Home » Live im TV

Live im TV

Ab sofort bietet Womensoccer.de in der neuen Rubrik „Frauenfußball live im TV“ auf vielfachen Wunsch regelmäßig Hinweise auf bevorstehende Live-Übertragungen im Frauenfußball in TV und Web. Die Rubrik wird regelmäßig aktualisiert.

Alle Angaben in der Rubrik „Frauenfußball live im TV“ sind ohne Gewähr. Kurzfristige Änderungen sind jederzeit möglich. Wir freuen uns über Hinweise auf weitere Übertragungen in TV oder Web.

Frauenfußball live im TV

DatumUhrzeitWettbewerbSpieltagSpielSender
Sonntag, 19. November13.00 UhrBundesliga9. SpieltagFC Bayern München - SV Werder BremenTELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
Sonntag, 19. November15.00 UhrBundesliga9. SpieltagSGS Essen - VfL WolfsburgDFB-TV
TELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
Freitag, 24. November17.40 UhrLänderspiel-Deutschland - FrankreichARD
Sonntag, 10. Dezember14.00 UhrBundesliga10. Spieltag1. FFC Frankfurt - SGS Essen TELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
Montag, 11. Dezember18.00 UhrBundesliga10. SpieltagVfL Wolfsburg - FC Bayern MünchenSPORT1
DFB-TV
TELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
Sonntag, 17. Dezember11.00 UhrBundesliga11. SpieltagSC Sand - 1. FFC Turbine PotsdamDFB-TV
TELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
Sonntag, 17. Dezember14.00 UhrBundesliga11. SpieltagFC Bayern München - 1. FFC FrankfurtTELEKOM SPORT (für Entertain-Kunden kostenlos, sonst kostenpflichtig je nach Paket)
April bis NovemberSaison 2017DamallsvenskanAlle SpieltageAlle Spiele der schwedischen Damallsvenskan im Livestream.https://www.damallsvenskan.tv (Tagespass: 4,99 Euro, Monatsabo 8,99 Euro/Monat)
April bis OktoberSaison 2017NWSLAlle SpieltageAlle Spiele der US-Profiliga NWSL im Livestream.http://www.nwslsoccer.com/ (kostenlos)

13 Kommentare »

  • FrankE sagt:

    Vielen vielen Dank an Sport1. Für eure Übertragungen werden gleich zwei Potsdamer Heimspiele hintereinander auf den Montag verlegt! Damit dürften die Werder Anhänger am 02. Oktober und die Frankfurter am 30. Oktober wohl keine Chance haben in Karli zu kommen. SUPER SPORT1, ihr seid die Größten, ich kann gar nicht so viel essen wie ich wegen euch reihern möchte!

  • AchimBerlin sagt:

    Zu den Fans, die sich eine TV-Tabelle wünschten, gehörte auch ich. Deshalb einen herzlichen Dank dafür, dass es nun eine solche Tabelle gibt!

    FrankE kann ich nur zustimmen. Seit vielen Jahren ist die traditionelle Anstoßzeit in der Frauen-BuLi sonntags, 14:00 Uhr. Jetzt werden die Termine verlegt, so, wie es dem Fernsehen eben passt. Sie halten das Stöckchen hin und die Vereine haben zu springen. Für Turbine Potsdam konkret heißt das mit Sicherheit, dass deutlich weniger Fans im Karli sein werden. Montags, 18:00 Uhr, bedeutet, dass Viele es nicht nach der Arbeit ins Stadion schaffen, Andere haben Spätschicht und die vielen Berliner Turbine-Fans sind sowieso außen vor. Ich beispielsweise wohne im Nordosten Berlins – keine Chance um 18:00 Uhr im Stadion zu sein.

    Warum übertragen nicht endlich die Regionalsender (3. Programme) sonntags um 14:00 Uhr die Spiele? Man kann diese Sender ja schließlich bundesweit per Kabel empfangen.

  • Detlef sagt:

    Ich teile die Kritik an den Verschiebungen!!!
    Allerdings muß ich hier auch meine Vereinsführung mit einbeziehen!!!

    Wie ich schon in einem früheren Beitrag geschrieben habe, hätte es so etwas unter Schröder nicht gegeben!!!
    Ihm war ein gut gefülltes KARLI immer wichtiger als TV-Übertragungen!!!

    TV-Zuschauer zahlen keinen Eintritt, und von SportEins bekommen wir auch keinen Cent!!!
    Hoffentlich gleichen unsere Sponsoren für ihre Präsenz auf der Mattscheibe diese Verluste wieder aus!!! 🙁

    Für die Auswärtsfans tut es mir natürlich sehr leid, genauso für die vielen TURBINE-Fans, die an diesen beiden Tagen nicht ins Stadion kommen können, weil sie arbeiten müssen, oder warum auch immer!!!

    Man kann dem Ganzen aber auch etwas Positives abgewinnen!!!
    Ein Flutlichtspiel hat ja auch etwas!!! 🙂

  • Hugo_der_Troll sagt:

    Überträgt „Sport1“ denn am achten und neunten Spieltag nicht mehr? Es steht nämlich „nur“ „DFB-TV“ und „TelekomSport“.

  • Hugo_der_Troll sagt:

    Es ist echt ärgerlich und schade, das Sport1 nicht vom Spieltag 8 , 9 und 11 aus der Hinrunde überträgt.

  • Hugo_der_Troll sagt:

    Erneut kein Spiel vom VfL aus der Champions League im TV – echt schlecht was zur Zeit abläuft.

  • Dussel Duck sagt:

    Auf der Wolfsburger Website heißt es, die Florentiner würden aller Voraussicht nach eine Live-Übertragung anbieten. Ich habe gerade mal bei denen nachgeschaut, aber bislang keinen Hinweis darauf gefunden (http://it.violachannel.tv). Vielleicht weiß ich auch nur nicht, wo genau ich suchen muss.
    Außerdem sagen die Wolfsburger, auf der eigenen Facebook-Kanal-Seite werde auch was laufen. Heißt das: ebenfalls Live-Übertragung? Oder nicht? Und nützt das mir Nicht-Facebookler was? Na, ich schau heute Abend mal, ob irgendwo was geht.

  • Der Livestream auf http://it.violachannel.tv läuft, bzw. beginnt kurz vor dem Spiel. Gerade laufen dort Interviews mit Verantwortlichen. Schade dass es nicht in Deutschland übertragen wird. Oder einfach vom Vfl mit einer deutschen Spur übernommen wird. Dürfte ja technisch eigentlich nicht sehr schwer sein. Das sollte jeder mit einem besseren Mikro und die Livebilder. Wobei es da vielleicht auch irgendwelche Rechtebeschränkungen gibt. Aber in Florenz kann man es ja offenkundig auch.

  • Zaunreiter sagt:

    Also ich hab mir gerade das Spiel angeschaut. Mit italienischer Tonspur. Und da stimme ich der Bioschokolade doch einfach mal zu. Hinterher gab es Interviews mit den italienischen Spielerinnen und während der Analyse als in den Raum der Pressekonferenz geschaltet wurde, wo noch keiner der beiden Trainer war, hab ich mich dann ausgeklinkt.

    Wir sind doch angeblich im „was-das-geht-Land“, laut irgendeiner Werbung. Aber übertragungstechnisch sind wir in der digitalen dritten Welt.

  • holly sagt:

    Wir sind in der digitalen dritten welt. Selbst Länder wie Rumänien oder Polen haben uns da schon links und rechts überholt.
    Die Rechte an den Heimspielen hat jeder Verein selbst. Also muesste der vfl bei Übernahme des Livestreams Geld zahlen.

  • bale sagt:

    ja voll ärgerlich ,das wir keine CHAMPIONSLEAGUE SPIELE sehen können,aber euroleague,jedes schrottspiel,ich wiederhole mich,weil ich sauer bin.manchmal gibt es bei womensoccerunited tv tips,aber manchmal leider nicht up to date.

  • Hi, da Eurosport ja heute scheinbar auch wieder nicht das Champiosn League Spiel zwischen Wolfsburg und Florenz überträgt – wozu auch – hier nochmal kurz die Info dass es wieder die Italienerinnen tun. Laut Facebookseite des Vereins, sofern die Übersetzung stimmt, übertragen die Fiorentinerinnen wieder das Spiel im Livestream auf ihrer eigenen Facebook-Seite und der offiziellen Seite live.violachannel.tv/. Der Livestream beim Hinspiel war ja qualitativ einwandfrei gemacht.
    Außerdem überträgt Chelsea wieder das Spiel gegen Rosengard auf Youtube und GOL-TV das Spiel von Lyon.

  • Kodiak sagt:

    Da finde ich Vfl-Fiorentina ‚live‘ leider gar nicht!
    Bes. Eurosport lässt voll nach .. irgendwie auffallend sofort Bayern nicht mehr vertreten ist !!
    Aber wenn ich sehe, dass die berüchtigte Ukrainierin
    die Pfeife hat, ist es vielleicht sogar besser.. mich nicht ärgern zu müssen
    (und das ist völlig egal wer gg wen spielt) !

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar