Frauen-Bundesliga: „Big Points“ für den VfL Wolfsburg

47

Am 14. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat der VfL Wolfsburg vier Tage nach dem Erfolg im DFB-Pokal erneut gegen den FC Bayern München gewonnen. Winter-Neuzugang Pernille Harder avancierte mit einem Tor und einer Torvorlage zur Matchwinnerin.

Starke Harder

Beim verdienten 2:0 (1:0)-Sieg vor 2 640 Zuschauern im AOK-Stadion erzielte Harder mit einem Schrägschuss bereits früh die Führung für die stark beginnenden Wolfsburgerinnen (14.). In der zweiten Halbzeit kamen die Münchenerinnen etwas besser in Partie, doch die eingewechselte Isabel Kerschowski machte bei einem Konter nach Vorlage von Harder in der Schlussphase den Erfolg perfekt (83.).

Potsdam ohne Mühe

Damit hielt Wolfsburg mit 35 Punkten Anschluss an Spitzenreiter 1. FFC Turbine Potsdam, der sein Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach mühelos mit 5:0 (2:0) gewann. Felicitas Rauch per Elfmeter (31.) sowie Wibke Meister (40.) sorgten bereits zur Pause für eine ZWei-Tore-Führung. In der zweiten Halbzeit schraubten Eseosa Aigbogun (59.), Laura Lindner (74.) und Inka Wesely (90.) das Ergebnis in die Höhe.

Drei Tore von Islacker

Der 1. FFC Frankfurt kam zu einem klaren 3:0 (2:0)-Auswärtssieg bei der SGS Essen. Dabei gingen alle drei Treffer der Gäste auf das Konto von Stürmerin Mandy Islacker (26. Elfmeter, 31, 77.).

Pernille Harder
Pernille Harder freut sich über ihren Treffer zum 1:0 © foto2press / Oliver Baumgart

Vonkova schießt Jena zum Sieg

Der FF USV Jena landete mit einem 1:0 (0:0)-Heimsieg gegen den MSV Duisburg einen wichtigen Dreier im Kampf gegen den Abstieg. Lucie Vonkova erzielten den einzigen Treffer der Partie (62.).

Damnjanovic trifft doppelt

Verschärft hat sich die Situation im Tabellenkeller hingegen für Bayer 04 Leverkusen nach einer 0:3 (0:1)-Heimniederlage gegen den SC Sand. Zwei Treffer von Jovana Damnjanovic (31., 67.) sowie ein Tor von Nina Burger (83.) machten den Erfolg der Gäste perfekt.

Nullnummer im badischen Derby

Der SC Freiburg musste sich im badischen Derby gegen die TSG 1899 Hoffenheim trotz zahlreicher Chancen mit einem 0:0 begnügen. Die beste Chance der Gastgeberinnen vergab früh Hasret Kayikci, die mit von Sophie Howard an Sandra Starke verwandelten Foulelfmeter an Hoffenheims Torhüterin Martina Tufekovic scheiterte.

Zwischenstand im Bundesliga-Tippspiel anschauen

[jsoncontentimporter url=“http://tab.fuzball.de/json/?season=27″]

{subloop:ranking:-1}

{/subloop:ranking}
[/jsoncontentimporter]

Tabelle Frauen-Bundesliga

PlatzTeamSpieleSUNToreTordifferenzPunkte
{tab.rank}{tab.team.name}{tab.team.nomatches}{tab.team.wins}{tab.team.ties}{tab.team.loss}{tab.team.goalsfor}:{tab.team.goalsagainst}{tab.team.tordelata}{tab.team.pkt}
FRAUENFUSSBALL - Weltmeisterschaften 1991 bis 2019: Enzyklopädie des Sports
  • Roland M. Weissbarth
  • Herausgeber: Independently published
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.09.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

47
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
47 Kommentar-Themen
0 Themen-Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf den am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar-Thema
23 Kommentatoren
tpfnFrankEbaleaSchenschschtina Futbolistaholly Neueste Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
balea
balea

Aus Potsdamer Sicht: Glückwunsch + Dankeschön an WOB – damit sind die Bayern schon 6 Punkte und 19 (!) Tore weg… Die VW City – Girls scheinen ja so richtig ins rollen zu kommen, allerdings war mir ziemlich unklar, warum sie die Müncherinnen in HZ 2 noch einmal so eingeladen haben, ins Spiel zu kommen? Die Nachfrage von dem Reporter bei DFB TV an Kellermann fand ich ganz berechtigt und die Antwort nicht wirklich überzeugend. Also – Die Mission: Turbine Second! nimmt weiter Gestalt an… Mein Eindruck von den Müncherinnen war: irgendwie ist da ziemlich Flasche leer, und wenn man… Weiterlesen »

Detlef
Detlef

Ich kann dem Spielbericht von balea zustimmen!!! Allerdings habe ich SARAH ZADRAZIL sehr stark gesehen, vielleicht ihr bisher bestes Spiel im TURBINE-Trikot!!! Eigentlich gab es heute keine schlechte Spielerin bei Potsdam!!! Dafür waren die Fohlen einfach zu schwach!!! Eigentlich sollte man bei einem 5:0 über die vielen anderen, nicht genutzten Möglichkeiten großzügig hinwegsehen!!! Aber es kommen nun wesentlich stärkere Gegner, wo wir nicht mehr so unendlich viele Torchancen bekommen werden!!! Deshalb muß weiter an der Effizienz gearbeitet werden!!! Aber heute ging es definitiv wieder in die richtige Richtung, auch wenn der Gegner natürlich sehr viel zugelassen hat!!! Es kristallisiert sich… Weiterlesen »

tpfn
tpfn

@balea
toller Bericht! Ich war leider nicht vorort bin ein Schönwetterfahrer. Aber Jenny Cramer, super Comeback, die wird uns noch BigPoints bescheren.

#MakeTurbineGreatAgain
#WölfinnenFirstTorbienenSecond

tpfn
tpfn

AFBL 2016/17 Turbine – Borussia Mönchengladbach 5:0
https://www.youtube.com/watch?v=kU1LuutplZk

enthusio
enthusio

In Essen war etwa 25 Minuten lang eine einigermaßen ansprechende Leistung der SGS mit deutlich mehr Ballbesitz und Verlagerung des Spiels in die Frankfurter Spielhälfte zu sehen. Die Frankfurterinnen hatten mit Ausnahme von Janina Hechler nur gestandene Spielerinnen auf dem Platz, auch Sophie Schmidt stand mit Gesichtsmaske in der Anfangsformation. Doch außer bei einer scharfen Hereingabe von Dallmann, die Ando in der 7. Minute knapp verpasste, wurde vor dem Frankfurter Tor keine Gefahr verbreitet. Stattdessen erlaubte sich Hochstein einen bösen Ballverlust, der im weiteren Verlauf nach einer unübersichtlichen Situation im Essener Strafraum zum Elfmeter für Frankfurt führte. Mandy Islacker verwandelte… Weiterlesen »

jochen-or
jochen-or

@balea

Zadrazil war für mich – anders als für Dich – eine der Besten mit vielen Spielanteilen im Mittelfeld neben Lia. Ohne KK konnte sie auch weiter hinten spielen, was ihr offensichtlich entgegen kommt und sie klar besser erledigte als KK zuletzt.
Da hat für mich der Trainer einmal mehr den richtigen Blick gehabt und die richtige Umstellung getätigt.

Liza
Liza

Ich war in Wolfsburg im Stadion und mir kam es auch so vor, als wüssten die Bayernladies nicht so recht, wie und wann sie angreifen sollten. Es schien, als hätte die Mannschaft kaum Selbstvertrauen, so als ob sie sich vorher schon gesagt hätten: hier werden wir eh nichts reißen. Obwohl die Qualität im Kader eigentlich da ist.

Möchte noch etwas zu den Zuschauern sagen: obwohl wir als ausgewiesene Bayernfans zwischen den grün-weißen Anhängern auf der Tribüne standen und lautstark die Bayern anfeuerten, wurden wir von allen Wolfsburgern supernett empfangen und behandelt. Danke dafür!

never-rest
never-rest

Packendes Spitzenspiel in Wolfsburg, das den Namen auch verdiente. Viele Strafraumszenen und Torchancen auf beiden Seiten. Zum Teil auch schöne flüssige Kombinationen insbesondere beim Vfl. Die Bayern Ladies haben sich trotz der vielen Ausfälle gut verkauft. Sie hatten ihre Chancen, sind am Ende aber zu Recht starken Wölfinnen unterlegen. WOB hätte viel früher mit einem zweiten Tor „den Sack zumachen“ können. Miedema hat die die Wolfsburger Abwehr praktisch im Alleingang vor große Probleme gestellt. Tolle Stürmerin, nur mit der Chancenverwertung war es heute nicht weit her. Bei Wolfsburg fällt mir sofort P. Harder ein. Ihre Verpflichtung ist ein echter Volltreffer.… Weiterlesen »

FrankE
FrankE

Sehr gefreut habe ich mich über den Heimdreier des USV Jena, diese Punkte waren wichtige Punkte und ich drücke Jena die Daumen, dass noch weitere hinzukommen. In Leverkusen gehen die Lichter zwar noch nicht aus, aber es wird deutlich dunkler. Die Gladbacher zeigten in Potsdam deutlich warum sie am Tabellenende stehen. Für die Turbinen war es gestern ein entspannter Nachmittag, wäre das Wetter nicht so bescheiden gewesen, die Turbinen hätten das Spiel richtig genießen können. Gladbach operierte zwischenzeitlich fast mit einer 5-5-0 Taktik, eine Verteidigungslinie im Strafraum, eine knapp davor, Trotzdem ließen sie den Potsdamerinnen Zeit und Raum zur Ballannahme… Weiterlesen »

Aldur
Aldur

Ich kann den Spielbericht von enthusio weitgehend bestätigen. Das war gestern phasenweise eine gruselige Vorstellung der SGS. Trainer Kraus setzte wieder auf das zuletzt bewährte IV-Duo Hochstein/Ostermeier, hatte aber zusätzlich Martini auf die 6 beordert. Die wieder genesene Brüggemann blieb zunächst auf der Bank. Essen begann schwungvoll, aber wieder einmal, ohne das spielerische Übergewicht in nennenswerte Abschlussaktionen umzumünzen. Die einzig wirklich klare Chance in Halbzeit eins war dann ein Freistoß von Dallmann, unmittelbar vor dem Pausenpfiff, der an die Latte klatschte. Frankfurt agierte oft mit weiten Bällen hinter die SGS-Abwehr. Dabei wurde – meist Islacker – aber mehrfach zurückgewunken. In… Weiterlesen »

sassie
sassie

Ich als Bayernfan hab natürlich die Daumen für die FCB-Mädels gedrückt. Schade das sie verloren haben. Unverdient war es nicht. Und dann auch noch zwei mal hintereinander verloren. Die Wölfe-Damen spielen schon ganz gut.

holly
holly

dafür das die Bayern soviel verletzte haben, war es ok was sie geboten haben.
Sara Däbritz fand ich bei ihnen am besten. gut fand ich auch den Auftritt von Sydney Lohmann.

Thomas Wöhrle hätte gerne die rote Karte für Nilla Fischer gesehen, bei der Aktion wo Nilla gelb bekam.

Detlef
Detlef

Das Potsdamer Glück hat gestern unsere Zweite perfekt gemacht!!!
Sie gewannen gegen den Tabellenführer aus Bremen mit 3:2, und wetzten somit die Scharte der Ersten so ein wenig aus!!! 😉

rogerfehlerer
rogerfehlerer

Frankfurt hat souverän gespielt,in Frankfurt traten die Essenerinnen allerdings wesentlich motivierter auf als im eigenen Stadion.Eine inspirationslose Essener Vorstellung und Kraus wirkt vor der Presse zunehmend genervt,kann offensichtlich derzeit seine eigenen Spielerinnen kaum erreichen.

xyz
xyz

Jetzt ist man in Essen wieder da angekommen,wo die Mannschaft schon seit Jahren steht.Im Mittelmaß!Auch wenn man jetzt stolz ist, dass man A Natio Spielerinnen hat,beruht diese Tatsache darauf,dAss der ehemalige SGS Trainer Högner dafür sorgte.Außer Schüller,gibt es in dieser Mannschaft keine Spielerin,die wirklich ausgezeichnete Stürmerqulitäten hat.Und eine Hartmann,die immer nur gelbe Karten kassiert anstatt Tore zu schießen.Seit Jahren immer das Gleiche!Ich hätte mir gewünscht, dass der neue Trainer mal die Erbhöfe abschafft,aber leider alles beim alten ! Wenn jetzt ein Sturm der Entrüstung losgeht,dann schaut mal nach,wieviel Tore und Gelbe Karten Hartmann in den letzten Jahren geschossen bzw kassiert… Weiterlesen »

bale
bale

ich fand das topspiel sehr unterhaltsam besonders im letzten drittel wo Bayern aufdrehte.ich finde aber das Zusammenspiel nicht so gut,habe das gefühl bei Bayern fehlt der teamgeist bei den wölfinnen mehr Lockerheit und spielfreude!!hoffe,das die Mädels gegen pst über sich hinauswachsen.ja und wie wunderschön im karli gemnächst wieder championsleague spiele!!!!

waiiy
waiiy

Die Leistung von Potsdam gestern ist schwer zu bewerten, da eben kein Druck auf die einzelnen Spielerinnen gemacht wurde. Alle durften die Bälle locker annehmen und auch noch überlegen, was sie dann damit unternehmen. Gefallen hat mir ebenfalls Zadrazil. Sie stand diesmal nahezu die ganze Zeit zwischen Wälti und Huth/Prasnikar quasi auf der 10. Das hat gut gepasst, muss aber einem härteren Test unterzogen werden. Wenn dann die gleiche Leistung kommt, wird es schwer für Kellond Knight. Gute Leistung auch von Cramer nach der Einwechslung. Sie würde ich gern wieder über links für Meister sehen, die trotz des schönen Tores… Weiterlesen »

waiiy
waiiy

Wolfsburg scheint mit (auch oder vor allem dank Harder) deutlich im Aufwind. Ich denke, sie werden den Schwung der beiden letzten Siege mit in die nächsten Partien nehmen. Angst macht mir die Schockstarre in München. Jetzt zeigt sich, dass Wörle keine Konzepte zu geben weiß. Bei Gegentoren kommt dann keine Veränderung ins Spiel, obwohl sehr viel (auch internationale) Erfahrung auf dem Platz steht. Was ist schon nach dem Spiel gegen die Turbinen über Frankfurt geschrieben habe, wird jetzt mehr und mehr bekräftigt: Frankfurt steigert sich. Da werden Mannschaften wie München und Wolfsburg noch ihre Freude dran haben und ich bin… Weiterlesen »

Schenschtschina Futbolista
Schenschtschina Futbolista

Wollte mal hier die Gelegenheit ergreifen und folgende 2 Fragen zu stellen:

@Altwolf o.a. Was ist mit Marie Markusson? Ich denke, die wurde verpflichtet.

@Detlef o.a. Mir ist aufgefallen, dass Brian Haeberlin neuerdings auf keinem Spielberichtsbogen der 1. und 2. Mannschaft mehr auftaucht, aber ein offizieller Abgang back to US existiert auch nicht. Was ist da los? Verletzung?

OrbisJack
OrbisJack

Mit diesem Niederlage, ist die 3. Bayern Titel in Folge nahzu ausgeschlossen, und die Wöhrle Kader muss sich jetzt zusammenreisen damit sie auch nicht den 2. Platz verpasst, was für Verein und Verband ein Peinliche mini-Katastrophe wäre. Wolfsburg dagegen sind nicht mehr zu bremsen und holt bald ihren dritten Titel…und vielleicht auch mehr. Lyon ist die einzige Verein weltweit die auf den selebn Niveu sind, aber mit Harder und Hansen jetzt sehe ich ihre Chancen sehr gut durchzusetzen und auch noch ein zweite Triple zu gewinnen. Damit diesen Wolfsburger dominanz nicht über zwei, drei oder vier Jahen ausweitet muss Bayern… Weiterlesen »