1. FFC Frankfurt verpflichtet Cecilie Sandvej

Von am 12. Juni 2017 – 13.41 Uhr 3 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat als dritten Neuzugang die dänische Nationalspielerin Cecilie Sandvej verpflichtet.

Die 26-jährige Abwehrspielerin kommt vom Ligakonkurrenten SC Sand und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018.

Anzeige

Interessante Herausforderung

Sandvej erklärt: „Ich bin froh, beim 1. FFC Frankfurt unterschrieben zu haben und damit wieder eine neue, sehr interessante Herausforderung anzunehmen. Mein Ziel ist es, mich schnell in meine neue Mannschaft zu integrieren und zu helfen, dass die Vereinsziele erreicht werden. Ich habe meine Auswärtsspiele in Frankfurt vor guter Kulisse immer genossen und freue mich, in Zukunft die Spiele mit der Unterstützung der tollen FFC-Fans im Rücken auszutragen.“

Logo des 1. FFC Frankfurt. © 1. FFC Frankfurt

Physisch präsent und zweikampfstark

FFC-Trainer Matt Ross meint: „Cecilie ist eine wichtige Ergänzung unseres Kaders, da sie mit ihren Qualitäten als physisch präsente und zweikampfstarke Abwehrspielerin sowie dank ihrer internationalen Erfahrung eine wichtige Rolle in unserer verjüngten Defensive spielen wird. Sie verfügt zudem über einen starken linken Fuß, so dass unser Passspiel, gerade im Aufbau, besser ausbalanciert sein wird.“

Markus Juchem (51) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

3 Kommentare »