am 20. Oktober 2017 – 18.18 Uhr 32 Kommentare

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat in der Qualifikation zur Frauenfußball-WM 2019 gegen Island zum ersten Mal seit fast 20 Jahren ein Spiel verloren. Doch der späte Anschlusstreffer von Debütantin Lea Schüller könnte im weiteren Verlauf noch wichtig werden.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Caroline Abbé

Vivianne Miedema verlässt den FC Bayern München

am 18. Mai 2017 – 11.25 Uhr 50 Kommentare
Vivianne Miedema in Aktion

Frauenfußball-Bundesligist FC Bayern München wird in der kommenden Saison ohne seine Topstürmerin Vivianne Miedema auskommen müssen. Darüber hinaus werden neben der Japanerin Mana Iwabuchi sieben weitere namhafte Spielerinnen den Verein verlassen.

Bayern München gegen VfL Wolfsburg: die Audio-Stimmen zum Topspiel

am 12. September 2015 – 0.33 Uhr
Jubel des FC Bayern München

Meister FC Bayern München hat mit dem 1:0-Sieg gegen Vizemeister VfL Wolfsburg bereits am 3. Spieltag der Allianz Frauen-Bundesliga ein kräftiges Signal der Stärke gesetzt. Hier lesen und hören Sie die Stimmen der Spielerinnen beider Teams, wie Bayern Münchens Torschützin Caroline Abbé, Melanie Behringer und Lisa Evans sowie VfL Wolfsburgs Julia Simic, Lara Dickenmann und Ramona Bachmann.

Bayern München holt Caroline Abbé und Mana Iwabuchi

am 6. Mai 2014 – 14.30 Uhr 27 Kommentare
Mana Iwabuchi

Frauenfußball-Bundesligst FC Bayern München hat die Schweizer Defensivspielerin Caroline Abbé und die japanische Stürmerin Mana Iwabuchi verpflichtet.

SC Freiburg: Maier löst Abbé als Kapitänin ab

am 28. August 2013 – 17.24 Uhr 1 Kommentar
Juliane Maier

Frauenfußball-Bundesligist SC Freiburg wird mit einer neuen Kapitänin in die Saison 2013/14 starten. Die erfahrene Juliane Maier übernimmt von der Schweizer Nationalspielerin Caroline Abbé das Amt der Spielführerin.

SC Freiburg verlängert mit Caroline Abbé

am 15. Februar 2013 – 12.26 Uhr 2 Kommentare
Caroline Abbé

Frauenfußball Bundesligist SC Freiburg hat den Vertrag mit seiner Kapitänin Caroline Abbé verlängert. Über die Dauer des neuen Vertrags machte der Verein keine Angaben.