Bayern München startet ins Trainingslager

Von am 1. Februar 2016 – 9.45 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball Bundesligist FC Bayern München ist am Sonntag ins Winter-Trainingslager in die Nähe der spanischen Stadt Cadiz gereist.

Dort will sich das der Tabellenführer der Allianz Frauen-Bundesliga auf die Herausforderungen der Rückrunde und im DFB-Pokal vorbereiten.

An der Taktik feilen

„Wir werden vor allem im taktischen Bereich arbeiten,“ so Bayern-Trainer Thomas Wörle. Auf dem Programm stehen täglich zwei Einheiten, dazu Stabilisierung und Besprechungen. Zum Abschluss des Trainingslagers bestreitet das Team ein Testspiel gegen Arsenal LFC. „Es ist ein interessanter Vergleich und unsere Generalprobe für den Ligastart. Da werden wir gefordert sein,“ so Wörle weiter. Anstoß ist am 6. Februar um 16 Uhr im Olympiastadion von Sevilla. Am 7. Februar tritt das Team dann die Rückreise nach München an.

Anzeige
Ankunft der Bayern-Spielerinen in Spanien

Die Bayern-Spielerinne bei der Ankunft in Spanien © FCB Frauenfußball

Baunach muss passen

Mit dabei in Andalusien sind fast alle, auch die Spielerinnen in Reha wie Lena Lotzen und Sarah Romert. Lediglich Katharina Baunach musste kurzfristig wegen eines grippalen Infektes ihre Teilnahme absagen. In der Bundesliga geht es dann am 14. Februar (14 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den 1. FC Köln weiter.

Schlagwörter:

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

1 Kommentar »