am 23. Januar 2017 – 2.47 Uhr

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat den Vertrag mit seiner Torhüterin Lisa Schmitz bis zum 30. Juni 2019 verlängert. In Testspielen kamen die SGS Essen, der SC Freiburg und die TSG 1899 Hoffenheim zu klaren Erfolgen.

Mehr »
Home » Archiv nach Kategorie

Artikel in Frauenfußball Allgemein

Abby Wambachs „Forward“: Eine Autobiographie

am 11. Januar 2017 – 14.44 Uhr 2 Kommentare
Abby Wambach

Im September veröffentlichte die ehemalige US-Fußballerin Abby Wambach ihre Autobiographie „Forward“. Sie gibt einen spannenden und bewegenden Blick hinter die Kulissen einer Profisportlerin.

Carli Lloyd Weltfußballerin, Silvia Neid Welttrainerin

am 9. Januar 2017 – 19.56 Uhr 13 Kommentare
Silvia Neid

US-Nationalspielerin Carli Lloyd ist zum zweiten Mal in Folge zur Weltfußballerin gewählt worden. Ex-Bundestrainerin Silvia Neid gewann zum dritten Mal die Wahl zur Welttrainerin.

VfL Wolfsburg verpflichtet Pernille Harder

am 19. Dezember 2016 – 12.27 Uhr 71 Kommentare
Pernille Harder

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsburg hat die dänische Nationalspielerin Pernille Harder verpflichtet. Die 24-Jährige kommt von Linköpings FC und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Hoher Besuch beim 1. FFC Frankfurt

am 14. Dezember 2016 – 21.04 Uhr 4 Kommentare
Von links nach rechts: Siegfried Dietrich (Manager 1. FFC Frankfurt), Fatma Samoura (FIFA-Generalsekretärin), Saskia Bartusiak (Kapitänin 1. FFC Frankfurt), Reinhard Grindel (Präsident DFB), Rainer Koch (Vize-Präsident DFB).

Große Ehre für den 1. FFC Frankfurt: Der Antrittsbesuch der neuen FIFA-Generalsekretärin Fatma Samoura beim DFB am Dienstag beinhaltete auch eine Stippvisite beim Frauenfußball Bundesligisten 1. FFC Frankfurt.

VfL Wolfsburg veranstaltet Mädchenfußball-Camp

am 29. November 2016 – 14.26 Uhr
Plakat zum Mädchenfußball-Camp des VfL Wolfsburg

Frauenfußball Bundesligist VfL Wolfsurg wird ab 2017 über die VfL-Fußballschule Trainingscamps exklusiv für Mädchen anbieten.

Wahl zur Weltfußballerin: Drei DFB-Spielerinnen in der Vorauswahl

am 3. November 2016 – 15.32 Uhr 2 Kommentare
Dzsenifer Marozsan

Drei ehemalige und aktive Spielerinnen der deutschen Frauenfußball Nationalelf stehen in der zehnköpfigen Vorauswahl zur Wahl der Weltfußballerin des Jahres. Dagegen fehlt unverständlicherweise ausgerechnet Europas Fußballerin des Jahres.

Neid, Voss-Tecklenburg und Wörle als Welttrainer nominiert

am 1. November 2016 – 16.57 Uhr 7 Kommentare
Thomas Wörle

Gleich drei deutsche Trainerinnen und Trainer dürfen sich Hoffnung auf den Titel zum Welttrainer des Jahres machen. Ex-Bundestrainerin Silvia Neid, die Schweizer Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Bayern-Trainer Thomas Wörle stehen in der zehn Trainer umfassenden Vorauswahl.

Ada Hegerberg zur „Europas Fußballerin des Jahres“ gekürt

am 25. August 2016 – 20.09 Uhr 5 Kommentare
Ada Hegerberg

Die norwegische Nationalspielerin Ada Hegerberg ist „Europas Fußballerin des Jahres“ 2015/16. Sie verwies mit klarem Vorsprung Amandine Henry und Dzsenifer Marozsán auf die Plätze zwei und drei.

Bartusiak neue FFC-Kapitänin, Leupolz verlängert

am 25. August 2016 – 16.11 Uhr
Melanie Leupolz

Frauenfußball Bundesligist 1. FFC Frankfurt hat Saskia Bartusiak anstelle der zurückgetretenen Kerstin Garefrekes zur neuen Kapitänin gemacht. Bei Meister FC Bayern München hat Melanie Leupolz ihren Vertrag verlängert.

Alex Popp ist “Fußballerin des Jahres”

am 14. August 2016 – 12.15 Uhr 10 Kommentare
Alex Popp

DFB-Nationalspielerin Alex Popp (VfL Wolfsburg) ist nach 2014 zum zweiten Mal zur „Fußballerin des Jahres“ ausgezeichnet worden.

Nina Ehegötz erhält Fritz-Walter-Medaille in Gold

am 8. August 2016 – 9.26 Uhr 9 Kommentare
Nina Ehegötz

Offensivspielerin Nina Ehegötz von Bayer 04 Leverkusen wird am 31. August im Kunstwerk in Mönchengladbach mit der Fritz-Walter-Medaille in Gold als „Nachwuchsspielerin der Saison 2015/16“ ausgezeichnet.

Europas Fußballerin des Jahres: Dzsenifer Marozsán in den Top 3

am 5. August 2016 – 12.13 Uhr 4 Kommentare
Dzsenifer Marozsan

DFB-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsán ist eine von drei Spielerinnen, die sich Hoffnung auf den Titel „Europas Fußballerin des Jahres“ machen kann.