am 3. Dezember 2016 – 17.10 Uhr 5 Kommentare

Der FC Bayern München und der SC Sand haben mühelos das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Lene Mykjåland

Fünf Røa-Spielerinnen erklären Rücktritt aus Nationalelf

am 24. Oktober 2008 – 1.05 Uhr 6 Kommentare

Meuterei auf der Bounty: Während sich in Deutschland gerade Bundestrainer Joachim Löw, Kapitän Michael Ballack und Torsten Frings ein Duell um die Macht in der Nationalmannschaft liefern, haben in Norwegen gleich fünf Spielerinnen des frisch gebackenen Meisters Røa IL erklärt, bis auf weiteres nicht mehr in der Nationalelf spielen zu wollen.

Vorschau: China – Norwegen

am 22. September 2007 – 21.39 Uhr 4 Kommentare
Ingvild Stensland

Ingvild StenslandDen zweiten Viertelfinal-Tag eröffnet morgen um 11 Uhr (Aufzeichnung bei Eurosport ab 17.15 Uhr) Gastgeber China und Norwegen. Eine Partie, die aus deutscher Sicht besonders interessant ist, wird der morgige Sieger doch am Mittwoch um 14 Uhr (live bei ARD und Eurosport) der Halbfinal-Gegner der deutschen Mannschaft sein.

Nach zwei Viertelfinal-Niederlagen in Folge wollen die Gastgeberinnen endlich wieder die Runde der letzten Vier erreichen und bauen dabei nach bisher eher durchwachsenen Vorstellungen vor allem auf ihren Heimvorteil. Norwegen als wohl überzeugendstes Team der Vorrunde möchte seine Titelambitionen unterstreichen und bei der DFB-Elf Eindruck hinterlassen.

Lene Mykjåland, die Überfliegerin aus Røa

am 30. August 2007 – 0.23 Uhr Kommentare deaktiviert für Lene Mykjåland, die Überfliegerin aus Røa
mykke_3.jpg

mykke.jpg„Ein Leben ohne Fußball ist undenkbar“, lautet die Philosophie von Lene Mykjåland, dem norwegischen Shootingstar mit dem sonnigen Gemüt. Beim Algarve Cup im März gab die Spielerin aus Røa im Spiel gegen Deutschland ihr Debüt in der Nationalmannschaft, bei der Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China will sie nun ganz groß herauskommen.

Das Testspiel vor der WM in Deutschland will sie nutzen, um noch einmal nachdrücklich auf sich aufmerksam zu machen. „Ich werde um einen Stammplatz in der Mannschaft kämpfen.“Mehr