DFB-Frauen testen gegen Kanada

Von am 9. April 2017 – 9.58 Uhr

Heute Nachmittag (15 Uhr, ZDF live) bestreitet die deutsche Frauenfußball-Nationalelf ein hochkarätiges Testspiel gegen Kanada. Ein weiterer Härtetest nach dem SheBelieves Cup, denn die Kanadierinnen sind gut in Schuss.

Gegner Kanada gut in Schuss

Dass die Kanadierinnen ein unbequemer Gegner sein können, weiß die DFB-Elf nicht erst seit der 1:2-Niederlage im dritten Gruppenspiel beim Olympischen Frauenfußball-Turnier in Rio de Janeiro im vergangenen Jahr. Und auch aktuell dürften die Kanadierinnen ein echter Prüfstein werden. Am Donnerstag gewann der Weltranglisten-Fünfte ein Testspiel im schwedischen Trelleborg gegen den Gastgeber mit 1:0.

Die DFB-Frauen bejubeln einen Treffer

Die DFB-Frauen wollen auch gegen Kanada jubeln © Karsten Lauer / girlsplay.de

Anzeige

Chancenverwertung und Defensivverhalten verbessern

Bundestrainerin Steffi Jones erklärt: „Für uns ist es eine weitere gute Möglichkeit auf hohem Niveau zu testen. Wir wollen gleichzeitig auch an der Chancenverwertung und dem Defensivverhalten intensiv arbeiten. Das kanadische Team agiert in einem sehr guten Pressing, spielt zweikampfbetont und athletisch. Es hat eine ähnliche Spielanlage wie England und ist deshalb ein sehr guter Gegner.“

EM-Generalprobe gegen Brasilien

Bei der Frauenfußball-EM in den Niederlanden trifft die DFB-Elf auf Schweden (17. Juli/Breda), Italien (21. Juli/Tilburg) und Russland (25. Juli/Utrecht). Im letzten Länderspiel vor dem Turnier wird sich Deutschland am 4. Juli in Sandhausen mit Brasilien messen.

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.