am 6. Dezember 2016 – 19.21 Uhr 21 Kommentare

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg und seine Schweizer Nationalspielerin Ramona Bachmann werden ab Januar getrennte Wege gehen.

Mehr »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Frauen-WM 2007

„Die besten Frauen der Welt“: 3 DVDs zu gewinnen!

am 23. Mai 2008 – 8.37 Uhr 1 Kommentar

Frauenfußball-Doku Lange mussten die Frauenfußball-Fans warten, jetzt ist es soweit: Ab heute, Freitag, 23. Mai, ist die preisgekrönte Dokumentation „Die besten Frauen der Welt“ als Doppel-DVD in einer Special Edition im Handel.

Das stimmungsvolle Porträt lässt die Begeisterung der Frauenfußball-WM in China 2007 noch einmal auferstehen und gewährt gleichzeitig tiefe Einblicke in den Alltag der engagierten Sportlerinnen und ihren Kampf um Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Anlässlich des DVD-Verkaufsstarts verlost Womensoccer.de 3 Exemplare von „Die besten Frauen der Welt“!

Cristianes Wahl unter die Top 3 ist ein falsches Signal

am 5. Dezember 2007 – 16.18 Uhr 14 Kommentare
Cristiane

CristianeIn der vergangenen Woche hat der Weltfußballverband FIFA die Namen der drei Spielerinnen bekannt gegeben, die von den Spielführerinnen und Trainern der Nationalmannschaften die meisten Stimmen für die Wahl zur Weltfußballerin erhielten. Aus den 26 von FIFA-Kommissionen vornominierten Spielerinnen wählten sie ihre Favoriten für die Plätze 1 bis 3.

Neben der dreifachen Weltfußballerin Birgit Prinz und Vorjahressiegerin Marta, deren Wahl allenthalben erwartet wurde, komplettiert die Brasilianerin Cristiane, die den deutschen Frauenfußballfreunden aus ihrer Zeit bei Turbine Potsdam und dem VfL Wolfsburg bestens bekannt ist, das Spitzentrio. Eine Entscheidung, die Fragen aufwirft. Auch danach, welche Bedeutung dem Fairplay beigemessen wird.

Splitter: Cristiane, Marta oder Prinz Weltfußballerin 2007

am 30. November 2007 – 16.11 Uhr 10 Kommentare

Die bevorstehende Wahl zur FIFA-Weltfußballerin des Jahres 2007 ist genauso ein Thema unseres heutigen Splitters wie etwa die Vertragsverlängerung des australischen Nationaltrainers Tom Sermanni, die neueste prominente Neuverpflichtung von Olympique Lyonnais sowie vorweihnachtliche Überraschungen.

Die Gewinner stehen fest!

am 10. November 2007 – 10.12 Uhr Kommentare deaktiviert für Die Gewinner stehen fest!

wm_magazin_cover.jpgVor einem Monat haben wir ein Gewinnspiel gestartet, bei dem es Souvenirs zur Frauenfußball-Weltmeisterschaft in China zu gewinnen gab.

Darunter etwa ein offizielles Programmheft der WM, eine Pressemappe mit einer CD und DVD des offiziellen WM-Songs sowie zwei Pins. Nun haben wir die vier Gewinner ausgelost.

Die Antwort auf die Frage „Wie viele deutsche Spielerinnen wurden von der FIFA ins All-Star-Team der Frauenfußball-Weltmeisterschaft gewählt?“ war natürlich „5“, wie alle Einsenderinnen und Einsender richtig wussten.

WM-Tippspiel: Die Entscheidung ist gefallen!

am 3. Oktober 2007 – 11.51 Uhr Kommentare deaktiviert für WM-Tippspiel: Die Entscheidung ist gefallen!

32 WM-Spiele und elf Bonustipps galt es für die 206 angemeldeten Teilnehmer beim WM-Tippspiel zu bewältigen. Kein leichtes Unterfangen und nicht jeder brachte ausreichende Kondition mit, um von Anfang bis Ende durchzuhalten.

WM-Tippspiel Endstand

Doch nach 20 Tagen WM haben wir nicht nur eine Tippkönigin und 29 weitere glückliche Gewinner unter den Top 30, zwei weitere Tipper dürfen sich über die beiden attraktiven Sonderpreise freuen.

Deutsche WM-Bilanz: Von Spiel zu Spiel gesteigert

am 3. Oktober 2007 – 9.59 Uhr 2 Kommentare
Annike Krahn

Sandra SmisekWeltmeister, beste Torfrau, fünf Spielerinnen im All-Star-Team, 540 Minuten plus Nachspielzeit ohne Gegentor, hervorragende Einschaltquoten im Fernsehen – die deutsche Nationalmannschaft brach bei dieser WM wieder einmal alle Rekorde.

Sie hat beste Werbung in eigener Sache betrieben und als die am Ende kompletteste und stärkste Mannschaft verdient den Titel verteidigt – oder gewonnen, wie Silvia Neid sagen würde. 😉

Das war in dieser Form vor der WM und nach der Vorrunde nicht unbedingt zu erwarten. Doch im Gegensatz zur Konkurrenz konnte sich die DFB-Elf steigern, je länger das Turnier lief. Umso mehr Anerkennung verdient dieser Erfolg. Eine WM-Bilanz aus deutscher Sicht.Mehr

Das All-Star-Team von Womensoccer gibt es gleich doppelt

am 2. Oktober 2007 – 19.09 Uhr Kommentare deaktiviert für Das All-Star-Team von Womensoccer gibt es gleich doppelt

Im Anschluss an das WM-Finale hat der Weltfußballverband FIFA sein All-Star-Team bekannt gegeben. Wir hatten Euch bereits angekündigt, dass wir Euch auch noch unser All-Star-Team präsentieren wollen. Nun sind Markus und ich uns da in …

Rainers WM-Ecke: Finale furioso

am 1. Oktober 2007 – 16.53 Uhr Kommentare deaktiviert für Rainers WM-Ecke: Finale furioso
Feier WM-Titel

Feier WM-TitelSCHANGHAI. Nach dem Gewinn des WM-Titels zeigte sich China noch einmal von zwei grundverschiedenen Seiten. Derjenigen des freundlichen Gastgebers und derjenigen eines militaristischen Polizeistaates. Bei allem Jubel um das deutsche Team war das Sicherheitsbild, das der WM-Gastgeber am Mannschaftsbus abgab, erschreckend.

Da wurden Journalisten gewaltsam an ihrer Arbeit gehindert. Etwa 50 Fans wurden bedrängt, später weggedrängt. Ein Verhalten, als sei das Leben der vor dem Bus tanzenden und Autogramme schreibenden Spielerinnen akut gefährdet. Die ausgelassenen Gesänge Marke „So seh’n Sieger aus!“ wurden zügig eingedämmt.Mehr

Pressestimmen zum WM-Finalsieg der DFB-Elf gegen Brasilien

am 1. Oktober 2007 – 16.07 Uhr 4 Kommentare

Nach dem Finalsieg der deutschen Nationalmannschaft sprechen Anerkennung und Begeisterung aus den Presseberichten des heutigen Tages. Das spannende Finalspiel wird einhellig als hervorragende Werbung für den Frauenfußball gewertet, woran sich grundlegende Überlegungen zur Zukunft des Frauenfußballs anschließen. Dabei bekommen wir Prognosen zu lesen, die unterschiedlicher kaum sein könnten.Mehr

Fünf Deutsche im All-Star-Team

am 1. Oktober 2007 – 13.13 Uhr 15 Kommentare
Kerstin Stegemann im All-Star-Team

Kerstin Stegemann im All-Star-TeamTurnierende, das ist immer auch die Zeit für persönliche Ehrungen und die Wahl des All-Star-Teams, über dessen Zusammenstellung man – auch das ist nicht neu – sicherlich trefflich streiten kann.

Mit Nadine Angerer, Ariane Hingst, Kerstin Stegemann, Renate Lingor und Birgit Prinz haben es gleich fünf Spielerinnen unter die 16 Top-Spielerinnen geschafft, für die sich die Technische Studiengruppe der FIFA entschieden hat. Vizeweltmeister Brasilien kann mit vier Spielerinnen die zweitmeisten Nominierungen verzeichnen, Norwegen ist mit drei Spielerinnen vertreten. Mehr

Hohe Einschaltquote beim WM-Endspiel

am 1. Oktober 2007 – 10.25 Uhr 6 Kommentare

Der WM-Sieg der deutschen Frauenfußball-Nationalmannschaft hat dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) eine hohe Einschaltquote beschert. 9,05 Millionen Zuschauer sahen am frühen Sonntagnachmittag, 30. September 2007, den 2:0-Sieg der deutschen Fußball-Frauen im WM-Endspiel in Shanghai live im ZDF.

Deutschland gewinnt hochklassiges WM-Finale gegen Brasilien

am 30. September 2007 – 18.35 Uhr 6 Kommentare
Nadine Angerer

Jubel bei der deutschen Frauenfußball-NationalmannschaftDeutschland ist zum zweiten Mal Frauenfußball-Weltmeister! In einem hochklassigen Finale vor 31.000 Zuschauern in Shanghai bezwang der alte und neue Weltmeister die Auswahl Brasiliens mit 2:0. Birgit Prinz (52.) und Simone Laudehr (86.) machten den Triumph für Bundestrainerin Silvia Neid und ihr Team perfekt.

Die Brasilianerinnen konnten sich zwar spielerische Vorteile erarbeiten und kamen zu zahlreichen Großchancen, doch der Titelverteidiger präsentierte sich über 90 Minuten als die geschlossenere und gegen Ende auch konditionell stärkere Mannschaft. Die in der Abwehr überragende Annike Krahn und Torfrau Nadine Angerer, die einen Elfmeter von Weltfußballerin Marta (63.) parierte und kurz darauf einen präzise getretenen Freistoß mit einer Glanzparade entschärfte, ragten aus einer tollen Mannschaft heraus.