am 11. Dezember 2017 – 20.23 Uhr 1 Kommentar

Zum Abschluss des 10. Spieltags der Frauenfußball-Bundesliga hat der VfL Wolfsburg das Topspiel gegen den FC Bayern München gewonnen. Den Grundstein zum Erfolg und die Rückkehr an die Tabellenspitze legte ein Blitzstart in den ersten fünf Minuten. Gleich zwei Spielerinnen sahen die Gelb-Rote Karte.

Mehr »
Home » Archiv nach Autor

Beiträge von Marco Heibel

Inattentional Blindness – wenn man die Nebenfrau nicht sieht

am 6. Oktober 2011 – 17.10 Uhr 5 Kommentare

Wenn ein Fußballer einen besser postierten Mitspieler nicht anspielt, ist oft von Egoismus die Rede. In vielen Fällen mag das auch zutreffen, doch manchmal kann vermeintlich falsches oder blindes Verhalten auch von außen provoziert werden. Unaufmerksamkeitsblindheit bzw. „Inattentional Blindness“ ist der Fachbegriff für dieses Phänomen.

Mit Omega-3-Fettsäuren Verletzungen verhindern

am 5. Mai 2011 – 19.20 Uhr 1 Kommentar

Omega-3-Fettsäuren sind längst kein Geheimtipp mehr. Dass sie gut für Herz und Lungen sind, ist bereits länger bekannt. Mittlerweile mehren sich jedoch auch die Hinweise, dass diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren Gelenkbeschwerden vorbeugen bzw. eindämmen können.

Wer zu viel trinkt, verliert

am 14. April 2011 – 17.45 Uhr Kommentare deaktiviert für Wer zu viel trinkt, verliert

Eigentlich ist jedem Sportler klar, dass ausreichend Trinken die Basis für gute Leistungen ist. Schließlich verliert der Körper beim Sport über den Schweiß jede Menge Flüssigkeit und Mineralstoffe. Doch auch beim Trinken im Wettkampf gilt es, Maß zu halten.

Füll die Speicher wieder auf! Ernährung nach dem Sport

am 29. März 2011 – 10.10 Uhr Kommentare deaktiviert für Füll die Speicher wieder auf! Ernährung nach dem Sport

Für die optimale Regeneration nach dem Sport ist die richtige Ernährung von entscheidender Bedeutung. Doch wichtig ist nicht nur, was Du isst, sondern auch, wann Du isst. Für die optimale Regeneration gibt es nämlich so etwas wie einen Countdown.

Sind Proteine nichts für Frauen?

am 8. März 2011 – 8.46 Uhr Kommentare deaktiviert für Sind Proteine nichts für Frauen?

Frauen und Männer ticken anders, und zwar in jeglicher Hinsicht. Unterschiede im männlichen und weiblichen Stoffwechsel haben einen immensen Einfluss auf die Sporternährung und die Energieverwertung.

Gelbsperre im Fußball – woher stammt die Regel?

am 10. November 2010 – 15.09 Uhr 3 Kommentare

Für jede fünfte Gelbe Karte innerhalb einer Saison gibt es in der Bundesliga ein Spiel Sperre. Dass der DFB überhaupt eine Sperre für Verwarnungen eingeführt hat, ist einem echten Unikum des Fußballs zu verdanken.

Fit durch Fußball – So viel bringt kicken

am 28. Oktober 2010 – 9.50 Uhr Kommentare deaktiviert für Fit durch Fußball – So viel bringt kicken

Fußball ist ein ungemein vielseitiger Sport. Laufen, drehen, passen, schießen, springen, grätschen – all das kostet jede Menge Kraft und Konzentration. Doch wie fit macht Fußball wirklich? Wie viele Kilometer legt ein Spieler zurück und wie viele Kalorien verbrennt er dabei?

Spielt man in Unterzahl besser?

am 8. August 2010 – 13.55 Uhr 5 Kommentare

Dass sich Fußballmannschaften in Unterzahl oft leichter tun, ist ein weit verbreiteter Mythos und beinahe schon fünf Euro fürs Phrasenschwein wert. Doch an diesem Mythos ist tatsächlich etwas dran, wie eine Studie der Universität Tübingen ergeben hat.

Catenaccio – und wer hat’s erfunden?

am 5. August 2010 – 14.41 Uhr Kommentare deaktiviert für Catenaccio – und wer hat’s erfunden?

Nach dem Vorrunden-Aus von Titelverteidiger Italien bei der WM in Südafrika war die (Schaden-)Freude außerhalb des „Stiefels“ groß. Die italienische Mannschaft, die wie keine zweite für Defensivfußball steht und damit immer wieder Erfolg hatte, war mit ihrem System am Ende. Dabei ist der Catenaccio überhaupt keine italienische Erfindung.

Fitness: Fußball effektiver als Laufen

am 29. Mai 2010 – 12.01 Uhr 1 Kommentar
Fußball macht fit

Viele Ärzte raten ihren Patienten zu mehr Sport. Oft wird dann an dieser Stelle Joggen als Ideallösung genannt. Glaubt man jedoch einer dänischen Studie, dann dürften die meisten Mediziner ihre Meinung ändern: Fußball ist demnach in vielerlei Hinsicht besser als Laufen.

Faszination Fußball

am 1. Mai 2010 – 15.19 Uhr 2 Kommentare

Wie lässt sich erklären, dass ein verhältnismäßig simples Spiel wie der Fußball zur beliebtesten Sportart der Welt werden konnte? Die netzathleten sind dieser Frage auf den Grund gegangen und geben ein paar Erklärungsansätze.

Wie Omega-3-Fettsäuren Verletzungen verhindern

am 12. Februar 2010 – 8.26 Uhr Kommentare deaktiviert für Wie Omega-3-Fettsäuren Verletzungen verhindern

Omega-3-Fettsäuren sind längst kein Geheimtipp mehr. Dass sie gut für Herz und Lungen sind, ist bereits länger bekannt. Mittlerweile mehren sich jedoch auch die Hinweise, dass diese mehrfach ungesättigten Fettsäuren Gelenkbeschwerden vorbeugen bzw. eindämmen können.

Dehydrierung: Wie erkennt man drohenden Flüssigkeitsverlust?

am 12. Januar 2010 – 11.05 Uhr Kommentare deaktiviert für Dehydrierung: Wie erkennt man drohenden Flüssigkeitsverlust?

Die Dehydrierung gilt als einer der größten Feinde des Sportlers. Wer schon einmal dehydriert war, kennt das Gefühl, dass nichts mehr nach vorne geht. Doch gibt es irgendwelche Symptome, die einem die Möglichkeit geben, die Dehydrierung rechtzeitig zu erkennen und so noch verhindern zu können?

Sind Heimspiele wirklich ein Vorteil?

am 25. November 2009 – 12.24 Uhr 1 Kommentar
Ein Heimspiel ist kein Garant für Siege © Picture-Alliance

Mittlerweile gibt es einige Untersuchungen zu den angeblich unumstößlichen Fußballgesetzen. Das Dogma, dass der gefoulte Spieler nie den anschließenden Elfmeter treten sollte, hat sich dabei als ebenso überholt erwiesen wie ein anderer Mythos: der Heimvorteil.

Cool Down nach Sport

am 28. Oktober 2009 – 15.25 Uhr Kommentare deaktiviert für Cool Down nach Sport

Nach intensivem Sport sofort unter die Dusche zu springen, mag verlockend erscheinen. Doch abgesehen davon, dass man unangenehm nachschwitzt, gibt es noch einen weiteren Grund, warum man sich damit etwas Zeit lassen sollte: Wer seinen Kreislauf langsam runterfährt, regeneriert schneller.

Autogenes Training – können Sportler davon profitieren?

am 13. Oktober 2009 – 11.15 Uhr Kommentare deaktiviert für Autogenes Training – können Sportler davon profitieren?

Autogenes Training ist eine Entspannungstechnik, mit der sich unter anderem Stress und psychosomatische Symptome therapieren lassen. Außerdem wird das Körperempfinden verbessert und die Konzentrationsfähigkeit erhöht. Sind das nicht alles Dinge, von denen auch Sportler profitieren können?

Regeneration – darum ist sie so wichtig

am 8. Oktober 2009 – 18.56 Uhr Kommentare deaktiviert für Regeneration – darum ist sie so wichtig

Das Motto „Viel hilft viel“ zählt mittlerweile zwar nicht mehr zu den Lebensmottos der meisten Sportler. Dennoch wissen viele nicht genau einzuschätzen, wie viel Regeneration ihrem Körper gut tut und wie sie ihn dabei unterstützen können.

Beschleunigen Kaltwasserbäder die Regeneration?

am 22. September 2009 – 17.49 Uhr Kommentare deaktiviert für Beschleunigen Kaltwasserbäder die Regeneration?

Vor allem im Spitzenfußball gehören Kaltwasserbäder nach Spielen mittlerweile ebenso dazu wie auslaufen und duschen. Viele Trainer und Mannschaftsärzte schwören auf die entzündungshemmende Wirkung und die beschleunigte Regeneration, die die Bäder bewirken sollen. Doch ist da überhaupt was dran?

Mit Krafttraining zu mehr Explosivität

am 18. September 2009 – 11.35 Uhr Kommentare deaktiviert für Mit Krafttraining zu mehr Explosivität

Um ein guter Fußballer zu sein, braucht man heutzutage viele Fähigkeiten: unter anderem Technik, Übersicht, Robustheit und – nicht zu vergessen – Explosivität. Doch wie wird man schnell? Sind es allein die Gene, oder würde eine simple Trainingsumstellung schon sichtbare Erfolge bringen?

Keine Power ohne Magnesium

am 2. September 2009 – 7.54 Uhr 1 Kommentar

Obwohl Magnesium in vielen Lebensmitteln enthalten ist, haben viele Menschen ein Defizit dieses Mineralstoffs in ihrem Körper. Für Sportler kann das zum Problem werden. Denn es ist fast unmöglich, ohne Magnesium körperliche Topleistungen zu erbringen.

Wie man mit Stress im Wettkampf umgeht

am 2. August 2009 – 8.31 Uhr Kommentare deaktiviert für Wie man mit Stress im Wettkampf umgeht

Spiele werden im Kopf entschieden. Nur wer mental stark ist, kann Drucksituationen meistern und selbst nach Rückschlägen noch erfolgreich sein. Was aber macht diese mentale Stärke aus, wie kann man sie trainieren, und was sind die größten Blockaden beim Wettkampf?

Mit Laktaktests zum optimalen Trainingspuls

am 29. Juli 2009 – 10.07 Uhr Kommentare deaktiviert für Mit Laktaktests zum optimalen Trainingspuls

Viele Menschen treiben Sport aus Freude an der Bewegung. Doch wer sportliche Ambitionen hegt, bereitet sich auch gezielt auf einen Event vor. Für sie ist es wichtig, die eigene Leistung zu optimieren. Die Basis hierfür ist, seinen optimalen Trainingspuls zu kennen. Präzise Ergebnisse liefert zum Beispiel eine Laktatmessung.

Wie man Stress vor dem Wettkampf bekämpft

am 23. Juli 2009 – 10.05 Uhr Kommentare deaktiviert für Wie man Stress vor dem Wettkampf bekämpft

Für viele Sportler sind die letzten Minuten vor einem Wettkampf schlimmer als der Wettstreit selbst. Ihre Anspannung äußert sich in Ungeduld, Übermotivation und Hypernervosität, oder aber Lethargie. Die richtige Mischung aus An- und Entspannung zu finden, ist da fast schon eine Kunst.

Produktvorstellung: Kicken wie Poldi – der adidas F50i

am 19. Juli 2009 – 11.46 Uhr 3 Kommentare

Lionel Messi, Lukas Podolski und David Villa haben ihn schon: den F50i. Der neueste Fußballschuh aus dem Hause adidas verspricht, wie eine zweite Haut zu sitzen und sich den Bedürfnissen eines jeden Fußballers anzupassen. Jetzt ist er auch für die Kreisliga-Ronaldinhos zu haben.

Der Elfmeter – Extremsituation für Keeper und Schütze

am 10. Juni 2009 – 10.53 Uhr 1 Kommentar
na_alleswas_dunkel_200x62

Der Elfmeter ist die wohl größte Drucksituation im Fußball – zumindest für den Schützen. Dabei sollte man meinen, dass es eigentlich ganz einfach ist, einen Elfer zu verwandeln. Sportpsychologe Jens Heuer gibt Schützen mit zitternden Knien Tipps, wie man vor dem Strafstoß die Knie beruhigen kann.