am 29. September 2016 – 18.50 Uhr 1 Kommentar

Am 4. Spieltag der Frauenfußball Bundesliga reist der 1. FFC Frankfurt als Tabellensechster zum Tabellenzweiten SC Freiburg und sieht sich dabei in der ungewohnten Rolle des Außenseiters.

Mehr »
Home » Schlagwort-Archiv

Die Artikel getaggt mit: Asker FK

Splitter: Potsdam vor Verpflichtung von norwegischer Nationalspielerin

am 16. November 2007 – 20.52 Uhr Kommentare deaktiviert für Splitter: Potsdam vor Verpflichtung von norwegischer Nationalspielerin
Leni Larsen Kaurin

Leni Larsen KaurinAuch diese Woche hat sich in der Welt des Frauenfußballs einiges getan, was in unserem Splitter Erwähnung finden soll. So steht zum Beispiel Turbine Potsdam vor der Verpflichtung einer norwegischen Nationalspielerin, ist Simone Laudehr bei der NRW-Wahl zur Sportlerin des Jahres nominiert und wurden in Schweden die Spielerinnen des Jahres gekürt.

Potsdam vor Verpflichtung von norwegischer Nationalspielerin

Einen dicken Fisch hat offenbar der 1. FFC Turbine Potsdam an der Angel. Die norwegische Nationalspielerin Leni Larsen Kaurin trainiert seit Dienstag in Potsdam und hat bereits den medizinischen Test bestanden. Bei ihrem Verein Asker FK, der im Pokalfinale stand und die Toppserien als Dritter beendete, hat sie nach Angaben der Märkischen Allgemeinen eine Ausstiegsklausel in ihrem Vertrag, die ihr einen Wechsel ins Ausland ermöglichen würde.

Kolbotn will Erfolgserlebnis zum Saisonabschluss

am 9. November 2007 – 1.41 Uhr 3 Kommentare
Leni Larsen Kaurin

Leni Larsen KaurinEs war der 18. Oktober 2006, als der norwegische Meister Kolbotn IL Titelverteidiger 1. FFC Frankfurt im Viertelfinale aus dem UEFA-Cup geworfen hatte. Zehn Tage später besiegelte das norwegische Spitzenteam die erneute Meisterschaft durch einen 2:0-Sieg bei Trondheims-Ørn. Für die Frauen aus dem Osloer Vorort lief alles nach Plan.

Fast genau ein Jahr später könnten die Spielerinnen von Trainerin Trine Lise Andersen am Saisonende mit leeren Händen dastehen. Im Oktober musste das Aus in der 2. Qualifikationsrunde des UEFA-Cups verdaut werden. Zeitgleich verloren die Meisterinnen von 2005 und 2006 in der Liga an Boden. Der neue Meister und UEFA-Cup-Teilnehmer 2008/2009 heißt Røa IL. Das Pokalfinale am morgigen Samstag gegen Asker FK ist daher die letzte Chance für Kolbotn, das enttäuschend verlaufene Jahr doch noch mit einem Erfolgserlebnis abschließen zu können.

In Stimmung gebracht haben sich die Spielerinnen schon vor dem Anpfiff ebenso wie ihre Konkurrentinnen von Asker FK. Beide Teams nahmen vor dem Finale einen eigenen Song auf (siehe Videos).

Geheimfavorit Røa kommt unter die Räder

am 2. August 2007 – 15.44 Uhr Kommentare deaktiviert für Geheimfavorit Røa kommt unter die Räder

Røa, Tabellenzweiter der norwegischen Toppserien, hat sich im Laufe der Saison zu einem Geheimfavoriten auf den Titel entwickelt. Nicht zuletzt dank eines 2:1-Heimsiegs gegen den punktgleichen Tabellenführer Kolbotn vor einigen Wochen.
Doch an das gestrige Ligaspiel …