Home » Kurznews

Kurznews

Frauenfußball News in Kürze

Hinweise an die Womensoccer-Redaktion jederzeit willkommen!

+++ U16 bezwingt Italien +++ U16 verliert gegen die Niederlande +++ U16 gewinnt gegen Portugal +++ VfL Wolfsburg verlängert mit Ariane Hingst +++ SC Sand bietet App +++ Spielplan der U17-WM veröffentlicht +++ Tickets für U17-Eliterunde im Verkauf +++ Ulrike Ballweg im DFB-Interview +++ U17 testet zweimal gegen Norwegen +++ Schiedsrichterinnen bereiten sich auf Rückrunde vor +++ Turbine Potsdam gewinnt eigenes Hallenturnier +++ U16-Kader für UEFA-Turnier nominiert +++ Linda Dallmann „Nationalspielerin des Jahres“ +++ Hoffenheim gewinnt Test gegen Sand +++ FFC-Mädchenfußballschule bietet Osterkurse +++ Gruppen für Hallenturniere in Rauenberg ausgelost +++ Olympique Lyon holt Amandine Henry und Morgan Brian +++

Aufgeschnappt am 19. Februar 2018

+++ Die U16-Juniorinnen des DFB haben das UEFA-Entwicklungsturnier an der portugiesischen Algarve mit einem 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Italien und dem zweiten Platz abgeschlossen. Nach der regulären Spielzeit von 2×40 Minuten hatte es 0:0 gestanden. „Wir hatten heute ein klares Übergewicht, aber von unseren vielen Möglichkeiten leider keine verwertet. Das ist ärgerlich“, so DFB-Trainerin Ulrike Ballweg. Zuvor hatte die DFB-Auswahl mit 4:1 gegen Gastgeber Portugal gewonnen und mit 0:1 gegen Turniersieger Niederlande verloren.

Aufgeschnappt am 17. Februar 2018

+++ Die U16-Juniorinnen des DFB haben ihr zweites Spiel beim UEFA-Entwicklungsturnier an der portugiesischen Algarve mit 0:1 (0:0) gegen die Niederlande verloren. Lobke Loonen erzielte in der Nachspielzeit (80.+2) den Siegtreffer für die Niederländerinnen. DFB-Trainerin Ulrike Ballweg meinte: „Es war ein intensives Spiel mit viel Tempo. Schade, dass wir einen Fehler zu viel gemacht haben und so kurz vor dem Abpfiff das Gegentor bekommen – daraus müssen wir lernen. Dennoch bin ich mit der Leistung meiner Mannschaft zufrieden. Wir haben viel von dem umgesetzt was wir uns vorgenommen hatten.“

Aufgeschnappt am 16. Februar 2018

+++ Die U16-Juniorinnen des DFB haben beim UEFA-Entwicklungsturnier in Portugal zum Auftakt gegen Gastgeber Portugal mit 4:1 (2:0) gewonnen. Die deutschen Treffer erzielten Chiara Hahn (19.), Jenny Bayer (31.), Samantha Kühne (45.) und Sopie Weidauer (66.). Für Portugal traf Luana Marques (68.). „Am Ende war es zwar ein klares Ergebnis, aber mit viel Potenzial zum Verbessern“, so DFB-Trainerin Ulrike Ballweg. Am Samstag (17 Uhr) steht das zweite Spiel gegen die Niederlande an, zum Abschluss geht es am Montag (11 Uhr) gegen Italien.

Aufgeschnappt am 14. Februar 2018

+++ Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit seiner Assistenztrainerin Ariane Hingst bis zum 30. Juni 2019 verlängert. „Ich musste keine Sekunde überlegen, ob ich meinen Vertrag verlängern will“, so Hingst.

Aufgeschnappt am 10. Februar 2018

+++ Frauenfußball-Bundesligist SC Sand bietet ab sofort in den bekannten Stores eine App zum Download, mit der Frauenfußball-Fans immer top informiert sind. Einige der Features: News ansehen, einfaches und schnelles Einkaufen von Fan-Artikeln sowie ein Matchcenter mit allen Mannschaften des SC Sand.

Aufgeschnappt am 8. Februar 2018

+++ Der Weltfußballverband (FIFA) hat heute den Spielplan der U17-Frauenfußball-WM 2018 in Uruguay veröffentlicht. Die Spiele werden an drei Spielorten ausgetragen: Colonia del Sacramento (Estadio Profesor Alberto Suppici), Maldonado (Estadio Domingo Burgueño Miguel) und Montevideo (Estadio Charrúa). In der Hauptstadt Montevideo werden 18 der 32 Spiele ausgetragen, darunter das Eröffnungsspiel am Dienstag, 13. November und auch das Finale am Samstag, 1. Dezember.

+++ Ab sofort sind Tickets für die U17-Eliterunde vom 22. bis 28. März in Mecklenburg-Vorpommern erhältlich. Die DFB-Juniorinnen treffen dabei am 22. März (ab 12 Uhr) in Neubrandenburg auf Aserbaidschan und an gleicher Stelle am 25. März (ab 15 Uhr) auf Island. Die Partie gegen die Republik Irland findet am 28. März (ab 12 Uhr) in Greifswald statt. Tickets für alle Partien sind an den Vorverkaufsstellen erhältlich.

Eine Sitzplatzticket kostet 5 Euro, Stehplatztickets 3 Euro und ermäßigte Tickets 2 Euro. Die begehrten Jugendsammelbestellungen sind ebenfalls verfügbar und kosten nur 1 Euro pro Ticket. Sie gelten ab einer Gruppengröße von 4 Personen und können ab sofort über den Landesfußballverband Mecklenburg-Vorpommern (E-Mail: melissa.herfort@lfvm-v.de) bestellt werden.

+++ U16-Nationaltrainerin Ulrike Ballweg spricht im DFB-Interview über ihre Anfänge als Trainerin, individuelle Talentförderung und was eine gute Trainerin ausmacht.

Aufgeschnappt am 7. Februar 2018

+++ Die deutsche U17-Frauenfußball-Nationalelf wird im Rahmen eines Lehrgangs in der Sportschule Hennef am 27. Februar und 1. März (jeweils ab 11 Uhr) unter Ausschluss der Öffentlichkeit in Bergisch Gladbach zwei Testspiele gegen Norwegen bestreiten. Dafür hat DFB-Trainerin Anouschka Bernhard 20 Spielerinnen nominiert. Die Tests dienen als Vorbereitung auf die Eliterunde in Mecklenburg-Vorpommern, wo die DFB-Juniorinnen auf Aserbaidschan (22. März), Island (25. März) und Irland (28. März) treffen werden.

Aufgeschnappt am 30. Januar 2018

+++ Am vergangenen Wochenende kamen die 80 Schiedsrichterinnen der Frauenfußball-Bundesliga, der 2. Frauen-Bundesliga und B-Juniorinnen-Bundesliga sowie die Erstliga-Assistentinnen zur DFB-Halbzeittagung in Mainz zusammen.

Aufgeschnappt am 29. Januar 2018

+++ Der 1. FFC Turbine Potsdam hat auch 2018 den AOK-Turbine-Hallencup gewonnen. Die Gastgeberinnen setzten sich im Finale mit 4:1 gegen Sporting Clube de Portugal durch. Die Tore erzielten Laura Lindner (2), Melissa Kössler und Caroline Siems.

Turbine Potsdam Siegerfoto vom AOK Hallencup

Turbine Potsdam gewann wie schon im Vorjahr den Turbine-Hallencup © Jan Kuppert

Platzierungen

1. 1. FFC Turbine Potsdam
2. Sporting Clube de Portugal
3. SKN St. Pölten
4. AC Sparta Prag
5. Glasgow City FC
6. Gintra Universitetas
7. Gornik Leczna
8. MTK Hungária

+++ DFB-Trainerin Ulrike Ballweg hat einen 20 Spielerinnen umfassenden Kader für das UEFA Entwicklungsturnier in Portugal nominiert. Dort trifft die DFB-Auswahl auf Portugal (15. Februar), die Niederlande (17. Februar) und Italien (19. Februar).

Tor: Julia Kassen (SV Meppen), Pauline Carlotta Nelles (1. FC Köln)

Abwehr: Jenny Beyer (SC Freiburg), Victoria Ezebinyuo (SC Freiburg), Nelly Juckel (FF USV Jena), Samantha Kühne (Magdeburger FFC), Paula Reimann (FSV Gütersloh 2009), Lina Vianden (1. FC Köln), Donata von Achten (1899 Hoffenheim), Joana Weber (1. FC Gievenbeck)

Mittelfeld/Angriff:
Kim Baade (SV Werder Bremen), Lara-Marie Cordes (VfL Wolfsburg), Bente Fischer (SC Weitmar 45), Chiara Hahn (1. FFC Frankfurt), Sophie Krall (FSV Gütersloh 2009), Sonja Merazguia (FF USV Jena), Marleen Rohde (Turbine Potsdam), Luca von Achten (1899 Hoffenheim), Sophie Weidauer (Turbine Potsdam), Nicole Woldmann (Magdeburger FFC)

Aufgeschnappt am 18. Januar 2018

+++ Linda Dallmann ist von den Fans der DFB-Website zur „Nationalspielerin des Jahres 2017“ gekürt worden. Die Spielerin der SGS Essen erhielt 27,8 Prozent aller Stimmen. Dahinter landeten Dzsenifer Marozsán (22,2 Prozent) und Leonie Maier (11,2 Prozent).

+++ Die TSG 1899 Hoffenheim hat am Mittwochabend ein Testspiel gegen den SC Sand mit 3:1 (1:0) gewonnen. Für die TSG trafen Anne Fühner (35.), Maximiliane Rall (72.) und Fabienne Dongus (78.), für Sand war Nina Burger (80.) erfolgreich. „Mit dem ersten Test sind wir sehr zufrieden“, so Hoffenheim-Trainer Jürgen Ehrmann.

+++ Mit den Osterferien startet die FFC-Mädchenfußballschule in die Saison 2018: Vom 26. bis 29. März sowie vom 3. bis 6. April 2018 bietet der 1. FFC Frankfurt sein Feriencamp für fußballbegeisterte Mädchen im Alter von 8 bis 14 Jahren an. Auch in diesem Jahr werden erfolgreiche FFC-Bundesliga-Spielerinnen nicht nur für Autogramm- und Fotowünsche zur Verfügung stehen, sondern darüber hinaus pro Kurs eine komplette Trainingseinheit leiten.

Den Anfang machen Jackie Groenen, Kathrin Hendrich und Sophie Schmidt (26. bis 29.3.) sowie FFC-Kapitänin Marith Prießen, Tanja Pawollek und Theresa Panfil (3. bis 6.4.). Wer sich also die einmalige Chance, mit Nationalspielerinnen und Champions-League-Siegerinnen auf dem Platz zu stehen, nicht entgehen lassen will, sollte sich jetzt anmelden!

Weitere Informationen zur FFC-Mädchenfußballschule sowie das Anmeldeformular und alle Kursdaten 2018 gibt’s auf www.ffc-maedchenfussballschule.de. Anmeldeformulare liegen auch bei den nächsten FFC-Heimspielen am FFC-Fanmobil aus.

Aufgeschnappt am 8. Januar 2018

+++ Am 21. Januar wird in Rauenberg zum zehnten Mal der SAP-Cup ausgetragen. Bereits am 19. Januar spielen zehn Teams beim RegioCup um die Qualifikation zum SAP-Cup, am 20. Januar findet der ENTEGA-Cup statt. TSG-1899 Hoffenheims Torhüterin Janina Leitzig loste am Sonntag die Gruppen für die drei Turniere in Rauenberg aus.

Die Gruppen im Überblick

SAP-Cup (21. Januar):
Gruppe A: SC Sand, 1. FFC Frankfurt, SC Freiburg, Dritter RegioCup, Zweiter RegioCup
Gruppe B: TSG Hoffenheim, SGS Essen, 1. FFC Turbine Potsdam, Bayer 04 Leverkusen, Sieger RegioCup

RegioCup (19. Januar):
Gruppe A: 1. FFC Niederkirchen, TSG Hoffenheim II, TSV Amicitia Viernheim, Karlsruher SC, VfB Wiesloch
Gruppe B: 1. FFC Frankfurt II, SG 99 Andernach, FC 09 Speyer, TSV Neckarau, VfR Wormatia Worms

ENTEGA-Cup (20. Januar):
Gruppe A: TSV Crailsheim, Karlsruher SC, TSG Hoffenheim, SC Freiburg, FC 09 Speyer
Gruppe B: VfL Sindelfingen Ladies, SV Alberweiler, FSV Hessen Wetzlar, 1. FC Saarbrücken, 1. FFC Frankfurt

Aufgeschnappt am 2. Januar 2018

+++ Champions-League-Sieger Olympique Lyon hat sich zu Beginn des neuen Jahres mit Amandine Henry und Morgan Brian verstärkt. Die 28-jährige Mittelfeldspielerin Henry kommt von US-Meister Portland Thorns und spielte bereits von 2007 bis 2016 für Lyon. Die 24-jährige US-Mittelfeldspielerin Brian kommt von den Chicago Red Stars.

8 Kommentare »

  • Markus Juchem sagt:

    Ab sofort kann auch hier kommentiert werden. Viel Spaß!

  • SCF Klausi sagt:

    Wen das Interview mit Rebecca Knaak interessiert kann es hier nachlesen :

    https://www.scfreiburg.com/news/ich-spiele-da-wo-ich-gebraucht-werde

  • Markus Juchem sagt:

    @SCF Klausi: Danke, aber das Interview ist doch im Text bereits verlinkt. 😉

  • SCF Klausi sagt:

    Oh sorry,bitte vielmals um Entschuldigung.Da ich noch ganz neu hier bin kenne ich mich noch nicht so aus.Aber jetzt habe ich es gesehn.Danke für die Info.

  • Markus Juchem sagt:

    @SCF Klausi: Kein Problem, viel Spaß!

  • Edi sagt:

    Interessanter Artikel des SC Freiburg in der Badischen Zeitung

    http://www.badische-zeitung.de/frauenfussball/bruecke-in-die-erste-bundesliga–141280321.html

    Kommentar Frau Bauer…. es wäre fahlässig, Spielerinnen, die kontinuierlich gute leistung in der zweiten Mannschaft zeigen , nicht in die erste Bundesligamannschaft hochzuziehen – das wird auch „weiterhin“ der Weg bleiben…

    da fragt man sich dann warum eine Daria Streng dann noch in der zweiten Mannschaft spielt Frau Bauer oder Herr Scheuer???

    Ohne Sie wär der doppelte Aufstieg m.M. nach niemals gelungen.

  • wfm sagt:

    Zum Interview von Meuren mit Groenen „Dem deutschen Team fehlt Streitkultur“
    Da brauchte der Herr Meuren für ein durchaus lesenswertes Interview wohl eine knackige Überschrift (vielleicht auch um Steffi Jones und der deutschen N11 ans Bein zu pinkeln?) Einen Halbsatz von Groenen derart in das Zentrum zu rücken ist ebenso merkwürdig wie kurzschlüssig. Zumal Groenen die den Niederländern eigene Streitkultur vielen Ländern abspricht. Wie hilfreich wäre denn da eine der deutschen N11 aufgesetzte Streitkultur? Wäre die Mannschaft damit dann Gewinner der EM geworden? Abgesehen davon – wer weiß denn, ob mannschaftsintern bei der deutschen N11 immer nur Friede, Freude, Eierkuchen geherrscht haben?
    Zu guter Letzt: Was ist denn mit den holländischen Männern und ihrer Streitkultur? So arg erfolgreich sind die damit ja zurzeit nicht…

  • Detlef sagt:

    Ganz stark, daß die Oranje-Frauen weiterhin für super positive Schlagzeilen sorgen!!! 🙂
    22.000 Karten in nur drei Tagen verkauft, daß ist mal eine starke Leistung!!! 🙂

    Ich wünsche dem neuen EM, daß diese Euphorie sie auch weiter trägt!!!