am 5. Dezember 2016 – 8.39 Uhr 1 Kommentar

Das Topspiel im Achtelfinale des DFB-Pokals zwischen dem 1. FFC Frankfurt und der SGS Essen musste abgesagt werden. Der MSV Duisburg unterlag überraschend bei Zweitligist BV Cloppenburg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Kim Little

Frauenfußball-Splitter 47-48/2013

am 28. November 2013 – 14.36 Uhr 9 Kommentare
Lira Bajramaj kommt immer besser in Schwung. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Im Mittelpunkt unserer Kurzmeldungen stehen diesmal beliebte Live-Übertragungen der Frauenfußball-Bundesliga, eine zur Fußball-Botschafterin nominierte Trainerin sowie neue Facebook- und Twitter-Seiten.

Frauenfußball-Splitter 17-19/2013

am 14. Mai 2013 – 15.27 Uhr 3 Kommentare
Hope Solo

In unserer aktuellen Ausgabe der Frauenfußball-Splitter blicken wir in dieser Woche auf eine Veranstaltung in Köln, auf eine Rückkehrerin in die französische Frauenfußball-Nationalelf und einen bitteren Fauxpas von US-Torhüterin Hope Solo.

Europa: Young Boys patzt, Arsenal hofft

am 8. August 2011 – 12.03 Uhr 3 Kommentare

Am Wochenende begann in einigen europäischen Ländern die neue Frauenfußball-Saison. Und der Schweizer Meister BSC Young Boys musste gleich am ersten Spieltag eine unerwartete Niederlage einstecken. In England ist Arsenal LFC seit der vergangenen Woche wieder auf Titelkurs.

Kim Little, kleine Frau ganz groß

am 12. November 2009 – 13.13 Uhr Kommentare deaktiviert für Kim Little, kleine Frau ganz groß
kimlittle

Als Ende August der englische Meister und Pokalsieger Arsenal LFC im beschaulichen Kühnmatt-Stadion des Provinzorts Willstädt-Sand ein Testspiel gegen Frauenfußball-Bundesligist SC 07 Bad Neuenahr austrug, wussten wohl nur die wenigsten der 70 Zuschauer, wer die kleine, wendige Mittelfeldspielerin war, die gerade einen Freistoß aus 20 Metern an die Latte gezimmert hatte. Es war die 19-jährige Schottin Kim Little, eines der Ausnahmetalente im europäischen Frauenfußball.

Champions League: Deutsche Teams starten souverän

am 1. Oktober 2009 – 12.17 Uhr 4 Kommentare
Ana Cristina Oliveira Leite erzielte ihren ersten internationalen Treffer für Duisburg.

Drei Spiele, drei Siege, 18:2 Tore – die deutschen Mannschaften haben einen fulminanten Einstand im Sechzehntelfinale der Champions League gefeiert. Sowohl Titelverteidiger FCR 2001 Duisburg als auch dem FC Bayern München und dem 1. FFC Turbine Potsdamwird der Einzug ins Achtelfinale am kommenden Mittwoch kaum noch zu nehmen sein.