am 3. Dezember 2016 – 17.10 Uhr 2 Kommentare

Der FC Bayern München und der SC Sand haben mühelos das Viertelfinale im DFB-Pokal erreicht.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Camille Abily

UEFA ernennt Frauenfußball-Botschafterinnen

am 3. Februar 2015 – 4.26 Uhr
Von li. nach re.: Lotta Schelin, Vero Boquéte, Steffi Jones, Camille Abily, Laura Georges © UEFA

Die UEFA hat am Montag in Paris am Sitz des französischen Fußballverbands FFF ein Team von fünf Botschafterinnen präsentiert, darunter Nationalspielerinnen aus Vergangenheit und Gegenwart, um die Entwicklung des Frauenfußballs voranzutreiben.

Olympique Lyon verlängert mit Lair und Abily

am 13. Dezember 2012 – 18.54 Uhr 13 Kommentare

Champions-League-Sieger Olympique Lyonnais hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Trainer Patrice Lair verlängerte seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2015, auch Camille Abily und Laëtitia Tonazzi bleiben im Verein.

Sonia Bompastor und Camille Abily wechseln zu PSG

am 2. Oktober 2009 – 10.42 Uhr 3 Kommentare

Im Frühling verließen die beiden französischen Nationalspielerinnen Sonia Bompastor und Camille Abily Olympique Lyonnais mitten in der Saison im Streit, um in der US-Profiliga WPS für Washington Freedom und Los Angeles Sol aktiv zu werden. Nun sind sie zurück in Frankreich, doch nicht in Lyon.

Verheißungsvoller Start der neuen US-Profiliga WPS

am 30. März 2009 – 10.12 Uhr 13 Kommentare

Mit einem 2:0 (1:0)-Sieg von Los Angeles Sol gegen Washington Freedom ist im kalifornischen Carson, der Stätte des deutschen WM-Triumphs von 2003, die neue US-Profiliga WPS gestartet. Und die 14 832 Zuschauer im Home Depot Center sahen bereits im Eröffnungsspiel eine mitreißende und phasenweise hochklassige Partie, in der Allison Falk das erste Tor der WPS-Geschichte köpfte, während Weltfußballerin Marta erst in der Schlussphase aufdrehte.

Frankfurt nach zwei Last-Minute-Siegen mit anderthalb Beinen im Viertelfinale

am 14. Oktober 2007 – 18.32 Uhr Kommentare deaktiviert für Frankfurt nach zwei Last-Minute-Siegen mit anderthalb Beinen im Viertelfinale
Siegerehrung 1. FFC Frankfurt 2006

Siegerehrung 1. FFC Frankfurt 2006Die ersten beiden Spieltage der 2. Runde im UEFA-Cup brachten die erwarteten Favoritensiege. Mit Arsenal LFC, Bardolino Verona, WFC Rossiyanka und Umeå IK haben sich bereits vier Mannschaften vor dem letzten Spieltag für das Viertelfinale qualifiziert.

Am schwersten tat sich aus dem Kreis der Titelanwärter der Deutsche Meister 1. FFC Frankfurt, der sich in beiden Partien erst in den Schlussminuten die drei Punkte sicherte. Gegen den belgischen Meister Rapid Wezemaal genügt den Hessinnen am Dienstag dennoch ein Punkt, um ebenfalls die Runde der letzten Acht zu erreichen und weiterhin den dritten Pokalsieg nach 2002 und 2006 anstreben zu können.Mehr

UEFA-Cup: Ab heute ist der Titel für Arsenal “weg”

am 11. Oktober 2007 – 13.17 Uhr 17 Kommentare
Cathrine Paaske Sørensen

Cathrine Paaske SørensenDas Jahr 2007 war ohne jeden Zweifel das bisher erfolgreichste in der Geschichte des englischen Frauenfußballs. Die Nationalmannschaft erreichte bei ihrem zweiten Auftritt auf der großen WM-Bühne das Viertelfinale. Den Paukenschlag schlechthin landete aber der nationale Serienmeister Arsenal LFC, als er den schwedischen Ligaprimus Umeå IK aus den Titelträumen riss und fast schon sensationell als erstes nicht-skandinavisches und nicht-deutsches Team die höchste europäische Vereinstrophäe einheimste.

Ab heute nun, da in vier Gruppen mit je vier Mannschaften die 2. Runde des UEFA-Cups beginnt, in der auch die fünf gesetzten Mannschaften – darunter Titelverteidiger Arsenal, Vorjahresfinalist UIK und ebenso der Deutsche Meister 1. FFC Frankfurt (siehe Vorschau „deutsche Gruppe“) – in den Wettbewerb einsteigen, werden die Zeiger auf Null gestellt. „Als wir nach China gekommen sind, hatten wir den Titel erstmal verloren“, meinte Bundestrainerin Silvia Neid nach dem – neu gewonnenen – WM-Titel. Das gilt nun auch für Arsenal. Das Rennen ist eröffnet. Ein Ausblick.

Die großen Vereine entdecken den Frauenfußball

am 13. Juni 2007 – 2.52 Uhr 4 Kommentare
bremen_frauen.jpg

Als die Verantwortlichen von Werder Bremen Anfang Februar verkündeten, erstmals seit den 70er-Jahren wieder eine Frauenfußball-Abteilung aufbauen zu wollen, kam dies einer mittleren Sensation gleich.
Doch auch in anderen Ländern sind die Frauen auf dem Vormarsch.
In …

EM-Quali: Portugal sorgt für erste Überraschung

am 16. Mai 2007 – 11.11 Uhr Kommentare deaktiviert für EM-Quali: Portugal sorgt für erste Überraschung

Seit dem 1. April und schon 15 Mal rollte in der Gruppenphase der Qualifikation für die Europameisterschaft 2009 in Finnland das runde Leder über die Fußballplätze Europas. Und Portugal sorgte dabei bereits für das erste …