !! Von beiden Mannschaften attraktiv gespielt!! Immer offenes Visier und Vollgas !! Das hat einfach Spaß gemacht zu zuschauen. Endlich ein Spiel dass einer EM würdig war. Kein Alibi Fussball: Querpass hin Quepass her. Schade das den Dänen die Puste ausging. Beide Mannschaften haben uns in Hinblick auf Geschwindigkeit, Spielfreude und Attraktivität des Spiels eine Lektion erteilt. Wann spielt die deutsche Mannschft endlich auch wieder solchen begeisternden Fussball?

micky

enthusio
enthusio

Im Forum hier scheinen auch viele traurige Leute Kommentare zu schreiben. 🙂

Katerli
Katerli

@kleinschwarz: warum können deutsche Fans sich nicht über ein wunderbares Spiel freuen, auch wenn Deutschland nicht spielt?

Dussel Duck
Dussel Duck

Vier Oranje-Meisjes spielen in der kommenden Saison für Arsenal. Schon mal gut zu wissen, dass die WOB in der Champions League nicht in die Suppe spucken können 😉 .
Apropos CL: Noch 24 Tage bis zur CL-Auslosung und sogar 26 Tage bis zum 1. BL-Spieltag. Wie soll ich diese fußballlose Zeit nur überstehen! [Hier schluchzt der Schreiber – orthographisch nicht adäquat darstellbar – vor seinem Bildschirm.]

Edi
Edi

VERDIENT !!!!
Beide Teams zeigten herzerfrischenden Fussball mit Herz , Lauffreude, Passgenauigkeit, usw. Alles was der Fußballfans sich wünscht.

Liebe DFB Spielerinnen->so geht Fussball

balea
balea

Ich hätte es am Ende doch eher den Däninnen gegönnt, aber seis drum.
Wann hat die deutsche Frauschaft zuletzt einen solch fulminanten Auftritt wie die beiden Teams gestern hingelegt? Kann mich nicht erinnern…
Meine Lieblingsspielerin des Turniers war Nadia Nadim.

Aldur
Aldur

Das Finale wäre sicher ein heißer Kandidat für das unterhaltsamste Spiel des Turniers, was natürlich auch daran lag, dass beide Mannschaften speziell in Halbzeit eins etwas sorglos in der Defensivarbeit waren und so die Vielzahl von Torszenen zuließen. Wenn eine Mannschaft alle Turnierspiele in 90 Minuten gewinnt, muss man wohl nicht darüber reden, ob der Titel verdient ist. Das Team mit der geschlossensten Mannschaftsleistung über das gesamte Turnier hinweg hat gewonnen, und das ist auch gut so. Man darf gespannt sein, wo die Entwicklung dieses Teams hingeht. In der WM-Quali für 2019 bekommen es die Niederländerinnen wieder mit Norwegen, als… Weiterlesen »

holly
holly

@dussel duck, es gibt ja noch die u19 em der mädchen. ab halbfinale zeigt es auch es.
also nicht so ganz ff frei

FrankE
FrankE

Wenn diese EM etwas gezeigt hat, dann dass ein gutes Team mehr wert ist als eine Ansammlung von Topspielerinnen. Es waren nicht die Hegerbergs, die Marozsáns, die Bachmanns, LeSommers, Blackstenius etc. die dieser EM den Stempel aufdrückten. Es waren die besseren Teams die sich durchgesetzt haben. Team schlägt Starensemble!

enthusio
enthusio

@Edi:
„Liebe DFB Spielerinnen->so geht Fussball“

Du hast zwar absolut recht, aber leider was Wichtiges vergessen:
Liebe Französinnen ->so geht Fussball
Liebe Schwedinnen …
Liebe Norwegerinnen …
Liebe Spanierinnen …
Liebe 8 andere teilgenommene Nationen …

Mein Fazit der insgesamt langweiligen EM bzgl. Spielniveau (Finale als rühmliche Ausnahme):

Song 1 an 13 Nationen gerichtet: „Außer Niederlande, Dänemark, England dürft Ihr alle gehen … “

Song 2: „Geht nach Haus und übt erst mal, so geht’s auf keinen Fall ! (Niederlande, Dänemark (teilweise) und England brauchen sich nicht angesprochen zu fühlen.)

Jochen-or
Jochen-or

Irgendwie ist mein ausführlicher Kommentar verloren gegangen.

Also kurz: Ein Topspiel bei Superstimmung und bestem Fußballwetter in einem wunderbaren Stadion mit einem verdienten Sieger.

PS: Bin überrascht über die wenigen Kommentare..

Uncle Jack
Uncle Jack

Schöne, ausführliche Zusammenfassung und Diskussion dieser nun beendeten EM bei ballverliebt.eu: https://ballverliebt.eu/2017/08/07/bilanz-frauen-em-2017-neue-hierarchien/ Interessantes kleines (?) Detail: In der niederländischen Zeitung NRC wird die ehemalige, 139-fache niederländische Nationalspielerin Daphne Koster zitiert: „Om het niveau verder omhoog te krijgen, is gemengd voetbal het allerbelangrijkste, zegt Koster. ‚Als je gemengd speelt, word je aangesproken op je talent, ambitie en kunde. Dat moet het uitgangspunt zijn. Bijna alle speelsters die dit EK bij Oranje zaten, zijn begonnen in een gemengd team.‘ ” Also: Fast alle niederländischen Spielerinnen, die an dieser EM teilgenommen haben, haben in „gemischten“ Teams, also zusammen mit Jungen spielend, angefangen. Und… Weiterlesen »

enthusio
enthusio

Die „Frankfurter Rundschau“ hat vor dem Finalspiel ein interessantes Interview mit Nadine Keßler sowie einen „Leistungsvergleich“ zwischen Miedema und Harder veröffentlicht:

https://www.fr.de/sport/fussball-wettbewerbe/frauenfussball/interview-nadine-kessler-england-wird-eine-grosse-nummer-a-1327061

https://www.fr.de/sport/fussball-wettbewerbe/frauenfussball/topstuermerinnen-ganz-vorne-im-fokus-a-1326333

Ich bedauere sehr, dass Miedema nicht mehr in der Bundesliga spielt und freue mich umgekehrt, Harder weiterhin dort in Aktion zu erleben.

sam2009
sam2009

Meine Spielerin des Turniers ist Pernille Harder
und Torfrau auch Manuela Zinsberger.

Team des Turniers waren für mich die Österreicherinnen
mit ihrer Diskokugel.

Und natürlich Glückwunsch an die Holländerinnen, die mit ihrer
geschlossenen und leidenschaftlichen Mannschaftsleistung
verdient Europameisterinnen geworden sind!!

FFFan
FFFan

@ D.D.:
„Noch 24 Tage bis zur CL-Auslosung und sogar 26 Tage bis zum 1. BL-Spieltag. Wie soll ich diese fußballlose Zeit nur überstehen!“

Vielleicht mit der in ca. 16 Stunden beginnenden U19-Europameisterschaft in Nordirland?

@ U.J.:
„Ich frage mich, wieviele der heutigen deutschen Nationalspielerinnen jemals in „gemischten“ Teams gespielt haben.“

So ziemlich alle, würde ich mal vermuten.
Lediglich von Tabea Kemme weiß ich, dass sie als Kind direkt in einer Mädchenmannschaft begonnen hat.

Pauline Leon
Pauline Leon

ich habe nach nochmaligen sichtungen des endspiels kritik zu äußern: harder und troelsgaard wurden fortlaufend böse gefoult und frau staubli hat fast nie gepfiffen. wenn v.d.sanden oder martens so angegangen wären würden, hätte es sicher karten für die dänninen gehagelt. katrine veje war mindestens eine der besten des spiels und der ewige begriff „frauenfussball“ den auch frau neumann im zdf gerne strapaziert , ist aus der geistigen steinzeit. das war… FUSSBALL!!! männer spielen den gleichen, frauen auch. gleiche regeln, gleiche spielzeit, gleiches klo, gleiche roten karten, gleiche elfmeter. der begriff frauenfussball ist für geistig gestrige. das ist ja spätestens mit… Weiterlesen »