am 11. Dezember 2017 – 20.23 Uhr 1 Kommentar

Zum Abschluss des 10. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg das Topspiel gegen den FC Bayern München gewonnen. Den Grundstein zum Erfolg und die Rückkehr an die Tabellenspitze legte ein Blitzstart in den ersten fünf Minuten. Gleich zwei Spielerinnen sahen die Gelb-Rote Karte.

Mehr »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Frauen-EM 2013

Nadine Angerer beste EM-Spielerin – fünf weitere Deutsche im All-Star-Team

am 30. Juli 2013 – 17.05 Uhr 18 Kommentare
Nadine Angerer

Die technische Studiengruppe der UEFA hat gleich sechs Spielerinnen der siegreichen deutschen Frauenfußball-Nationalelf ins All-Star-Team der Frauenfußball-Europameisterschaft in Schweden gewählt, Torhüterin Nadine Angerer wurde darüber hinaus als beste Spielerin des Turniers ausgezeichnet.

Bruno Bini muss gehen – Philippe Bergeroo neuer Nationaltrainer

am 30. Juli 2013 – 14.22 Uhr 32 Kommentare
Bruno Bini

Bruno Bini ist nicht mehr Trainer der französischen Frauenfußball-Nationalelf, der nach der EM in Schweden auslaufende Vertrag wurde nicht verlängert. Der französische Fußballverband (FFF) zog damit die Konsequenzen aus dem frühen Viertelfinal-Aus gegen Dänemark und ernannte Philippe Bergeroo als seinen Nachfolger.

VfL Wolfsburg holt Nilla Fischer

am 30. Juli 2013 – 13.17 Uhr 28 Kommentare
Nilla Fischer

Der VfL Wolfsburg hat Nilla Fischer verpflichtet. Die Abwehrchefin der schwedischen Nationalelf wechselt zum 1. Januar 2014 von Linköpings FC zum Triple-Sieger in die Bundesliga.

Nach dem Finalsieg: die letzte EM-Presseschau

am 30. Juli 2013 – 8.59 Uhr 12 Kommentare
Am Montag mit dem Pokal in Frankfurt gelandet: Silvia Neid (l.) und Nadine Angerer. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Nach dem sechsten EM-Titel in Folge jubelt die deutsche Presse, Nadine Angerer wird zur „Titanin“ erhoben, die hohen TV-Einschaltquoten werden gelobt. Doch es gibt auch kritische Stimmen, die fordern: Der DFB sollte endlich sein Engagement auch auf den Ligabetrieb ausweiten. Die EM und ihre Folgen in der Presseschau.

Deutschland ist Europameister

am 28. Juli 2013 – 18.05 Uhr 77 Kommentare
Die DFB-Frauen bejuben den Sieg bei der UEFA Women's EURO 2013

Die deutsche Nationalmannschaft hat zum achten Mal die Europameisterschaft gewonnen. Im Finale setzte sich die DFB-Auswahl mit 1:0 gegen Norwegen durch.

DFB-Elf greift nach dem achten EM-Titel

am 28. Juli 2013 – 10.21 Uhr 2 Kommentare
Ingvild Stensland (l.) und Leonie Maier treffen zum zweiten Mal bei dieser EM aufeinander. © Mirko Kappes

Die deutsche Nationalmannschaft möchte die Europameisterschaft in Schweden heute (16 Uhr, live auf Eurosport und in der ARD) mit dem achten Titelgewinn beenden. Das Turnier wurde gestern von UEFA-Generalsekretär Gianni Infantino als bisher beste EM bezeichnet, und in der Tat wurden einige neue Bestmarken aufgestellt.

Vor dem EM-Finale: die Presseschau

am 27. Juli 2013 – 11.26 Uhr 6 Kommentare
Am Sonntag stehen sich Deutschland und Norwegen zum zweiten Mal gegenüber. © Mirko Kappes

Mit dem – im wahrsten Sinn des Wortes – Spitzenspiel gegen Schweden hat die DFB-Elf nicht nur sich, sondern auch sämtliche Kritiker/innen in Euphorie versetzt. Die Presseschau mit Stimmen zum Halbfinalsieg der Deutschen und der Ausblick aufs Finale am Sonntag gegen Norwegen.

DFB-Elf trifft im EM-Finale auf Norwegen

am 25. Juli 2013 – 23.45 Uhr 49 Kommentare
Im Elfmeterschießen gleich doppelt gehalten: Ingrid Hjelmseth © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die deutsche Nationalmannschaft trifft am Sonntag im Finale der Europameisterschaft auf Norwegen. Die Norwegerinnen setzten sich im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen Dänemark durch.

Deutschland steht im EM-Finale

am 24. Juli 2013 – 23.10 Uhr 64 Kommentare
Dzsenifer Marozsán

Die deutsche Nationalmannschaft steht im Finale der Europameisterschaft. In einem packenden und ausgeglichenen Halbfinale besiegte die DFB-Elf Gastgeber Schweden mit 1:0 (1:0).

DFB-Auswahl will skandinavisches Finale verhindern

am 24. Juli 2013 – 10.39 Uhr 32 Kommentare
Gegen Russland musste Anja Mittag passen, jetzt steht sie wieder im Kader. © Mirko Kappes

Die deutsche Nationalmannschaft kämpft heute Abend ab 20.30 Uhr (live im ZDF und auf Eurosport) um den Einzug ins Finale der Europameisterschaft. Mit Gastgeber Schweden steht der DFB-Elf vor ausverkauften Rängen die bislang offensivstärkste Mannschaft dieser Titelkämpfe gegenüber.

Vor dem Halbfinale: die Presseschau

am 23. Juli 2013 – 9.04 Uhr 1 Kommentar
DFB-Elf in Aktion

Im Halbfinale der Europameisterschaft wartet Schweden auf die deutsche Mannschaft. Endlich kein Favorit mehr, lautet der Tenor der deutschen Berichterstattung. Welche Stimmung im DFB-Lager nach dem 1:0-Gewinn gegen Italien herrscht und wie Berichterstatter den Viertelfinalsieg beurteilten, fasst die Presseschau zusammen.

Frankreich im Elfmeterschießen ausgeschieden

am 22. Juli 2013 – 23.59 Uhr 31 Kommentare
Frauenfußball - Dänische Fans

Der große Titelfavorit bei dieser Europameisterschaft ist ausgeschieden. Trotz drückender Überlegenheit konnten die Französinnen das Viertelfinale gegen Dänemark nicht gewinnen und unterlagen, wie vor vier Jahren, im Elfmeterschießen.

Norwegen folgt Deutschland und Schweden ins Halbfinale

am 22. Juli 2013 – 20.11 Uhr 4 Kommentare
Potsdams Ada Hegerberg gelang das 3:0. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die norwegische Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Schweden als drittes Team das Halbfinale erreicht. Den Norwegerinnen gelang ein 3:1 (2:0)-Erfolg gegen Spanien.

EURO: Weitere Finaltickets gehen in den Verkauf

am 22. Juli 2013 – 14.02 Uhr
Offizielles Logo der UEFA Women's EURO

Das Interesse an der Frauenfußball-Europameisterschaft ist groß, nun haben die UEFA und der schwedische Fußballverband beschlossen, die volle Kapazität der FriendsArena für das Finale auszunutzen. Der oberste Etage wird geöffnet, mehrere Tausend Tickets gehen in den Verkauf.

DFB-Elf kämpft sich ins Halbfinale

am 21. Juli 2013 – 20.40 Uhr 50 Kommentare
Simone Laudehr

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Schweden den Einzug ins Halbfinale geschafft. Die DFB-Elf besiegte Italien mit 1:0 (1:0) und trifft nun am Mittwoch auf Gastgeber Schweden.

Schweden zieht ins Halbfinale ein

am 21. Juli 2013 – 17.01 Uhr 2 Kommentare
Lotta Schelin

Sollte die deutsche Nationalmannschaft heute Abend gegen Italien gewinnen, träfe sie am Mittwoch im Halbfinale auf Schweden. Der EM-Gastgeber hat sein Viertelfinale gegen Island souverän mit 4:0 (3:0) gewonnen.

DFB-Elf: Halbfinaleinzug soll Vorrunde vergessen machen

am 21. Juli 2013 – 11.48 Uhr 18 Kommentare
silvia-neid-training

Drei spielfreie Tage hatte die deutsche Nationalmannschaft nach der 0:1-Niederlage gegen Norwegen, um die Ursachen zu ergründen, aber auch, um das Spiel aus dem Kopf zu bekommen und sich auf das heutige Viertelfinale (18 Uhr, live in der ARD und Eurosport) gegen Italien zu fokussieren. „Von Tag zu Tag ist die Stimmung besser geworden“, beschreibt Saskia Bartusiak die Atmosphäre und blickt auf die heutige Aufgabe: „Wir haben genug Qualität in der Mannschaft, um Italien zu schlagen.“

Nach der Vorrunde: die europäische Presseschau

am 19. Juli 2013 – 17.09 Uhr 8 Kommentare
hope-powell-england-1

Es trennt sich die Spreu vom Weizen: Nach der EM-Gruppenphase blicken wir auf die europäische Presseresonanz. Das schlechte Auftreten Englands wirft im Mutterland des Fußballs die Trainerinnenfrage auf, auch in Deutschland wird um die Formschwäche und Ideenlosigkeit der DFB-Elf gerätselt. Die Französinnen und Schwedinnen (über-)erfüllen die Erwartungen.

ARD überträgt EM-Finale

am 19. Juli 2013 – 16.25 Uhr 1 Kommentar
© Nora Kruse, ff-archiv.de

Ursprünglich wollte die ARD das Finale der Europameisterschaft nur bei deutscher Beteiligung übertragen. Das hat sich nun geändert: Das Endspiel am 28. Juli wird in jedem Fall live in der ARD zu sehen sein.

Spanien erreicht Viertelfinale, England vorgeführt

am 18. Juli 2013 – 22.54 Uhr 51 Kommentare
Französischer Frauenfußball Fan

Die Französinnen haben ihre Favoritenstellung bei dieser Europameisterschaft untermauert. Die „Equipe Tricolore“ warf England mit einem souveränen 3:0 aus dem Turnier. Neben Frankreich stehen auch Spanien und Dänemark im Viertelfinale. Letztere hatten das Losglück auf ihrer Seite.

Ideenlose DFB-Elf unterliegt Norwegen

am 17. Juli 2013 – 20.22 Uhr 108 Kommentare
Ingvild Isaksen erzielte den einzigen Treffer der Partie. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die deutsche Nationalmannschaft hat zum ersten Mal seit zwanzig Jahren ein Europameisterschaftsspiel verloren. Gegen Norwegen kassierte die DFB-Auswahl im letzten Vorrundenspiel eine 0:1 (0:1)-Niederlage und zieht nun als Gruppenzweiter hinter den Norwegerinnen ins Viertelfinale ein.

Nia Künzer bleibt ARD-Expertin für Frauenfußball

am 17. Juli 2013 – 15.19 Uhr 2 Kommentare
NIa Künzer

Die ARD hat den Vertrag mit Nia Künzer als TV-Expertin für die Übertragungen vom Frauenfußball verlängert. Bis 2015 und damit einschließlich der Frauenfußball-WM in Kanada analysiert und kommentiert sie weiterhin alle Spiele der Frauenfußball-Nationalmannschaft im Ersten.

DFB-Elf will den Gruppensieg

am 17. Juli 2013 – 12.03 Uhr 2 Kommentare
Nadine Keßler steuerte zwei Tore zum Erfolg bei. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Der Viertelfinaleinzug ist der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Schweden nicht mehr zu nehmen. Um auch als Gruppensieger in die nächste Runde einzuziehen, würde der DFB-Auswahl im Spiel gegen Norwegen (18 Uhr, ARD) heute Abend bereits ein Unentschieden reichen. Aber „wir wollen unbedingt gewinnen, um die Gruppe souverän als Erster abzuschließen“, so Mittelfeldspielerin Nadine Keßler.

DFB-Auswahl vorzeitig im Viertelfinale

am 16. Juli 2013 – 22.56 Uhr 21 Kommentare
Schwedische Fans jubeln im Stadion

Die schwedische Nationalmannschaft ist ihrer Favoritenrolle in Gruppe A gerecht geworden. Durch einen abschließenden 3:1-Sieg gegen Italien hat der EM-Gastgeber die Gruppe gewonnen und steht im Viertelfinale. Kampflos eine Runde weiter ist auch die DFB-Auswahl, die vom Remis zwischen Dänemark und Finnland profitierte.

Nach dem Island-Spiel: die Pressestimmen

am 16. Juli 2013 – 15.27 Uhr
Frauenfußball - Lena Lotzen

Das Pressecho auf den 3:0-Sieg gegen Island ist nahezu einhellig: Wohlwollen, gar Begeisterung begleitet jetzt die deutsche Mannschaft. Vom „Talentschuppen“ ist die Rede, aber auch davon, dass die echten Gradmesser erst noch kommen. Wir haben Pressestimmen für euch zusammengestellt.

EURO: Frankreich steht im Viertelfinale

am 15. Juli 2013 – 22.26 Uhr 11 Kommentare
Französische Fans

Die französische Nationalmannschaft hat bei der Europameisterschaft in Schweden als erstes Team das Viertelfinale erreicht. Nach einem 1:0-Sieg gegen Spanien hat sich die „Équipe Tricolore“ vorzeitig für die Runde der letzten acht qualifiziert. Immer dünner wird die Luft hingegen für die Engländerinnen.

Souveräner Sieg für die DFB-Elf

am 14. Juli 2013 – 23.15 Uhr 40 Kommentare
Frauenfußball - Célia Okoyino da Mbabi

Nach dem schwachen EM-Auftakt gegen die Niederlande hat die deutsche Nationalmannschaft gegen Island einen souveränen 3:0-Erfolg gefeiert. „Wir sind jetzt erst im Turnier angekommen“, kommentierte Lena Lotzen, die mit ihrem ersten Länderspieltor die Weichen auf Sieg stellte.

Neid plant Veränderung gegen Island

am 14. Juli 2013 – 11.32 Uhr 19 Kommentare
deutschland-fan

Im ersten Gruppenspiel gegen die Niederlande konnte die deutsche Nationalmannschaft bei dieser Europameisterschaft wenig überzeugen. Dennoch will Bundestrainerin Silvia Neid dem Kader gegen Island heute Abend (20.30 Uhr, live im ZDF) eine zweite Chance geben – nur auf einer Position will sie wechseln, „um in der zweiten Halbzeit eine weitere Option zu haben“, wie sie erklärt.

EURO: Schweden feiert klaren Erfolg

am 13. Juli 2013 – 22.59 Uhr 12 Kommentare
Lotta schelin

Nach dem für die schwedische Mannschaft enttäuschenden Unentschieden gegen Dänemark hat sich der EM-Gastgeber am zweiten Spieltag der Gruppe A eindrucksvoll zurückgemeldet. Gegen Finnland gelang ein ungefährdeter 5:0-Erfolg. Im zweiten Spiel des Tages gewann Italien gegen Dänemark.

Vier Tage EM: Die Presseschau

am 13. Juli 2013 – 10.36 Uhr 2 Kommentare
Offizielles Logo der UEFA Women's EURO

Vier Tage EM – und was schreibt die Presse? Wir fassen für euch die prägnantesten Beiträge in der Presseschau zusammen.

EURO: Siege für Frankreich und Spanien

am 12. Juli 2013 – 22.52 Uhr 19 Kommentare
Ein Tor selbst erzielt und stets für Unruhe gesorgt: Verónica Boquete. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Nach vier Unentschieden in Serie gab es am dritten Spieltag der Europameisterschaft die ersten Siege. Während Frankreich einen ungefährdeten Erfolg gegen Russland feierte, entschied Spanien die Partie gegen England erst in der Nachspielzeit.

Gruppe C: Frankreich will endlich einen Titel holen

am 12. Juli 2013 – 17.10 Uhr 3 Kommentare
frankreich-jubel-deutschland

Die letzten vier von zwölf Teilnehmern der Frauenfußball-EM 2013 steigen am Abend in das Turnier ein. Womensoccer beleuchtet die vier Teams der Gruppe C.

DFB-Frauen ein TV-Magnet

am 12. Juli 2013 – 9.53 Uhr 14 Kommentare
ZDF Logo

Die deutsche Frauenfußball-Nationalelf hat in ihrem Auftaktspiel gegen die Niederlande bei der Frauenfußball-EM regen Zuspruch an den TV-Geräten erhalten.

DFB-Elf zum Auftakt nur Remis

am 11. Juli 2013 – 23.02 Uhr 74 Kommentare
Nadine Angerer

Die deutsche Nationalmannschaft ist mit einem Unentschieden in die Europameisterschaft gestartet. Gegen die Niederlande kam eine über weite Strecken ideenlos und ängstlich agierende DFB-Elf nicht über ein 0:0 hinaus.

Gruppe B: Ist die DFB-Elf zu stoppen?

am 11. Juli 2013 – 16.09 Uhr 6 Kommentare
Jubel der DFB-Elf

Am Abend beginnt auch für die Gruppe B und die deutsche Frauenfußball-Nationalelf die Europameisterschaft in Schweden. Wir werfen einen Blick auf die vier Mannschaften.

Die Frauenfußball-EM für Hobby-Kommentatoren

am 11. Juli 2013 – 11.55 Uhr
Logo von Eurosport

In einer gemeinsamen Kooperation von Eurosport und der Webseite marcel-ist-reif.de erhalten Fußballfans und Sportinteressierte erstmals die Chance, die Spiele der Frauenfußball-EM von zuhause selbst zu kommentieren.

Silvia Neid: „Jetzt soll’s endlich losgehen“

am 11. Juli 2013 – 9.39 Uhr 19 Kommentare
Silvia Neid (l.) und Assistenztrainerin Ulrike Ballweg gehen in ihre zweite gemeinsame EM. © Nora Kruse, ff-archiv.de

Die ersten beiden EM-Spiele am gestrigen Abend hat die deutsche Mannschaft nur ausschnittsweise am Fernsehen verfolgt, ab 20.30 Uhr wird es heute für sie ernst. Zum Auftakt trifft der Titelverteidiger in Växjö auf die Niederlande. „Wir wissen, dass wir einen starken Gegner vor der Brust haben“, sagt Bundestrainerin Silvia Neid. „Aber ich bin sehr, sehr positiv, denn ich weiß, was unsere Spielerinnen draufhaben.“

EURO: Keine Sieger zum Auftakt

am 10. Juli 2013 – 22.25 Uhr 29 Kommentare
Frauenfußball - Dänische Fans

Die dänische Nationalmannschaft hat zum Auftakt der Europameisterschaft in Schweden den Gastgeberinnen einen Punkt abgerungen. In einem hochklassigen Spiel trennten sich beide Mannschaften 1:1. Zur dänischen Heldin avancierte Torhüterin Stina Petersen, die gleich zwei Elfmeter hielt. Auch die Partie zwischen Italien und Finnland endete remis.