am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 15 Kommentare

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Louisa Necib

DFB-Elf nach Elfmeterkrimi im Halbfinale

am 27. Juni 2015 – 0.46 Uhr 48 Kommentare
Célia Sasic (li.) und Dzsenifer Marozsán

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf nach einem packenden Elfmeterkrimi gegen Frankreich das Halbfinale der Frauenfußball-WM in Kanada erreicht. Dabei war die DFB-Elf lange Zeit das unterlegene Team, erst durch einen verwandelten Handelfmeter rettete sich das Team in die Verlängerung. Einmal mehr wurde DFB-Torhüterin Nadine Angerer zur Matchwinnerin.

Die Tops und Flops der WM-Vorrunde

am 19. Juni 2015 – 16.30 Uhr 4 Kommentare
Der Treffer von Anja Mittag hat nicht gereicht. (Archivbild) © Mirko Kappes, footograph.net

36 von 52 Spielen bei der sieben Frauenfußball-WM in Kanada sind gespielt, 16 von 24 Teams sind noch im Wettbewerb, bevor es am Samstag mit dem Achtelfinale erst richtig los geht. Womensoccer beleuchtet die Tops und Flops der Vorrunde.

Champions League: Potsdam verliert unglücklich

am 10. November 2013 – 18.22 Uhr 67 Kommentare
Genoveva Anonma

Der 1. FFC Turbine Potsdam hat das Hinspiel im Achtelfinale der UEFA Women’s Champions League gegen Olympique Lyon knapp verloren. Dabei hatten die Gastgeberinnen durchaus Chancen, das Spiel für sich zu entscheiden, doch in der Schlussphase trafen die Französinnen.

Europa: Lyon weiter in Torlaune

am 14. November 2011 – 12.29 Uhr 1 Kommentar

Womensoccer wirft in dieser Woche einen Blick auf das Geschehen in sieben europäischen Ländern, unter anderem in Frankreich, wo Louisa Nécib drei Treffer für Champions-League-Sieger Olympique Lyonnais erzielte.

UEFA-Cup: Ab heute ist der Titel für Arsenal “weg”

am 11. Oktober 2007 – 13.17 Uhr 17 Kommentare
Cathrine Paaske Sørensen

Cathrine Paaske SørensenDas Jahr 2007 war ohne jeden Zweifel das bisher erfolgreichste in der Geschichte des englischen Frauenfußballs. Die Nationalmannschaft erreichte bei ihrem zweiten Auftritt auf der großen WM-Bühne das Viertelfinale. Den Paukenschlag schlechthin landete aber der nationale Serienmeister Arsenal LFC, als er den schwedischen Ligaprimus Umeå IK aus den Titelträumen riss und fast schon sensationell als erstes nicht-skandinavisches und nicht-deutsches Team die höchste europäische Vereinstrophäe einheimste.

Ab heute nun, da in vier Gruppen mit je vier Mannschaften die 2. Runde des UEFA-Cups beginnt, in der auch die fünf gesetzten Mannschaften – darunter Titelverteidiger Arsenal, Vorjahresfinalist UIK und ebenso der Deutsche Meister 1. FFC Frankfurt (siehe Vorschau „deutsche Gruppe“) – in den Wettbewerb einsteigen, werden die Zeiger auf Null gestellt. „Als wir nach China gekommen sind, hatten wir den Titel erstmal verloren“, meinte Bundestrainerin Silvia Neid nach dem – neu gewonnenen – WM-Titel. Das gilt nun auch für Arsenal. Das Rennen ist eröffnet. Ein Ausblick.

Personalien kurz & knapp (5)

am 23. Juli 2007 – 20.11 Uhr Kommentare deaktiviert für Personalien kurz & knapp (5)

65 Jahre, aber noch lange nicht müde ist Turbine-Trainer Bernd Schröder. Gestern feierte der ebenso erfolgreiche wie streitbare Coach seinen runden Geburtstag und kündigt in der „Märkischen Allgemeinen“ an, mit seinen jungen Spielerinnen bereits am …

Personalien kurz & knapp (3)

am 30. Juni 2007 – 16.02 Uhr 1 Kommentar

Für Isabell Bachor ist der Traum von einer WM-Teilnahme aller Voraussicht nach ausgeträumt. Die 23-Jährige vom SC 07 Bad Neuenahr zog sich beim Vorbereitungs-Lehrgang der Nationalmannschaft in Köln einen Innenbandriss im Knie zu und muss …

EM-Quali: Portugal sorgt für erste Überraschung

am 16. Mai 2007 – 11.11 Uhr Kommentare deaktiviert für EM-Quali: Portugal sorgt für erste Überraschung

Seit dem 1. April und schon 15 Mal rollte in der Gruppenphase der Qualifikation für die Europameisterschaft 2009 in Finnland das runde Leder über die Fußballplätze Europas. Und Portugal sorgte dabei bereits für das erste …