am 9. Dezember 2016 – 12.07 Uhr 10 Kommentare

Am 10. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga kommt es zum Topspiel zwischen Tabellenführer FC Bayern München und dem Tabellenzweiten 1. FFC Turbine Potsdam. Der Tabellendritte SC Freiburg reist zum VfL Wolfsburg.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Eniola Aluko

Europa: Tabellenführer patzen

am 1. Februar 2012 – 21.00 Uhr 5 Kommentare

Während in Frankreich am Wochenende die Liga ruhte, rollte in den Niederlanden nach der Winterpause erstmals wieder der Ball – mit überraschendem Ausgang, denn der Tabellenführer dort patzte ebenso wie der italienische Spitzenreiter. In England hat die neue Saison zwar noch nicht begonnen, die WSL freut sich allerdings über die nächste Rückkehrerin aus der US-Profiliga.

Vorschau: USA gegen England

am 22. September 2007 – 9.30 Uhr 3 Kommentare
aluko.jpg

Eniola AlukoNoch vor wenigen Wochen hätte man England in einem Duell mit dem Weltranglistenersten nur wenige Chancen eingeräumt. Jetzt treffen die beiden Teams im Viertelfinale der Frauenfußball-Weltmeisterschaft (live ab 14.00 Uhr auf Eurosport) aufeinander, und die Ausgangssituation hat sich ein wenig zugunsten der Engländerinnen verschoben.

Denn die haben vor allem durch das torlose Remis gegen Deutschland in der Vorrunde mächtig Selbstvertrauen getankt. Was hingegen den Amerikanerinnen abhanden gekommen zu sein scheint. Darüber können auch die Siege gegen Schweden (2:0) und Nigeria (1:0) nicht hinweg täuschen.

Dennoch: Die USA gehen als Favorit in die Partie, doch man darf eine hart umkämpfte Auseinandersetzung erwarten, bei der die Europäerinnen vor allem athletisch ihrem Gegner auf Augenhöhe begegnen sollten. Mehr

Vorschau: England – Argentinien

am 16. September 2007 – 14.58 Uhr 2 Kommentare

Parallel zum deutschen Spiel gegen Japan treffen in Chengdu England und Argentinien aufeinander. Während die Argentinierinnen nach zwei Niederlagen bereits ausgeschieden sind, braucht England unbedingt drei Punkte, um ins Viertelfinale einzuziehen. Ein Sieg mit 2:0 oder höher reicht in jedem Fall.

Englands Trainerin Hope Powell wird deshalb mit großer Wahrscheinlichkeit nach ihrer Defensivtaktik gegen Deutschland wieder auf ihre bewährte Formation zurückgreifen. Für die Südamerikanerinnen geht es im ersten Aufeinandertreffen dieser Mannschaften überhaupt nur noch darum, mit einem guten Ergebnis die Heimreise anzutreten.

Vorschau: Deutschland – England

am 14. September 2007 – 0.56 Uhr 15 Kommentare
Annike Krahn steht vor ihrem ersten WM-Einsatz

Annike Krahn steht vor ihrem ersten WM-EinsatzIm Abendspiel des zweiten Spieltags der Gruppe A kommt es zu einer Paarung, die im Männerfußball zu den Höhepunkten des Fußballkalenders zählt: Deutschland gegen England. Im Frauenfußball ist diese Rivalität nicht so groß – umso größer dafür die Erwartungen, mit denen beide Teams in die Partie gehen.

Deutschland würde sich mit dem 17. Sieg im 18. Aufeinandertreffen als erste Mannschaft bereits vorzeitig für das Viertelfinale qualifizieren. Für England hat oberste Priorität, mindestens einen Punkt zu holen, um sich vor dem letzten Spieltag eine gute Ausgangsposition zu verschaffen. Mehr

Deutschland startet mit Kantersieg in die WM

am 10. September 2007 – 17.37 Uhr 9 Kommentare
Kerstin Garefrekes

Kerstin GarefrekesTitelverteidiger Deutschland ist mit einem 11:0-Kantersieg gegen Argentinien in die fünfte Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China gestartet. Dabei dominierte die Elf von Bundestrainerin Silvia Neid die Begegnung über 90 Minuten nach Belieben und konnte sich über den höchsten WM-Sieg aller Zeiten freuen. Argentinien hingegen dürfte in dieser Verfassung bei der WM zur Schießbude mutieren. Mehr

Arsenal vor Gewinn der vierten Trophäe?

am 7. Mai 2007 – 13.38 Uhr 3 Kommentare

Die Chance für Arsenals Frauenfußball-Team ist riesig: Nach dem Gewinn der Meisterschaft, des Ligapokals und des UEFA-Cups kann das Team von Trainer Vic Akers heute möglicherweise eine weitere Trophäe in die Vitrine stellen. Im Finale …