am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 19 Kommentare

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Sylvie Banecki

Europa: Lyon baut Vorsprung weiter aus

am 3. April 2014 – 19.03 Uhr 7 Kommentare
lyon-fans

Zwei Nachholspiele standen in der französischen Liga auf dem Programm, und Olympique Lyonnais hat seine Partie genutzt, um den Vorsprung an der Tabellenspitze weiter auszubauen. Allerdings tat sich der Meister beim knappen Auswärtserfolg schwer. Ganz anders Sylvie Banecki mit dem SC Kriens in der Schweiz.

Bayern München verlängert mit Trio

am 9. Mai 2012 – 11.09 Uhr 6 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München hat drei Tage vor dem DFB-Pokalfinale wichtige Vertragsverlängerungen bekanntgegeben.

Die Baneckis bleiben in München

am 7. Februar 2011 – 9.00 Uhr 1 Kommentar

Nicole und Sylvie Banecki bleiben Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München treu. Die Zwillinge verlängerten ihre Verträge vorzeitig um ein Jahr.

Frauenfußball – ein Vermarktungsfeld der Zukunft?

am 9. Februar 2009 – 15.21 Uhr Kommentare deaktiviert für Frauenfußball – ein Vermarktungsfeld der Zukunft?
podiumsdiskussion_stuttgart2

„Frauenfußball – ein Vermarktungsfeld der Zukunft?“, hieß das Thema einer Podiumsdiskussion am vergangenen Freitag in Stuttgart, zu der die agentur 5 Experten aus dem gesamten Bundesgebiet eingeladen hatte. An der illustren Gesprächsrunde nahm unter anderem auch Bayern Münchens Nationalspielerin Bianca Rech teil, die vor etwa 60 Gästen, darunter auch Michael Rummenigge, mit so manchem Vorurteil aufräumte.

Sissy Raith: „Wir verfolgen eine andere Philosophie“

am 20. August 2007 – 12.56 Uhr 2 Kommentare
raith_spielerin.jpg

raith_bayern_ffc_190807.jpg2:5 verloren, doch viele Sympathien gewonnen: Trotz der Niederlage bei Meister 1. FFC Frankfurt dürfen sich Bayern München und Trainerin Sissy Raith zu den moralischen Gewinnern des ersten Spieltags zählen. Denn wer vorher gedacht hatte, die Bayern würden vom scheinbar übermächtigen Gegner überrollt werden, sah sich getäuscht.

Ganz im Gegenteil: Mit einem gepflegten Spielaufbau gepaart mit einer mutigen, erfrischenden Spielweise brachte man den Branchenprimus phasenweise gehörig ins Schwitzen und die Zuschauer zum Staunen. Vor allem die jungen Bayern-Spielerinnen wussten zu gefallen.

Im Interview mit Womensoccer.de spricht die bayerische Erfolgstrainerin über die Leistung in Frankfurt, die Ziele für die Saison, junge Talente und die ganz spezielle Bayern-Philosophie.

Achtung, die Zwillinge kommen!

am 20. Juli 2007 – 6.59 Uhr 4 Kommentare
kerschowski.jpg

Wenn die deutsche Nationalmannschaft am heutigen Freitag bei der U-19-EM zu ihrem zweiten Spiel gegen Norwegen antritt, wird sich der Gegner vor allem vor zwei Spielerinnen hüten müssen, die sich nur auf den ersten Blick …