am 25. September 2016 – 16.51 Uhr 16 Kommentare

Am 3. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga hat Meister FC Bayern München das Topspiel gegen Vizemeister VfL Wolfsburg verloren. Der 1. FFC Frankfurt verdarb der SGS Essen in der Nachspielzeit die Freude, der MSV Duisburg feierte den ersten Saisonsieg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: FFC Brauweiler Pulheim 2000

„Kick for Boboyo“ – Kölner Kick für guten Zweck

am 28. Mai 2008 – 12.59 Uhr Kommentare deaktiviert für „Kick for Boboyo“ – Kölner Kick für guten Zweck
boboyo_zuschauer.jpg

Siegerehrung 2007„Kick for Boboyo“ heißt ein Benefizturnier, das am kommenden Sonntag, 1. Juni, ab 10.00 Uhr auf dem Vorplatz (westlicher Teil) des RheinEnergieStadions in Köln-Müngersdorf ausgetragen wird. Bis zu 24 Mädchen-Mannschaften im Alter von 11 bis 13 Jahren aus und um Köln werden im Schweizer System gegeneinander antreten.

Die gemeinsame Veranstaltung von FFC Brauweiler, SV Viktoria Thorr und ident.africa e.V. verfolgt ein doppeltes Ziel: Sie will den Spaß am Mädchenfußball fördern und zugleich wertvolle Hilfe für Kamerun leisten. Schirmherrin ist Heike Henkel, frühere Olympiasiegerin im Hochsprung.

2. Liga: Vier Absteiger stehen fest

am 25. Mai 2008 – 19.02 Uhr Kommentare deaktiviert für 2. Liga: Vier Absteiger stehen fest

Der 22. und letzte Spieltag in der 2. Bundesliga Nord und 2. Bundesliga Süd ist vorbei. Der USV Jena und der Herforder SV Borussia Friedenstal dürfen sich über den Aufstieg in die Frauenfußball-Bundesliga freuen. Nicht ganz so eindeutig gestaltet sich die Abstiegsregelung, denn ein Team darf noch hoffen.

Brauweiler hofft auf Rettung

am 9. April 2008 – 14.45 Uhr 5 Kommentare
brauweiler_logo.jpg

Frauenfußball-Zweitligist FFC Brauweiler Pulheim 2000 hat die Hoffnung noch nicht aufgegebenSeit 18. Februar ist Monika Beckmann, 1. Vorsitzende des FFC Brauweiler Pulheim 2000, erst im Amt und nur knapp zwei Monate nach Beginn ihrer Tätigkeit sieht sie sich mit dem drohenden Aus beim Traditionsverein und deutschen Frauenfußball-Meister von 1997 konfrontiert.

Dass vor einiger Zeit beim Verein eine Steuerprüfung stattgefunden hatte, war Beckmann bei Amtsantritt klar, doch als der Nachforderungsbescheid des Finanzamts in fünfstelliger Höhe einging, verschlug es ihr den Atem. „Dass es solche Dimensionen haben würde, damit habe ich nicht gerechnet“, offenbart sie im Gespräch mit Womensoccer.de.

Brauweiler Pulheim stellt Insolvenzantrag

am 9. April 2008 – 10.32 Uhr 4 Kommentare

Nach dem TuS Niederkirchen steht ein weiterer Traditionsverein im deutschen Frauenfußball vor dem Aus. Nach eingehender Prüfung der finanziellen Situation und aufgrund von Steuerforderungen des Finanzamtes hat der FFC Brauweiler Pulheim 2000, deutscher Meister von 1997 und dreifache DFB-Pokalsieger (1991, 1994, 1997) einen Insolvenzantrag gestellt.

Aufsteiger-Fehlstarts und ein überraschender Tabellenführer im Süden

am 28. August 2007 – 10.18 Uhr 2 Kommentare

Für die beiden Erstliga-Absteiger hat sich die neue Saison der 2. Frauenfußball-Bundesliga schon nach zwei Spieltagen als erwartet harte Prüfung erwiesen. Die von einem radikalen Umbruch gebeutelten FFC Heike Rheine und FFC Brauweiler Pulheim belegen mit einem bzw. null Punkten aktuell beide einen Abstiegsplatz. Im Norden blieben mit Potsdam II, Gersten und TeBe Berlin gleich drei Mannschaften ohne Punktverlust. Im Süden gelang das lediglich Aufsteiger ASV Hagsfeld, der damit überraschend den Platz an der Sonne einnimmt. Mehr

Frauenfußball-Bundesliga: Appetit auf mehr

am 10. Juni 2007 – 23.58 Uhr 1 Kommentar

Ein Blick auf die Bundesliga-Abschlusstabelle könnte vermuten lassen, die Frauenfußball-Fans hätten eine langweilige Saison erlebt. Doch dem war nicht so. Der 1. FFC Frankfurt holte sich zwar verdient und am Ende souverän den sechsten Meistertitel, …

Wenn das Abstiegsgespenst dort grüßt, wo es keiner erwartet hatte

am 18. März 2007 – 18.20 Uhr Kommentare deaktiviert für Wenn das Abstiegsgespenst dort grüßt, wo es keiner erwartet hatte
Nina Aigner

Wer aktuell die 2. Bundesliga der Männer verfolgt – das tue ich aus eigenem Interesse (noch?) regelmäßig -, der kommt schon auf den Gedanken, dass dort wohl niemand aufsteigen will.
Ein ähnliches Bild gab heute die …