Dzsenifer Marozsán als „Spielerin der Saison“ nominiert

Von am 15. August 2017 – 15.02 Uhr 7 Kommentare

DFB-Kapitänin Dzsenifer Marozsán ist eine von drei Spielerinnen, die in der UEFA-Auswahl zur „Spielerin der Saison 2016/17“ stehen.

Neben Marozsán (Deutschland – Olympique Lyon) haben auch Pernille Harder (Dänemark – VfL Wolfsburg und Linköpings FC) und Lieke Martens (Niederlande – FC Barcelona und FC Rosengård) den Sprung unter die Top 3 geschafft.

Zusammensetzung der Jury

Die Spielerinnen wurden von einer Jury bestehend aus den 16 Trainern der UEFA Women’s EURO 2017 in den Niederlanden sowie den 8 Trainern der Viertelfinalisten der UEFA Women’s Champions League 2016/17 nominiert. 20 von der ESM-Gruppe ausgewählte Frauenfußball-Journalisten waren ebenfalls Teil der Jury.

Anzeige

Neue Auszeichnungen

Die Auszeichnung “ Beste Spielerin in Europa 2016/17 der UEFA“ wird ergänzt durch die neuen positionellen Auszeichnungen für die beste Torhüterin, beste Verteidigerin, beste Mittelfeldspielerin und beste Stürmein der UEFA Champions League 2016/17.

Bekanntgabe am 24. August

Die Ehrungen werden im Rahmen der Auslosung zur Gruppenphase der UEFA Champions League 2017/18 am Donnerstag, 24. August, in Monaco stattfinden.

Diese drei Spielerinnen dürfen sich Hoffnung auf den Titel "Spielerin der Saison" machen

Diese drei Spielerinnen dürfen sich Hoffnung auf den Titel „Spielerin der Saison“ machen © UEFA

Top 10 „Spielerin der Saison 2016/17“, weitere Platzierungen

4. Vivianne Miedema (Niederlande – FC Bayern München und Arsenal LFC)
5: Eugénie Le Sommer (Frankreich – Olympique Lyon)
6: Wendie Renard (Frankreich – Olympique Lyon)
7: Jackie Groenen (Niederlande, 1. FFC Frankfurt)
8: Lucy Bronze (England – Manchester City WFC)
9: Jodie Taylor (England – Arsenal LFC)
10: Shanice van de Sanden (Niederlande – Liverpool LFC)

Frühere Gewinnerinnen

2016/17 ─ Ada Hegerberg (Norwegen, Olympique Lyon)
2014/15 ─ Célia Šašić (Deutschland, 1. FFC Frankfurt)
2013/14 ─ Nadine Keßler (Deutschland, VfL Wolfsburg)
2012/13 ─ Nadine Angerer (Deutschland, 1. FFC Frankfurt)

Tags: , ,

Markus Juchem (49) schreibt seit 2003 über Frauenfußball, für Medien wie Womensoccer.de, UEFA.com, FIFA.com, DFB.de, FAZ, NZZ und Kicker.

7 Kommentare »

  • vikkybummsy sagt:

    Schön für Maro. Wenn es nach Leistung geht dürfte Sie aber hinterherwinken. Für mich ist Lieke Martens Favorit, auch Jackie Groenen hat in FFM und in der EM tolle Leistungen angeboten und hätte die Ehrung verdient.
    My Favorites: 1. Lieke Martens 2. Jackie Groenen 3. Jodie Taylor.

    Oops…bei mir sind ja keine deutsche Spielerinnen dabei, woran das wohl liegen könnte „grübel“

    Bin mal gespannt wie falsch ich liege 🙂

    (6)
  • Aldur sagt:

    vikkybummsy sagt:
    „Schön für Maro. Wenn es nach Leistung geht dürfte Sie aber hinterherwinken.“

    Ich denke schon, dass es – von einer gewissen Subjektivität solcher Wahlen mal abgesehen – nach Leistung geht. Aber Leistung in allen UEFA-Wettbewerben der Saison 2016/17. Sonst hieße die Auszeichnung wohl „Beste Spielerin der EM 2017“. Insofern ist es für mich durchaus nachvollziehbar, dass drei Spielerinnen des UWCL-Siegers in den Top 10 auftauchen, auch wenn deren Performances bei der EM eher überschaubar waren.

    Dennoch scheint die EM stärker gewichtet zu sein. Ich vermisse zum Beispiel mindestens eine Akteurin des UWCL-Vizes PSG. Nach den Spielen, die ich dort gesehen habe, hätte sich da Shirley Cruz zumindest für die Top 10 aufgedrängt.

    (9)
  • Detlef sagt:

    Es geht ja um die Spielerin der Saison, und da hat Marozsan in Lyon wohl einiges richtig gemacht, da sie ja dort auch zur besten Spielerin Frankreichs gewählt wurde!!!
    Ihre ziemlich schwache Vorstellung bei der EM könnte da allerdings einen entscheidenden Punkteabzug bringen!!!

    (7)
  • FFFan sagt:

    Oops, wir sind schon bei den Top 3…
    Wurde das Verfahren abgekürzt?

    (4)
  • bale sagt:

    meine tip
    1.nadia nadim(leider usa) 2.pernille harder 3.shanice van der sanden
    superspielerinnen,die nicht in einem klasse team spielen haben Pech gehabt.

    (1)
  • shane sagt:

    @bale:

    pernille harder nicht in einem klasse team? zaehlen also weder der EM-vize noch der dt. meiste, pokalsieger, und CL viertelfinalist (und gegen die spaeteren sieger ausgeschieden) zu den klasse teams? wer denn dann?

    @alle: #4-10 sind doch schon bekannt. die werden nicht mehr #1. also dieses jahr zumindest nicht. das sollte vielleicht beim tippen bedacht werden 😉 (fuer’s persoenliche ranking spielt’s freilich keine rolle…)

    (4)
  • bale sagt:

    hallo shane ich meinte sahnige van der sanden,die bei Liverpool spielt.

    (-1)

Kommentar schreiben

Add your comment below. You can also subscribe to these comments via RSS

Seien Sie nett. Bleiben Sie beim Thema. Kein Spam.

You can use these tags:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar