Sarah Freutel verlängert in Essen

Von am 11. April 2017 – 9.41 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Bundesligist SGS Essen hat den Vertrag mit Sarah Freutel um zwei Jahre bis zum 30.6.2019 verlängert. Seit ihrem 12. Lebensjahr ist die gebürtige Essenerin bei der SGS Essen.

Schnelle Teamplayerin

„Ihre Schnelligkeit auf der rechten Seite ist ein Gewinn für unser Team. Eine solche Teamplayerin in der Mannschaft zu haben, macht einfach Spaß,“ freut sich Trainer Daniel Kraus.

Sarah Freutel

Sarah Freutel bleibt zwei weitere Jahre bei der SGS Essen © SGS-Archiv

Familiäre Atmosphäre

Die 24-Jährige erklärt: „Ich habe hier in meiner Heimatstadt die tolle Möglichkeit meine Ausbildung in Sozialpädagogik und Fußball miteinander zu verbinden. Ich fühle mich in diesem Team wohl. Mir gefällt die familiäre Atmosphäre und die sportliche Weiterentwicklung hier.“

Schlagwörter: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »

  • Schenschtschina Futbolista sagt:

    Schön für Sarah allemale, aber ich habe das Gefühl, dass sie oftmals unter ihrem Limit, ihren Möglichkeiten spielt, wo eigentlich noch mehr rumkommen könnte. Die Einsatzzeiten und Start11-Einsätze könnte daher durchaus größer sein.
    Das ist zumindest in der laufenden Saison schon besser als in der letzen.

    (2)