Champions League: VfL Wolfsburg zieht ins Finale ein

Von am 29. April 2018 – 19.34 Uhr 29 Kommentare

Der VfL Wolfsburg hat mit einem souveränen Sieg gegen Chelsea Ladies FC zum vierten Mal das Finale der UEFA Women´s Champions League erreicht. Dort geht es wie schon 2013 und 2016 einmal mehr gegen Olympique Lyon.

Pernille Harder bejubelt ihr Tor zum 1:0 für den VfL Wolfsburg gegen Chelsea Ladies FC

Pernille Harder (Mi.) bejubelt ihren Treffer zum 1:0 © imago / Hübner

Nach dem 3:1-Hinspielsieg sorgten im Rückspiel im AOK-Stadion Pernille Harder (69.) und Ewa Pajor (78.) für einen 2:0 (0:0)-Erfolg, so dass die Wölfinnen mit dem souveränen Gesamtergebnis von 5:1 ins Endspiel einzogen.

Anzeige

Drittes Finale gegen Lyon

Im Finale kommt es nun am 24. Mai in Kiew zu einem Wiedersehen mit Olympique Lyon, das nach dem 0:0 im Hinspiel das Rückspiel gegen Manchester City durch einen Treffer von Lucy Bronze (17.) mit 1:0 (1:0) gewann.

Gegen die Französinnen hatte der VfL Wolfsburg 2013 seinen ersten Champions-League-Titel gefeiert, 2016 dann im Elfmeterschießen den Kürzeren gezogen.

Tags: ,

Markus Juchem (50) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar