am 21. Mai 2017 – 16.34 Uhr 25 Kommentare

Am 22. und letzten Spieltag der Frauenfußball-Bundesliga hat sich der FC Bayern München mit einem späten Sieg gegen die SGS Essen Tabellenplatz 2 und somit die Teilnahme an der UEFA Women´s Champions League gesichert. Die scheidende Torjägerin Vivianne Miedema hinterließ ihrem Verein mit zwei Treffern ein zuckersüßes Abschiedsgeschenk.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Charmaine Hooper

Wahl zur Weltfußballerin: Verdiente Siegerin, wenig Spannung

am 13. Januar 2009 – 12.08 Uhr Kommentare deaktiviert für Wahl zur Weltfußballerin: Verdiente Siegerin, wenig Spannung

So ein wenig mochten Birgit Prinz und ihre zukünftige Teamkollegin beim 1. FFC Frankfurt, Nadine Angerer, schon vorher geahnt haben, dass es bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres gegen Marta nicht viel zu ernten geben würde. Dass man der 22-jährigen Brasilianerin aber dermaßen klar unterlag, war dennoch ein wenig überraschend.

WM-Gruppenanalyse: Gruppe C

am 30. August 2007 – 9.18 Uhr 5 Kommentare

Norwegen, den heutigen deutschen Gegner, erwarten bei der WM schon in der Gruppenphase schwere Gegner. Zwar verlief die Vorbereitung Kanadas turbulent und alles andere als erfolgreich, doch Australien und Ghana konnten zuletzt mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten. Diese Gruppe verspricht enorm viel Spannung. Mehr

Der bittere Abgang einer Frauenfußball-Ikone

am 21. Juni 2007 – 15.18 Uhr 3 Kommentare

Ein trauriges Kapitel der kanadischen Frauenfußball-Geschichte hat einen vorläufigen Höhepunkt gefunden. Eine Schlichtungskammer (Sports Dispute Resolution Centre) kam zu dem Ergebnis, die Suspendierung der drei kanadischen Nationalspielerinnen Charmaine Hooper, Sharolta Nonen und Christine Latham sei …

Pulverfass Kanada

am 19. Februar 2007 – 22.58 Uhr Kommentare deaktiviert für Pulverfass Kanada

Gambit nennt man beim Schach eine Eröffnung, bei der aus taktischen Gründen eine Figur hergeschenkt wird. Kanadas norwegischer Frauenfußball-Trainer Even Pellerud hat gleich drei wertvolle Spielerinnen seines Kaders geopfert: Charmaine Hooper, Christine Latham und Sharolta …