Turbine Potsdam setzt auf Melissa Kössler

Von am 15. August 2017 – 10.29 Uhr 12 Kommentare

Frauenfußball-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam hat U17-Europameisterin Melissa Kössler mit einem Zwei-Jahres-Vertrag ausgestattet.

Das junge Talent war durch ihre Leistungen im Verein und in der Nationalmannschaft so positiv aufgefallen, dass man ihr nun die Chance zum nächsten Schritt eröffnen möchte.

Training mit dem Bundesligateam

Kössler wird zukünftig zweimal pro Woche mit der Bundesligamannschaft trainieren und so nach und nach an das hohe Leistungsniveau herangeführt.

Anzeige
Melissa Kössler in Aktion

Melissa Kössler (li.) in einem Zweikampf © Peter Czech

Anderes Niveau

Kössler meint: „Ich freue mich und es ist eine neue coole Herausforderung mit der ‚Ersten‘ mitzutrainieren. Es ist ein anderes Niveau mit viel mehr Tempo. Ich bin etwas kaputt, aber daran werde ich mich gewöhnen.“

Tags:

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

12 Kommentare »

  • holly sagt:

    warum wurde sie nicht mit zur u19 em genommen? 🙂

    (2)
  • Detlef sagt:

    @holly:
    Wahrscheinlich wollte man sie nicht „verheizen“!!! 😉

    (4)
  • Detlef sagt:

    Freut mich sehr für MELISSA!!! 🙂
    Ich hatte ihr ja eine Zukunft in der Ersten vorhergesagt, dies ist nun der erste Schritt dorthin!!! 🙂

    Sie war ja zusammen mit LEA BANEMANN und MARIE HÖBINGER, zwei weiteren Riesentalenten, schon mit der Ersten im Trainingslager in Österreich!!!
    Alle drei kamen auch beim dortigen Testspiel gegen den österreichischen Meister St. Pölten zum Einsatz!!!

    MELISSA wird aber noch viel an sich arbeiten müssen, um das hohe Niveau zu erreichen!!!
    Viel Erfolg dabei!!! 🙂

    (8)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    Sehe ich genauso, aber schliesslich hat sie genug Vorbilder im zukünftigen Team, denen sie nacheifern kann. An ihr wird es liegen, wie dieser Vertrag mit Leben erfüllt wird und welche Nachhaltigkeit er erfährt. Turbine macht es völlig richtig, wenn man auf den eigenen Nachwuchs setzt, hat aber auch kaum eine andere Wahl! Sind da auch bei weitem nicht mehr die Einzigen…

    (15)
  • Floria sagt:

    @holly Man darf nur ein UEFA Turnier im Jahr spielen. Da sie schon mit der U17 die U17 EM gespielt hat, kann sie nicht mit der U19 sein.

    (6)
  • adipreissler sagt:

    @Floria
    Nahikari Garcia hat 2013 die U17 EMs 2013+2014 gespielt. Oder meinst Du, man darf bei UEFA-Turnieren pro Jahr nur in einer Mannschaft spielen, also nur U17 oder nur U19?

    (0)
  • Floria sagt:

    @adipreissler Ja, genau das meine ich.

    (1)
  • Detlef sagt:

    Das heutige Testspiel zwischen TURBINE und PSG endete Unentschieden 1:1!
    Das Tor für Potsdam erzielte SVENJA HUTH, die nach einem Fehler der Pariser Torfrau beherzt nachsetzte und zum 1:1 traf!!!

    Insgesamt hinterließ der Gastgeber einen sehr guten Eindruck, war phasenweise sogar spielbestimmend!!!
    TURBINE agierte durchaus auf Augenhöhe mit dem CL-Finalist!!!

    Aber der starke Gegner, der einen sehr homogenen und eingespielten Eindruck hinterließ, brachte auch einige Mängel im Aufbauspiel und vor allem im Torabschluß zu Tage!!!
    Auch die Abwehr zeigte einige Schwächen, vor allem auf den Außenbahnen!!!

    Somit darf man den heutigen Vergleich als sehr lehrreich und gelungen bezeichnen!!!
    Jetzt wissen Mannschaft und Trainerteam, an welchen Stellschrauben sie noch drehen müssen!!!

    Das komplette Spiel gibt’s hier im Ticker!!!
    https://www.tickaroo.com/ticker/5997fa1ff7596cf6cfb3c238

    (5)
  • Schenschschtina Futbolista sagt:

    @Detlef
    Erkläre mir mal bitte, weshalb es trotz sehr zahlreicher Wechsel zu keiner Nachspielzeit kam? Verfährt man bei Testspielen neuerdings so, wenn die Trainer unter sich ausmachen, dass unbegrenzte Wechsel zugelassen sind? Oder hat schlicht die dt. Schiri in diesem Fall beide Augen zugedrückt?
    Ein anderes Thema ist, dass man nicht soviel FF-Kompetenz mitbringt, das man weiß, das die poln. PSG-Torfrau Kiedrzynek heißt, auch wenn das k offensichtlich nicht mehr auf dem Spielberichtsbogen Platz fand.

    (-3)
  • Hugo_der_Troll sagt:

    @Detlef
    Hätte da auch eine Frage am Potsdam-Experten, wenn es auch mit Frau Kössler und dem Spiel vom Samstag nichts zu tun hat. Ich hoffe das es trotzdem okay ist. Meine Frage wäre, ob er weiß was mit der Homepage von Turbine los ist. Wird diese zum Start im September noch ausführlicher gestaltet? Aktuell sieht das nicht wirklich schön aus.

    (5)
  • tomasz87 sagt:

    @Floria
    @adipreissler
    Grosartige Komentare.
    Stimts ???

    (-4)
  • Detlef sagt:

    @Frau Fußball,
    Das die Schiri genau Punkt 90. min abgepfiffen hat, wunderte uns auch!!!
    Kurz vorher wurde ja auch noch Frau Pekel etwas länger behandelt, was alleine schon 2 min gedauert hat!!!
    Aber es war ja nur ein Testspiel, und da nahm es die Schiri offenbar nicht so ganz genau!!! 😉

    @Hugo_der_Troll,
    Ja, da sprichst Du einen heiklen Punkt an!!!
    Es hieß ja, daß zur neuen Saison die „Übergangslösung“ endlich wieder zu einer echten Homepage wird!!!
    Für mich fängt die neue Saison auch nicht erst mit dem ersten Pflichtspiel an, sondern schon mit der Vorbereitung!!!

    Positiv ist für mich zumindest, daß die offiziellen Testspiele sehr zeitig bekannt gemacht wurden!!!
    Das war in der Vergangenheit oft nicht der Fall!!!
    Es ist aber nach wie vor so, daß Fazebuck-Verweigerer wie ich, immer noch schlechter informiert sind!!! 🙁
    Ich hoffe sehr, daß dies bald vorbei ist!!!

    (8)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar