am 5. Dezember 2016 – 8.39 Uhr 5 Kommentare

Das Topspiel im Achtelfinale des DFB-Pokals zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SGS Essen musste abgesagt werden. Der MSV Duisburg unterlag überraschend bei Zweitligist BV Cloppenburg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Tonya Antonucci

WPS präsentiert cleveres Playoff-Format

am 30. Januar 2009 – 11.38 Uhr 17 Kommentare

Noch vor dem offiziellen Start am 29. März hat die neue US-Profiliga Women’s Professional Soccer (WPS) für Aufsehen gesorgt. Mit einem simplen, aber überzeugenden Playoff-Modus wollen die WPS-Verantwortlichen die Fans für sich gewinnen, für Spannung bei den Fernsehzuschauern sorgen und den Top-Vereinen Planungssicherheit geben. Pikantes Detail: Die Saison endet, anders als bisher erwartet, vor Beginn der Europameisterschaft in Finnland.

Neue US-Profiliga WPS startet bereits Ende März 2009

am 16. Dezember 2008 – 23.43 Uhr 10 Kommentare

Fünfeinhalb Jahre nach dem letzten Spiel der früheren US-Profiliga WUSA wird der Profi-Frauenfußball in den USA sein lange erwartetes Comeback feiern. Anders als bisher geplant wird die WPS nicht erst im April, sondern bereits am 29. März mit dem hochkarätigen Eröffnungsspiel zwischen Los Angeles Sol gegen Washington Freedom im Home Depot Center von Carson/Kalifornien den Ligabetrieb aufnehmen.

Wird die US-Profiliga WPS das Gesicht des europäischen Frauenfußballs verändern?

am 19. November 2008 – 9.49 Uhr 15 Kommentare

Ab April 2009 soll ein neuer Anlauf unternommen werden, in den USA professionellen Frauenfußball auf einer wirtschaftlich tragfähigen Basis zu betreiben. Die Women’s Professional Soccer (WPS) hat seit langem etwas großspurig angekündigt, wie schon die 2003 Konkurs gegangene US-Profiliga WUSA, die besten Spielerinnen der Welt aufbieten zu wollen. Doch von diesem Vorhaben ist man derzeit noch weit entfernt.

Neue US-Profiliga heißt WPS

am 17. Januar 2008 – 18.04 Uhr 9 Kommentare
wps_logo.jpg

wps_logo.jpg442 Tage vor dem offiziellen Start wurde am Donnerstagmorgen in Baltimore im Rahmen der jährlichen Tagung der National Soccer Coaches Association of America (NSCAA) offiziell der Name der neuen US-Profiliga vorgestellt, die ab 2009 auf die 2003 in Konkurs gegangene WUSA folgen soll.

Women’s Professional Soccer (WPS) ist der neue Name der Liga, die ab kommendem Jahr Frauenfußball vom Feinsten bieten und Topspielerinnen aus aller Welt in die USA locken will. Neben dem Namen wurde auch das offizielle Logo präsentiert und die neue Website vorgestellt.

Profi-Frauenfußball in den USA erst ab 2009

am 4. September 2007 – 22.36 Uhr 4 Kommentare
antonucci.jpg

Tonya AntonucciDer Start einer neuen Frauenfußball-Profiliga in den USA bleibt zunächst eine Utopie. In einer umfassenden, fast 2.000 Wörter langen schriftlichen Erklärung versuchten die Organisatoren am heutigen Dienstag zu begründen, warum nun doch nicht wie geplant bereits im Jahr 2008 die Liga mit dem provisorischen Namen Women’s Soccer LLC ins Leben gerufen wird.

Finanziell sei ein Start bereits im kommenden Jahr möglich gewesen, die Teameigentümer hätten sich jedoch aufgrund verschiedener Faktoren, darunter die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China 2007 und die Olympischen Spiele in Peking 2008, dafür entschieden, den Start der Liga zu verschieben. Eine Begründung, die seltsam anmutet.Mehr

Frauenfußball in den USA: neue Profiliga, neues Glück?

am 22. März 2007 – 11.53 Uhr 2 Kommentare
Tonya Antonucci bastelt als WSII-Verantwortliche am Comeback einer professionellen Frauenfußball-Liga in den USA.

Unter der etwas ungewöhnlichen Webadresse http://wsii.typepad.com/ verbirgt sich eine Initiative, die es in sich hat: die Women’s Soccer Initiative, Inc. (WSII). Im November 2004 gegründet, hat sie sich zum Ziel gesetzt, dem professionellen Frauenfußball in …

:-)

am 27. Januar 2007 – 14.06 Uhr Kommentare deaktiviert für :-)

In der amerikanischen Tageszeitung „USA Today“ las ich neulich einen witzigen Leserbrief zum lukrativen Wechsel David Beckhams in die Major League Soccer (MLS). Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt: „Und was hat das mit Frauenfußball zu tun?“ …